Die Chance auf einen der letzten 10 Kombis die vom Band liefen!!!

Nur noch bis Sonntag zum Vorverkaufspreis - der PappenForum Community Kalender 2020!

www.IFA-Fanshop.de

Mit dem Gutscheincode PFKALENDER2020​ erhaltet Ihr einen einen Rabatt in Höhe von 2 EUR auf die Shop-Versandkosten.

Der Direktlink zum Kalender:
http://rainsworld.shop/PappenForum-Trabant-Kalender-2020
  • Es gibt genau 3 Möglichkeitenfür Dich:
    1. als Teileträger oder zum Wiederaufbau weiterveräußern
    2. das Auto komplett zerlegen, sandstrahlen, schweißen lassen und das ganze Programm abspulen, was Dich locker 8 - 10 000 Euronen kosten kann, dann bist Du zwar arm, hast aber ein neuwertiges Auto
    3. Löcher Flicken, technisch überarbeiten, TÜV drauf und das Auto fahren, bis er zerfällt. Kann Dich aber , wenn Du Pech hast auch bis etwa 2 000 Euro kosten.
    Nach dem, was ich von Dir hier so gelesen habe, würde ich zu 1. raten.

  • jürgen : Du hast die Variante 4 vergessen.


    4. Selber auseinander nehmen sich die Teile ansehen und schauen wie es funktioniert (LERNEN)
    anschließend alle brauchbaren Teile selber einlagern und für später aufheben oder sich sogar schon dran versuchen einige Teile aufzuarbeiten und dann wegzulegen.


    Dann hast du für den nächsten Trabant schon mehr Wissen und kennst die neuralgischen Stellen. Und dieses Wissen ist meiner Meinung auch die 300,- Kaufpreis wert.

  • Genau @Micha88 wenn vorallen die Technik und Achsen noch brauchbar sind, sind die 300€ als Ersatzteillager und Lernobjekt gut angelegt.


    Ich bin auch der Meinung, den zu retten lohnt nicht wirklich, obwohl es in 10 Jahren schon anderst aussehen könnte.

  • Hallo


    Mein alter Trabi war tot.Der Rost hat sich durch denn Schweller und durch das Bodenblech gefressen.Da waren noch Ersatzrad mulde Faust großes Loch.Das Heckblech wo alles verschweißt ist,3 bis 4 Löcher .Die Brille die Front war es so Morsch das ihn verbogen hat.Er hat ein haufen Öl verloren ,also Pfüzen ist der Garage.Dieser Trabi ist aber noch solide Bassis.


    heute habe ich die Sitze fürs Schweißen ausgebaut.

  • Also von solider Basis würde ich bei dem nicht sprechen. So wie die Einschweißhülse im Schweller aussieht heißt das neuer Schweller und du wirst noch viel mehr Blätterteig an dem Auto finden da es auf einer Wiese stand. Alle rostigen Ecken die du fotografiert hast lassen Schlimmes dahinter erahnen.


    PS: ich habe schon Karosserien verschrottet die in einem viel besseren Zustand waren, ich bin definitiv für @Micha88 's Vorschlag. Kiste zerlegen, Teile einlagern und einen anderen kaufen aber vorher nach Lektüre der Kaufberatung
    Allen Kostenbeispielen (von 2K bis 10K) kann ich hier nur zustimmen


    PPS: schreibst du so schnell oder warst du so schlecht in Deutsch? (ist nicht persönlich gemeint aber mein Zehnjähriger schreibt auch so schlimm)

  • Hallo


    So was bekomme ich nicht übers Herz,mir hat die Kiste leid getann.Aber Teile habe ich genug.


    Ps:Schreibe recht schnell

  • ...dann fang bitte an langsamer zu schreiben!

  • Der Wagen stand wohl unter dem Tannenbaum, weil er Dir leid getann hat?

  • Skurrile Geschichte mit dem Trabi.
    Aber mal ehrlich: Damit kann man nicht mehr viel machen. Ausschlachten und die Karosse veräußern. Da kommst Du alle Mal billiger bei weg.

