• Klarer Fall von Homöopathie....

  • Ach was - da trinkste eben 2 und hast noch 'n paar Schlückchen gut gemacht. :lach:

    Eigentlich fand/finde ich 0.33 die angenehmere Größe, leider weitgehend aus der Mode gekommen (Flens kaufe und trinke ich aber z.B. grundsätzlich so :saufbold:).

  • ploppp... Das ist das Beste am Flensburger. Leider auch weitestgehend aus der Mode.

  • So ne kleine Astra Rotlicht Handgranate ist auch mal lecker.

  • Ein Kumpel hat immer gesagt" Bei 0,33l Flaschen muss Mann ja 2 Flaschen aus dem

    Kühlschrank nehmen, die 1.te trinkt Mann auf dem Weg zum Fernseher und

    die 2.te denn vor dem Fernseher".

  • Nicht nur das, aber wer mit dem Kopf im Genick und eine Flasche am Mund durch die Wohnung latscht, stolpert garantiert über das Vieh.

  • Während des Laufens mit Glasflasche am Mund hat schon so manchen Schneidezahn gekostet.

  • Wir hatten mal eine russische Austauschschülerin, die hatte die Kronkorken immer mit ihren Zähnen geöffnet. Ihr Vater war zum Glück Zahnarzt.

  • Am Zustand der Zähne kann man auch oft Rückschlüsse auf die Intelligenz ziehen.

  • Oder den Geldbeutel.....

  • und was hat alles das noch mit "trabi im tv" zu tun? :/

  • Ok, ich schaffe eine Brücke. In der Dokuserie Trabant Trek sind sie auch durch Russland, Sibirien, gefahren. Dabei haben sie nicht den Luftfilter auf Sommerbetrieb umgestellt. Die nächste Folge kommt auf Planet am 1.11.2020 um 12.55Uhr.


    ZDF info, 29.11.20, 11.15 Uhr, es kommt eine Reportage mit dem Namen DDR mobil.

    Edited 2 times, last by Tomsailor: Ein Beitrag von Tomsailor mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • "Formel Z" kennt ihr die Truppe oder ist davon jemand hier dabei ?

    Habt ihr gut gemacht :top:

    Trabbi rollt wieder

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Im MDR, heute um 22:20 Uhr.

    "Diebstahl im Trabantwerk Zwickau - hier folgte eine langjährige Haftstrafe, nachdem man dem Täter elf Jahre lang nicht auf die Schliche gekommen war"

    Wurde damit beworben, dass der 24 Trabis geklaut hat.

    (Ob das jetzt was Neues ist, hab ich nicht gegeuckt)

  • Heute stechen sich DDR 1 (MDR) und SFB (rbb) gegenseitig aus in Sachen Nostalgie-TV: ersterer bringt in 5 min eine Doku zum Trickfilmstudio DD, der rbb hält ab 21.15 mit "rbb retro" dagegen, mit histor. Fernseh-Berichten Ost- und West aus den 50ern ubd 60ern.

  • Ist auch uralt, der Bericht. Aber nichtsdestotrotz sehr interessant. ;)

    Hätte nie geglaubt, dass so ein Coup seinerzeit überhaupt möglich war...:verwirrt:

    Die Dimension ist sicher nicht ohne. Allerdings muss da das "sozialistische Umschichten" im Kleinen genauso betrachtet werden. Was hier allein aus dem DKK- und MZ-Werk rausgeschleppt oder in Sonderschichten fabriziert wurde, kommt am Ende auf das selbe raus.

  • Der Seglverein, in dem ich bis vor kurzem noch Mitglied war, wurde und konnte nur aufgebaut werden, weil die Altmitglieder damals so fleißig Mittel aus ihren Betrieben, hauptsächlich einem KKW, abzwackten. Eine schwere Kette für einen Kran zum Heben der Boote konnte bis heute aber nicht verwendet werden, weil die noch immer ein bißchen zu doll strahlt. Andere haben aus Stahlpatten aus dem Inneren des KKWs ihre Segelschwerter gebaut. Teilweise wusste man das die Diebstähle sofort auffallen würden, also haben sie das geklaute Gut nicht gleich rausgeschmuggelt, sondern auf dem Werksgelände erstmal versteckt, bis Gras über die Sache gewaschen war. Und weil das so viele gemacht haben, ist nie was aufgedeckt worden.