• Ja, und sogar mit sehr guter Position... und lass sie das mit dem Rentnersender nicht hören...

  • Der heißt bei uns einfach so. :-)
    Alleine wenn ich die Nachrichten um 17.30 Uhr sehe, gucke ich viele Beiträge die am Vortag im NDR oder Rbb liefen und dort auch für ihre Zuschauer gemacht wurden. Der MDR füllt damit Zeit.
    Und was die Berichterstattung zum ITT z.B. betrifft, das ist grausam.

  • Ich habe nach aktueller Rechtslage noch 31 Jahre bis zur Rente...
    Und gucke ziemlich viel MDR.


    Das Problem des Senders ist, daß die jung-hippe Fernsehmachergeneration keine Ahnung von dem Thema hat (siehe auch diese hyperaktive Moderatorin beim 2013er ITT) und die älteren Mitarbeiter sich auch nicht wirklich dafür interessiert haben.
    Egal welche Generation - es wird dabei bleiben, daß sich immer alle auf den geilsten, verrücktesten, umgebautesten, aufgemotztesten Trabbbbbbi stürzen und der Oldtimer Trabant dabei etwas zu kurz gerät. Abwarten...


    Ansonsten:
    Tja - viel Regionales, Interessantes, Hitorisches auf der einen Seite. Gucke ich viel.
    Und auf der anderen Seite Sport bis zum Abwinken und gruselige Volksmusiksendungen. Beides vorzusgweise am Wochenende, wenn man mal Zeit hat. Also Mediathek - für irgendwas müssen die Gebühren ja gut sein. Und ich gucke sie auf diese Weise ab, die Gebühren, sozusagen.


    Die Hauptzielgruppe im Schnitt deutlich über 50...wenn nicht über 60 Jahre alt. Ahnung vom und Interesse für unser Thema haben die aber auch nicht. Also steht auch die Frage: für wen? Für wen teure Fachkräfte einkaufen, wenn der Durschnittszuschauer mit ein bißchen Blabla vom Strumpfhosenkeilriemen zufrieden ist?


    Alles in allem gibt's Schlimmeres, auch wenn der MDR neben durchaus kritischen Tönen in dem einen oder anderen Magazin ja doch oft sehr zur Hofberichterstattung neigt und sich auch gegenüber vorformulierten Floskeln zu bestimmten politischen Sachverhalten incl. sogenanntem "Ehrenkodex" der Journalisten alles andere als verschließt. Aber das führt hier schon wieder zu weit.

  • Hallo,


    also am vergangenen Samstag lief um 7:35 Uhr "Hasenherz" von 1987. Da hab ich mich sehr drüber gefreut, weils ein Film aus meiner Kindheit ist. Sowas wird mittlerweile ja selten bis gar nicht mehr gezeigt. Was hat die DEFA doch für tolle Kinderfilme gemacht! In den 90ern hat das ZDF/ der KIKA diese Filme auch noch massig gezeigt. Nun ist es eine echte Seltenheit... ;(

  • Sehr gut! Des weiteren empfehle ich:


    Olle Hexe (1991)
    Geschwister (1975)
    Feriengewitter (1989)
    Das Schulgespenst (1986)
    Wir sind doch keine lahmen Enten (1988)
    Unternehmen Geigenkasten (1984)


    Als Serien:
    Spuk unterm Riesenrad (1979)
    Spuk im Hochhaus (1983)
    Spuk von draußen (1987) alles mit Heinz Rennhack, zu herrlich!!!
    Neuauflage von Alfons Zitterbacke (1986)

  • Da mich mein Fernseher nicht zwingt, das Tagesprogramm zu schauen, sondern ich die Möglichkeit habe, mit ihm entweder gezielt von Konserve oder aber ebenso gezielt per Internet/Mediathek ein Individual-Programm zusammenzustellen, käme es mir nie in den Sinn, grundsätzlich auf ein solches Gerät zu verzichten.

  • Wer sagt Dir denn, daß ich das meiste übers Netz abrufe?
    Meine Konserven gibt's z.T. nicht mal mehr am Markt zu kaufen. ;)
    Und Fernsehen auf dem winzigen Computerbildschirm? Wozu, wenn ich das viel größer und komfortabler auf dem TV kann? Auch per Internet, wenn nötig.
    Zumal bei uns Fernsehen durchaus auch mal Familien"ereignis" ist - will sagen: daß Mann, Frau und Kinder sich mitunter auch mal 'was gemeinsam angucken.
    Das geht auf einem TV-Bildschirm von der Loriot'schen Sitzgruppe aus sehr viel bequemer als auf irgendeinem Computer.

