Besserer Nachbauschalldämpfer

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • "Für Westgeld gib's alles" , gestern Hegautrabi 18.52h .
    Beinahe richtig , zum Beispiel für die Westgeld-Hebei-Sehnung gab's einen kompletten 16-Millionen-Staat im Jahr 1989 . Warum beinahe : meine Gesinnung ist nicht käuflig!
    Nachbau-Vorschaller : mal vom billigen Dünnblechsound der Nachbauten abgesehen : wichtig ist doch die Standzeit . Und die hängt doch u.a. wesentlich vom Spritzschutz gegen die Spritzbrühe des linken Vorderrades ab . Oder?
    Gruß!

  • Ja, beinahe richtig.
    Deshalb setzte ich dahinter noch zur Wertung einen Smiley, den hast du bei deinem Zitat unterschlagen und somit den Sinn verfälscht.
    Gelle?

  • Die äußere Veredlung von Vor - und Nachschalldämpfern ist ja schön und gut,
    aber sterben Auspuffanlagen nicht meist den inneren Tod ?
    Da kommt man aber mit Spritzverzinkung u. Lackierung nicht hin.

  • Mir sind die Vorschalldämpfer immer von außen gestorben - bis auf den letzten, da war es die Heizkammer, aber ansonsten faulte immer zuerst die Außenhülle durch, weil die ständig von einem Dreck-Wassermix beschossen wird.

  • Gilt aber wohl hauptsächlich für Ganzjahresbetrieb.


    In die Verlegenheit werde ich wohl mit Saisonkennzeichen und möglichst ohne Regenfahrten nicht kommen.
    Aber das wurde ja schon angemerkt.

  • Hallo , genau das was deluxe hier ins forum wirft , genau dieses ist doch ein wunder, oder besser der wunde Punkt des Vorschaller-Verenden's. Zumindest der Außenhaut.
    Hallo hegautrabi : mein Senf hier im Forum ist eigentlich immer und grundsätzlich durch die :):P:D -Brille zu lesen. Auch in Deinem Beitrag war der humorvolle Unterton für mich nicht zu überlesen , selbst ohne Nachhilfe eines Smiley'aners! Übrigens : meine Gesinnung war auch nicht für Ostmark zu kaufen : ich war Verweigerer von einigem .
    Grüsse!

  • Na Hauptsache du verweigerst dich nicht gegen Trabant :D


    wichtig ist doch die Standzeit . Und die hängt doch u.a. wesentlich vom Spritzschutz gegen die Spritzbrühe des linken Vorderrades ab


    So sieht zumindest mein Plan aus, den direkten Beschuß fernhalten, denn hitzebeständig mögen die Auspufflacke ja sein, aber mechanisch stabil sind die erfahrungsgemäß ja dauerhaft eher nicht...

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Mir sind die Vorschalldämpfer immer von außen gestorben - bis auf den letzten, da war es die Heizkammer, aber ansonsten faulte immer zuerst die Außenhülle durch, weil die ständig von einem Dreck-Wassermix beschossen wird.


    Mein originaler I/90 ist rings um das Abgangsrohr durchgerostet.

  • Zwei Berliner (ost) , Atze und Ede (weit vor 89 ) beim Bier : Wat würd'ste machen wenn morgen die Mauer aufgeht ? Sofort mit dem Zug nach Görlitz ! Du Idiot : die Berliner Mauer meinte ich ! Genau , nach Görlitz zum hintenanstellen!
    Für Hegautrabi als Wiedergutmachung .
    Gunnar : jein ! Ganz tief , pinkfarben , mercedeskühler , 80 PS-Maschine usw eher nicht . Dagegen erwärmt mich ein kultivierter Trabi , zB einer mit angenehmen , nicht "dünnblechernem" , unaufdringlichem Sound ( passend zum Thema) .
    Gruß!

  • Ick bin aba nich nach Görlitz jefahrn, sondern anne Bornholmer Brücke. B-)

  • Der schwarze vorschalldämpfer die ich habe von I/78 wiegt 6,4 kg.

  • Heute mal den kürzlich von der Trabantwelt eingetroffenen VSD auf die Karnickelwaage gepackt: 6kg.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Hmm. Ist das jetzt Original (7kg) oder Nachbau (5kg)?
    Rätselhaft.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Nachbau. Mit echten 6kg. Bzw. 5,97kg, um genau zu sein.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Neben einigen Originalen, liegt hier in meiner bescheidenen Sammlung noch ein Nachbau von
    WALKER, der bringt rund 6,8kg auf die Waage.
    Werden die noch hergestellt?

    @Gunnar Mit Karnickeln hatte es meine Waage auch schon zu tun. :D
    Mfg H.

  • Nein, die Ungarn produzieren keine Trabant-VSD mit Walker-Prägung mehr.
    Genau von dort kamen die nämlich - es gab ein Blechwerkzeug mit und eins ohne Walker-Stempel, der Rest war das gleiche. ;)

  • Das glaube ich nicht.
    Bzw. will ich dann die ungarischen Vorschaller mein Eigen nennen, welche die Qualität der Walkerdämpfer haben.

  • Ich kenne auch noch die Walker-Auspuffe. Die gab es bis vor ein paar Jahren auch bei Stahlgruber.