• Gerade eben auf N24 "Zeitreise" (kommt am 5.8.2011 15:04 nochmal - hoffentlich ist es die gleiche Folge)


    Thema: Die untergehende DDR - Beiträge aus dem Sachsenringwerk, aus Halle, von der Landwirtschaft, Miederwaren aus Zwickau usw...


    ein schöner Bericht - mit zuweilen bissigen und unfairen Westreporterkommentaren, aber die Bilder entschädigen :thumbsup:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

    Edited 2 times, last by TrabsCabri ().

  • Meine Gedanken beim lesen:

    Gerade eben auf N24 [...] ein schöner Bericht

    Wie passt denn das zusammen?!


    mit zuweilen bissigen und unfairen Westreporterkommentaren

    Dacht' ich's doch!


    aber die Bilder entschädigen

    Ahh... Das meint er mit "schön". :thumbsup:

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • ist zwar noch über eine Woche hin, aber schonmal als Gedankenstütze:
    Pappen-Fieber (Reportage zum 17.Trabanttreffen Anklam)

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Grad mal so beim wöchendlichen durchschauen der TV zeitung entdeckt die Selbstmacher auf MDR am 8.8 .11 -19.30 :thumbsup:

  • Also, meine Informationen besagen: jeweils 19.50, vom 8.8. bis 11.8., 4 Sendungen


    Aber wenn man auf die Website der Produktionsfirma schaut ( http://www.jokerpictures.de/md…hen-die-selbermacher.html ) , ist der Trabi wohl eher nur am Rande vertreten.


    Weiß jemand genaueres, bevor man sich alle 4 Sendungen reinzieht?

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • NDR anmachen!!

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • und Mossi arbeitet auch nicht beim TÜV ;)

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Und freuen wir uns aufs 20. veranstalltet vom Trabbi-Bunny-Club..... :top:


    Und ich hätt gleich auch noch gesagt, von wem die Flaschen- und Müllberge sind, damit man gleich weiß wer diese "Vermüller" sind.


    Schwache Doku...... sieht für den Außenstehenden nach der Oberpartymeile mit Saufen bis zum Umfallen aus.
    Hatte für mich was von Bild, RTL und Assi-TV. Nach einer seriösen Repo. sah das nicht aus.......

  • Er sagte, das Trabitreffen wird nächstes Jahr volljährig = also 18 Jahre :thumbsup:
    Aber das mit Trabbi-Bunny Club habe ich auch irgendwie gehört ?(

  • Genau! Als Unbedarfter würde ich nach Anschauen dieser Doku nicht nach Anklam fahren wollen...aber ich bin ja eh kein Freund von Trabitreffen... :)

  • Das es informativen Abrieb gibt, ist (leider) normal.


    Solcherlei defizitären Recherchefehler sind eigentlich nicht entschuldbar - die Kameraden sind dort (wenn auch mit Unterbrechungen) etliche Tage umhergesprungen - mal 2-3 Fragen zwischendurch hätten das Niveau und den Gehalt der Aussagen vermutlich deutlich gehoben. Mich hat keiner gefragt, womit ich meine Brötchen verdiene - andere gefragt haben sie aber scheinbar auch niemanden....


    Letztendlich muß die Reportage leider dem Auftraggeber und dessen Gespür für seine "Kundschaft" schmecken - und das sollte über die letzten 20 Jahre klar geworden sein: Exzess aller Coleur verkauft sich immer besser als unspektakuläre Normalität. Interessant würde es vermutlich gewesen, wenn die Kameratruppe von ein paar besoffenen Nazis ordentlich vermöbelt worden wäre..... ;(
    Das bei einem mehrtägigem Fahrzeugtrefffen über Herrentag Leegut sammelt, soll sich schon auf dem kleinsten Dorffest gezeigt haben - mach aber vor dieser Kulisse einen deutlich besseren Eindruck! Typisch halt. Und dieses Treffen war im Schnitt der Jahre noch mit das ruhigste..... :thumbsup:


    Sicherlich geht es auch um Geld - aber dies allein kann kaum der Antrieb sein, wenn es um eine Null am Ende geht. Ist aber dem Normalkucker nicht vermittelbar. Und sowas macht der NDR nicht mehr selbst - dafür hat der seine Suppis. Und die scheinen nicht sonderlich anspruchsvoll zu sein. Das war früher mal anders.....


    Ein guter Schnitt wäre gewesen, wenn ein unbedarfter danach für sich entscheiden könnte: das ist vielschichtig und interessant - da fahr ich mal hin.


    PS: ich stelle fest, ich bin nicht nur von hinten sondern auch von der Seite breit.... ;)
    Und dieses "erzwungene Interview" war im Original mehrere Minuten lang. Erbaulich, was an Fragmenten davon überlebt hat.... :thumbdown: War aber vermutlich zu unspektakulär..... Ging ja nur um Original....

  • Nunja: ob "Exzess aller Couleur" im Sinne des öffentlich-rechtlichen Fernsehens sein kann? Vielleicht sollte man die zuständige Redaktion mal über die lausige Arbeit ihres (freien?) Mitarbeiters in Kenntnis setzen? Dann kommt die Kritik wenigstens an die richtige Stelle und verbleibt nicht hier unter uns...