Trabant K 84

  • Klar kann ich es verstehen , ich möchte auch fahren , aber was gut werden soll dauert halt.


    Ohne passende Garage hätte ich so ein Projekt auch nicht begonnen.


    Wenn der Frühling kommt siehst du die Sache wieder entspannter.

  • nun schmeiß doch die Flinte nicht gleich ins Korn ,wegen so ein bissel Bezinhahn. Warum stellt man sich denn nicht einen Heizlüfter in die kalte Garage ?(

  • Hab ich schnell gesagt aufgeben ist nicht.
    Da weiger ich mich!


    Es kamm unpassend, lieber jetzt und nicht später.


    Ich mach mal ein Bild vom Platz in der Garage.
    Dann erkennt man das es nicht gut ist.



    Eigentum hab ich nicht sonst währe da eine sehr große Halle/Garage.


    Allein der 1.1 hat genug platzt wenn der beginnen sollte, aber das hat zeit viel Zeit


    Nun wartet ab wie es sich entwickelt, läßt das Thema ruhen.

  • Nicht aufgeben, wird alles wieder werden. Bei alten Autos ist halt immer was und beim Instandsetzen kommt auch immer mehr dazu, als geplant.


    Benzinhahn ist nicht so schlimm, der geht doch gut zu wechseln. Das durfte ich die Woche auch beim Kundentrabi machen, und da war der Tank mit knapp 20 liter betankt. Da musste ich erstmal den Sprit rauslaufen lassen und in Kanister sammeln.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Jetzt merke ich was.



    Einmal danke ich all jene dir mir trotz meiner ich sage mal Schlechten Rechtschreibung und Fomulierungen der aufgekommen Fragen geholfen haben.
    Auch allen die mir in irgend einer weiße mit Beiträgen die sinnvoll waren in anderen Spalten dieses Forums.






    AV P601 deluxe Vor 14 Minuten


    6. Juli 2014


    Benzinhahn ist wieder instand gesetzt und gereinigt.




    Dies war die erste Massnahme am Trabant.
    Beim reinigen sind keine Risse oder andere Mängel aufgetretten.



    Leider , ja wirklich leider ! War ich nicht beim ausbau Persöhnlich dabei.
    Ich habe mein Job gemacht um mir mein Hobby sowie andere Schöne dinge Leisten zu können.


    Das der jenige alles ausgebaut hat, ohne mit mir zu sprechen.
    Dies fand ich nicht gut.
    Wurde ihm auch von mir Persöhnlich gesagt, es war so abgesprochen das ich mit dabei bin um zu Lernen.
    Was ja anders kamm wie man Lesen kann.



    Zum abschluss noch ,
    ich habe keine Lust zu Diskutieren.
    Das kann jeder wie er mag machen.


    Gegen Wände renn ich nicht , hab ich auch nicht nötig.



    Für mich halte ich es am besten ich stelle das Schreiben ein, alles dazugehörige auch und Lese nur noch Beiträge.
    Danke das war es.


    MFG

  • Mach's gut :winker:


    So, und jetzt bin ich mal böse..


    An die Moderatoren @heckman @Deluxe oder wer auch immer...


    Nachdem der Themenersteller schon auf der letzten Seite äußerte

    So nun Ende Thema geschlossen.
    Möchte nichts mehr dazu schreiben.

    und sich jetzt abermals verabschiedet hat:
    kann das Thema jetzt bitte wirklich mal geschlossen werden?!


    Frage mich sowieso, wieso das nicht spätestens auf Seite 4 schon geschlossen worden ist. Widerspricht allen Regeln der Technikecke. Kein aussagekräftiger Titel, nur eine wilde Aneinanderreihung von Fragen, 21 Seiten lang, angefangen beim Kabelstecker bis hin zum Motor. Hier findet sich doch keiner mehr durch!

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

    Edited once, last by Gunnar ().


  • So etwas ist zwar ärgerlich,aber Rückschläge passieren nun mal. Denkst du das es bei all den anderen immer gleich alles aufs erste mal klappt? Sprich noch mal mit deinem Helfer,sag ihm das du gerne dabei sein willst,damit ihr es zusammen machen könnt.
    Deck ihn erst mal ab,mach eine Weile pause solange die Themperaturen so niedrig sind,bei der Kälte schrauben macht auch keinen Spass. Wenn es wieder wärmer wird machst du ganz in Ruhe weiter,und du wirst sehen das es klappt und du dann froh bist wenn du mit deinen Wagen im Sommer fahren kannst.

  • Ehrlichgesagt versteh ich die ganze Aufregung nicht. Dies ist doch ein Forum, wo jeder auf jeden antworten kann und auch soll, denn das ist der Sinn der Sache.


    Klappt irgendwas nicht, wird rumgeheult - die Autos sind z.T. 30 Jahre und älter. Schreibt dann jemand was dazu oder gibt einen Ratschlag, was oder den der Autor des Themas nicht hören will, wird auch rumgeheult oder beleidigt reagiert.



    Wenn dem so ist, muss derjenige mit seinen Problemen in den eigenen 4 Wänden bzw. seiner Garage bleiben. Oder halt das Problem angehen. Ohne zu murren.


    Ist jetzt nicht persönlich gemeint, sondern allgemein. Fällt mir in letzter Zeit des öfteren auf.

    Edited once, last by Chris79 ().

  • Ich möchte hierzu jetzt auch mal was schreiben:


    Ich lese hier wirklich sehr gerne mit, ich würde sagen, es ist sogar fast eines meiner Lieblingsthemen.
    Ich fände es sehr schade, wenn du das hier abbrechen würdest und bitte dich persönlich darum, es
    nochmal zu überdenken.
    Mein Trabi steht jetzt schon das 4. Jahr und ich möchte auch langsam mal wieder fahren, aber was soll's...
    Der Weg ist doch das Ziel :whistling:


    Grüße
    Marius