Originalradio Trabant 601 Deluxe?!

  • Ich habe nun meinen, ende letzten Jahres, erworbenen Trabant aus der Garage geholt und angemeldet.
    Möchte nun beginnen Ihn etwas zu restaurieren, bzw. ein paar optische Mängel beseitigen.


    Bisher finde ich größtenteils alles was ich suche.
    Probleme habe ich nur bei dem Radio.
    Gab es den ein einheitliches originales Radio bzw. was wäre es für eins?
    Bekommt man diese noch relativ einfach über gewisse Internetplattformen zu kaufen?


    Trabant 601 Deluxe
    Bj.: 1989



    Gruß und Danke
    AN425

  • Ah okay, danke.
    Über das Radio bin ich schon mal gestolpert.


    Kein UKW?!
    Bekomme ich dennoch was deutsches zu hören? :)


    Da fällt mir gleich das nächste auf.
    Hab ich eig BOXEN im Auto oder wie darf ich mir das vorstellen? 8|

  • Hallo,


    Original ist da eine Kugelbox innen an der Spritzwand befestigt, mittels einer Halterung unterhalb des "Angstgriffes".



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ohne UKW kannst du im Grunde vergessen...
    Hab meines, deswegen auch letzendlich raus geworfen. Weil als Alternative nicht mal Kassette bleibt.


    Im Wartburg gab es das RFT (irgendwas habs gerade nicht im Kopf, Deluxe weiß es sicher ;-) ) was nahezu das selbe Design hat, mit UKW und Kassette.
    Ist allerdings nicht mehr günstig zu bekommen.
    Ich bin für meines 300km gefahren ehe der Verkäufer merkt, dass es für 150€ zu billig war :-D

  • Gibt es überhaupt ein Radio mit Kassette, was in den Originalschacht beim Trabant passt?


    http://www.nvhr.nl/gfgf/schema.asp?Merk=RFT&Fabrik=ElektrotechnikEisenach&Zoeken=exact&isSubmitted=yes


    Wir hatten in unserem 87er damals ein A310. Das war schon was. Der Einbau lief aber nur mit Holzklotz und Fäustel, weil die Heizungsdüse an der Spritzwand im Weg war. Ging aber letztendlich rein.


  • Ich habe jetzt extra nach geschaut ;-) ...
    Also ich habe das RFT A310 mit Kassette drin.
    Derzeit ist das aber wohl garnicht zu bekommen (bei ebay konnte ich keins finden).
    Optisch entspricht das zu 90% dem im Trabant verbauten RFT A345 Tournee und passt auch vom Baujahr.
    Passt 1A ohne Gewalt aber mit Fingerspitzengefühl;-)


    Problem ist eben eines zu bekommen und nach dem Preis brauchst du nicht fragen, der ist abnormal hoch (wenn es mal eines gibt) das Thema gab es vor kurzen schon und der Fragesteller musste auch erkennen, dass es ein teurer Spaß ist ;-)
    Geh mal von einem Preis um die 250€ aus. dafür kann man zuschlagen weil viel billiger wird man es nicht bekommen.


    Lese gerade das von Tacker...
    Das passt ohne schläge auf die Heizdüse.
    Aber man brauch Gefühl weil die Stecker wirklich auf den mm passen.
    Also Ama-Brett leicht zum Sitzen ziehen und dann rein drücken..
    Ich habe es wie gesagt ohne Werkzeug und Gewalt rein bekommen.

    Edited 3 times, last by Zyntherius ().

  • Es passt aber nicht immer.
    Und ins Standardarmaturenbrett vermutlich gar nicht ;-)

  • Ok, das ging aus meinem letzten Post nicht so deutlich hervor. Ich hab mich selbst nie an dem Einbau versucht.


    Mein Vater hatte zu damaliger Zeit ein A310 ergattert. Wir hatten einen 87er deluxe und der Einbau dieses Radios ist mir in bleibender Erinnerung geblieben. :D Letzendlich stand nämlich die halbe Garagenzeile zusammen und hatte Witze und kluge Hinweise parat, während Vadder die Heizung malträtiert hat.
    Und ich war der einzige (weil schmal genug) der immer wieder unters Armaturenbrett gucken musste, ob's passt. :whistling:

  • Ich habe voriges Jahr ein nagelneues, originalverpacktes A345 "Blankenburg" erwerben können - das paßt ohne Probleme in den Schacht, hat UKW - nur Kassette fehlt. Aber da ich auch kaum noch Kassetten habe und auf den letzten verbliebenen Exemplaren nicht mehr drauf ist als ein Rauschen, stellt das kein Problem dar.


