• Alles richtig und selbst miterlebte Realität.

    ABER hier wurden nigelnagelneue Autos (DIE Mangelware schlechthin!) "abgezwackt" - das war schon eine 'etwas' andere Dimension, als Sachen, die sich in der Aktentasche, auf dem "Klaufix" (daher wohl der Spitzname zahlloser HPs) oder auch der B1000-Pritsche verstecken oder eben "sozialistisch umlagern" ließen. Dass dass mit den Trabis so lange und überhaupt möglich war, ist auch heute noch sehr verwunderlich...:verwirrt:

  • Es hieß ja damals von der Partei aus, "aus den Betrieben ist mehr rauszuholen" und einige haben sich eben dran gehalten........

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Fast unsere kompletter Garten hat Opa mit Materialen aus ,, seinem" Betrieb aufgebaut. Und nebenbei war er sehr geschäftstätig. Oder war er nebenbei hauptberuflich tätig? :gruebel::lach:

    Opa hatte auf jeden Fall den richtigen Arbeitsplatz, Oma als Köchin und Reinigungskraft in einer Großwerkstatt aber auch.

    Mit meinem Opa mochte ich aber nie zu Fuß unterwegs sein, weil man ewig nicht ankam, alle paar Meter wurde er von jemanden angesprochen der was wollte oder brauchte. Selbst einige Lehrer kamen in der Grundschule zu mir um zu fragen ob mein Opa nicht dies oder jenes hätte oder besorgen kann.

    Nach der Wende wurden meine Noten plötzlich schlechter. Hmmm... :saint:

  • Heute Abend um 19.50 Uhr soll es im MDR bei Außenseiter-Spitzenreiter einen Beitrag übers Trabi-Team-Thüringen geben, wie ich erfuhr. Mal sehen, was Frau Wehle so macht...

  • Hoffen wir mal das Beste...


    Für Mediatheken-Fans: die oben genannten "retro"-Beiträge sowie große Teile der histor. TV-Berichte aus dem Archiv sind beim rbb inzw. online, beim MDR und NDR wohl ebenfalls.

  • Die Wehle geht mir schon lange auf den Keks mit ihrer gekünstelten Fröhlichkeit.

    Da waren mir die früheren Moderatoren der Sendung wesentlich lieber.

  • War die Dame schonmal vor Jahren beim ITT für einen MDR-Beitrag?


    Da war mal so ein dauergackerndes, ahnungsloses Huhn......

  • Diese Dame war ja noch nerviger als die Wehle - die war geradezu unerträglich.


    Wenn ich mich nicht irre, ist die bei einem dieser Privatsender.

    Habe ich mal zufällig beim durchzappen der TV - Sender entdeckt.!

  • Den besagten Bericht vom ITT(-neu) habe ich noch in sehr unguter Erinnerung, die junge Dame wirkte ziemlich hyperaktiv...:verwirrt:

    Die Wehle geht mir schon lange auf den Keks mit ihrer gekünstelten Fröhlichkeit.

    Da waren mir die früheren Moderatoren der Sendung wesentlich lieber.

    Da kann ich Dir nur 150%ig zustimmen!

    Seitdem H.-J. Wolfram damals (kurz vor dem Jubiläum) so unschön aus der Sendung gekickt wurde, sehe ich mir die Aussenseiter (früher eine nie verpasste Pflichtsendung!) nur noch ganz selten an. So auch gestern nicht... Wie war's denn nun, hab ich evtl. was verpasst?

  • Google sagt

    Internationales Trabantfahrer Treffen.

  • Bei "international" ging es um die Herkunft der Teilnehmer und Besucher, und die kamen (und kommen hoffentlich alsbald auch wieder!) neben z.B. NL, F, GB, H, PL , CZ, Belgien, Lux etc.pp. mitunter sogar aus Übersee. ;)


    P.S.: Ich hätte eigentlich nicht gedacht, dass "ITT" eine unbekannte Bezeichnung in der 'Szene' sein könnte. Gibt's neben Z schließlich schon über 2 Jahrzehnte auch noch in Anklam. :)

  • ... Gibt's neben Z schließlich schon über 2 Jahrzehnte auch noch in Anklam.

    Nun traue ich mich kaum noch zu fragen: neben Z ?

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Z...wickau;)



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Nun traue ich mich kaum noch zu fragen: neben Z ?

    Zwickau. Sind die beiden größten Treffen die es in den letzten Jahren so gab.