  • Ich hab dich gar nicht angesprochen mit den Onlinemediatheken, dass du das auch machst. Lies am besten nochmal nach.
    das habe ich geschrieben und gemeint: ... wenn das Meiste sowieso über das Internet abrufbar ist.... (ohne persönlichen Bezug)
    das hast du verstanden: ... wenn du dir das Meiste..... (mit persönlichem Bezug)


    War nur allgemein geschrieben und auf deine MÖGLICHKEIT bezogen, genauso wie ich und viele andere das auch als Möglichkeit haben.
    Man kann auch durchaus super auf dem PC sich etwas ansehen, sofern man nicht auf miniveralteten 21" Bildschirme glotzen muss.
    Und es gibt auch durchaus schöne Gesellschaftsspiele, die man mal als Abwechslung nutzen kann, um die Zeit in Familie auszukosten. Eine ebenso interessante Möglichkeit.....

  • Heute war ein Team für die MDR-Umschau bei uns beim BTC, Sendetermin Dienstag, 2.Feb, 21.15 Uhr. (gestern waren sie beim Köstritzer Club) - mal sehen, was rauskommt


    Wie ich gerade erfahren habe, ist die Uhrzeit 20:15, nicht um 21:15 Uhr.


    Wers verpasst hat, kanns jetzt auch in der Mediathek sehen.


    http://www.mdr.de/umschau/vide…987c2367_zs-dc3a6b76.html


    Gut, dass ich Dienstagabends regelmäßig den MDR einschalte, und diesmal zum Glück gleich nach der Tagesschau statt erst 20:45. Sonst hätte ichs auch verpasst, trotz der sogar wiederholten Ankündigung. Ob meine Vergesslichkeit mit dem regelmäßigen Konsum des - wie ich vorgestern erfuhr - "Rentnerfernsehens" zu tun hat? ?(

  • Sinngemäßes Zitat"Fr. Benkner ihr Auto ist 5000€ wert"... Ja, bestimmt wegen der Lackierung....

  • "(...) wegen der Lackierung.... (...)" Jaja, nur deswegen ...


    Herr JL, warst Du dabei?
    Wenn man keine Ahnung hat; einfach mal die Klappe halten!


    Es wurde am Tag der Ausstrahlung von der Redaktion via Telefon u. a. gefragt wieviel ihr Auto wann gekostet hatte und schließlich was dieser heute Wert wäre. Sie sagte; keine Ahnung. Auf die Frage für wieviel sie das Auto verkaufen würde sagte sie; ihr Auto sei unverkäuflich.
    Und bei 5000€ - wurde nachgehakt; ja, vielleicht.
    Auf das was dann Redakteue aus diesem und anderen Aussagen machen hat man keinen Einfluss.

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

    Edited once, last by Duesentrieb ().

  • Das ist ja echt krass. Für einen Unbeleckten kam das allerdings schon missverständlich rüber. Hab auch kurz mit dem Kopf geschüttelt.

  • Als da erklärt wurde, die Pappe sei 5000,-€ wert, habe ich erstmal herzlich gelacht.
    Dann beim Clubgebäude haben sie auch prompt einen gezeigt, der außen mal übergeblasen wurde aber im Motorraum alles andere als vorzeigbar war. Was mich wiederum nicht weiter wundert, denn der Winter ist als Drehzeitpunkt ungünstig - die richtigen Schmäckerchen fahren da ja meist nicht.
    Mein Winter-601 ist auch nicht filmfähig.


    Es war aber ein liebevoll gemachter, grundsätzlich freundlicher Beitrag zum Thema Trabant. :thumbup:

  • Vielleicht gibt es beim BTC keine Schmäckerchen. :evil:


    Deluxe: im Vergleich zu vielen BTC-Autos, ist deiner mehr als filmfähig. Und das ich mit einigen im BTC auch wegen solchen " Darstellungen" Meinungsverschiedenheiten habe ist ja auch nicht unbekannt...