    [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/a/af/RFT_A345.jpg/800px-RFT_A345.jpg]

  • Hallo,


    Radios mit Kurz- oder Mittelwelle sind heutzutage wenig sinnvoll, im Auto schon gar nicht. Das A341 ist höchstens was für die, die es ganz original haben wollen.


    Ich hab mir ein zeitgenössisches Ford-Radio in den Trabant gebaut. Passt in den Schacht und auch vom Design her und war billig zu bekommen.
    Und obwohl es UKW bis 108MHz empfängt, höre ich damit nur im Stand beim Schrauben. Während der Fahrt höre ich mir lieber den Trabi an, der akustisch sowieso stets sehr präsent ist.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Gerne, wenn ich heute Abend dazu komme und bereits ein Bild auf dem Rechner habe.
    Ansonsten muss das bis zum Wochenende warten, der Trabant steht etwas weiter entfernt in der Garage. Werde ihn am WE auf jeden Fall besuchen. ;-)



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Hallo nochmal,


    anbei ein Bild, was ich noch "übrig" hatte.
    Der Empfangsbereich geht doch nur bis 104MHz, hatte ich falsch in Erinnerung.





    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ich habe mich mal durch die ganzen Beiträge gelesen.


    Ich möchte so gut wie nur möglich den Original Zustand erhalten.


    Nach euren Kommentaren, bin ich jedoch nicht wirklich bereit ein Radio einzubauen wo ich nur ein rauschen bekomme,
    geschweige ein Radio für 200€ oder mehr zu kaufen :thumbdown: ...


    Vorschläge für eine akzeptable Alternative?


    EDIT:


    Wenn ich bei Ebay nach dem A 341 Tournee suche,
    bekomme ich ja jedoch genug Alternativen. Die vll. nicht aus dem Jahr 89' kommen,
    dennoch optisch den gleichen Eindruck machen?!

  • Also möglichst Originales Radio mit UKW und bestenfalls Kassette (beste Variante um MP3 via Kassetten Adapter zu hören).
    Aber das ganze soll nicht 200,-€ Kosten?


    Alternative? Keine...!
    Um das alles zu bekommen was du dir wünschst, ist das RFT A310 einfach die beste Wahl und das kostet nun mal.
    Der Umbau des A341 auf UKW ist zwar machbar aber im Grunde genauso kostspielig und dann ohne Kassette.
    Das beste du schaust immer wieder ob das Radio mal irgendwo zum Angebot steht und hoffst drauf, dass der Verkäufer den Wert nicht kennt ;-)

    Edited once, last by Zyntherius ().

  • Ich hatte mal ein Radio, da stand "München" auf der Kassettenschachtabdeckung. Das hatte UKW, Kassette und hat auch genau in den Schacht gepasst ohne den Schacht zu vergrößern. Die Radios sind bloß leider ziemlich selten.


    [Blocked Image: http://i.ebayimg.com/00/s/NTc3WDEwMjQ=/z/zeQAAOSwmrlUvozk/%24_9.JPG]


    Gruß

  • Also ich würde meinen, dass hier mittlerweile eine breite Auswahl genannt wurde.
    Entweder soll es 100%ig original sein, dann ist es entweder nur zum anschauen ;) , oder es ist teuer.
    Wenn man auch mit einem zeitgenössischen Radio (vorstellbar: Umbau nach der Wende und dadurch zeitgenössisch) leben kann, dann hat @bepone ja eine Möglichkeit genannt. Damit kann man dann UKW empfangen und es ist bezahlbar! :)


    Aber eventuell gibt es ja auch noch andere Möglichkeiten, die noch nicht genannt wurden. Häufig ist es ja aber so, dass nicht alles vereinbar ist...

  • Hallo,
    man kann auch die genannten Radios A 330 und A 345 auf die Optik des A 341 umbauen. Ist ja alles austauschbar, Schub- und Drehschalter, Anzeige etc. Man würde es nur an der Größe erkennen, sollte man unter das Armaturenbrett schauen.
    Hoffentlich habe ich keine Nummern durcheinander gebracht.


    Gruß
    Marius