    P 601 Limo, Bj. '86, papyrusweiß, Standardausführung in 12V mit Elektronikzündung, sonst aber "ohne alles".

  • Hallo


    Ich werde das durch ziehen.Also ich mach jetzt eigentlich aus Zwei einen.Weil ich habe die Teile meines alten eingelagert.


    200 Euro Schweißen
    200 Euro Hinterachse
    200 Euro Bremsen
    300 Euro optische Ausbesserungen.
    ....... machen unterm Strich
    900 Euro
    +250 Euro anschaffung
    .......unterm Strich
    das 1150 Euro Auto.

  • 200Euro fürs Schweissen... den Schweisser musst du mir vorstellen, der bekommt von mir Aufträge ohne Ende. Allein für Reparaturbleche kannst du schon mehr als 200 Euro einplanen, aber das wirst du sicher selber noch feststellen.

  • Hallo


    das ist ein Freundschaft spezial Angebot mit Schweißkurs.Weil ich habe das Problem 3 Schweißgeräte und ich kann nicht schweißen :) .Schweißbleche muss ich extra zahlen.


    Mfg
    Schorschi12

  • Mach mal die Pappen ab, lade Deinen Schweißer ein und mache ein Video, wenn er das Gerippe sieht. Das Video bitte hier verlinken. Hast Du schon mal nen Restaurierungsthread hier gelesen? Das Ding ist eine wirtschaftliche Katastrophe. Naja, trotzdem viel Erfolg!

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Naja, da sage Ich nur, wer nicht hören will muss es am eigenen Leibe erfahren.


    Es will dir niemand etwas schlecht reden, jedoch will man dich davor bewahren, eine Sache anzufangen, die mit Sicherheit eh nicht fertig gestellt wird, weil die Baustelle einfach zu groß wird und es einfach schade um Zeit, Geld und Material ist. Wenn es ein altes seltenes Bj wäre, Ok, aber es ist ein Fahrzeug, welches in besseren Zustand noch günstig zu bekommen ist, wo es sich auch lohnt Zeit und Geld rein zustecken.


    Nimm das Teil für Ersatzteile und zum Üben, aber versuche nicht etwas zu retten, was es nicht wirklich Wert ist.



    PS: mit 1150 Euro wirst du devinitiv nicht hinkommen.

  • Wenn er in Mathe so gut ist wie seine Rechtschriebung, dann schafft er das für 1150... Das Geld steckt in meinem Winterauto und da habe ich eigentlich.. öhm... Kleinkram und Motor gemacht. Und paar Teile gekauft, aber nichts wildes, kein lack, keine Schweißerei und das meiste hab ich eh auf Lager.


    Weiterträumen!

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)



  • Wie war das jetzt eigentlich mit dem Motor? Woran erkennt man eine verbesserte Hupe?

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Wem nicht zu raten ist, dem soll man auch nicht zwingen. Die Rechnung kann nicht aufgehen, aber wenn unser Experte auf die Schn gefallen ist, dann wird er das schon merken.
    Wenn ich mir das Ding über den Hals ziehen würde, würden selbst da noch locker 3 000 Euronen versenkt. Der Betrag aber auch nur, weil ich alle Blechteile und beinahe alle sonstigen Ersatzteile da habe, Laßt ihn mal machen. Wir können ja derweil eine Klinikpackung "tempo" - Taschentücher kaufen, damit wir seine Tränen trocknen können.

  • Wenn man mal wirklich konsequent durchbilanzieren würde, müßte man auch die Lagerbestände in Geld umrechnen, die man in solchen Fahrzeugen verbaut. Und dann ist auch bei 3000,-€ noch lange nicht Schluß... ;)

  • Deluxe hat Recht, dann kommt man sehr leicht in höhere vierstellige oder sogar in fünfstellige Beträge.
    Muß halt jeder selber wissen. Ich hab eine Limokarosse (Rohbau mit Scheiben), die an drei Stellen(!) und da nicht mal tragende Teile, geschweißt werden muß. Ausgetrennte Einschweißstücke gibt es dazu. Aber die will keiner. Preis: ein Kasten Bier.