Eure persönliche automobile Vergangenheit

  • Ja ihr habt richtig gelesen :-) .


    Mich würden die Schätze, aber auch Jugendsünden aus eurer Vergangenheit in Wort und Bild interessieren.


    Und da ich das Thema gestartet habe, fange ich auch munter an^^.


    Leider habe ich bisher nie großartig Bilder meiner Alltagsfahrzeuge gemacht, deshalb erstmal eine kleine Aufzählung.


    1. Suzuki Swift Stufenheck
    2. mintgrüner E-Kadett
    3. Übergangskadett
    4. mein erstes Projekt Corsa A (siehe Bilder)
    5. der Manta A sollte mein zweites Projekt werden, leider fehlten uns damals die Kenntnisse für die doch machbaren Karosseriearbeiten :-(
    6. zwei Alltags B-Corsas
    7. seit 2008 ein Astra G im Alltagsbetrieb
    8. seit Oktober 2013 habe ich Bitzer in seine standesgemäße Trabantgarage gestellt


    Aber keine Angst, Bitzer wird nicht wie der Corsa enden, wobei ich den im Nachgang schon vermisse ;( .


    Also, ich hoffe das Thema existiert noch nicht, zumindest konnte ich über die Suche nichts finden.


    Jetzt seit ihr dran :D .


    Kai

  • Der Rochen ist ja cool.
    Meine Autos, erstmal ohne Bilder.


    Trabant 601 Bj 1970, hat meinem jugendlichen Drang 8 Monate stand gehalten


    Trabant 601 s deluxe Bj 1989, dezent modifiziert, wurde 2 Jahre gefahren


    Polo Steilheck Bj 19891, in meinen Augen gut modifiziert in verschiedenen Ausbaustufen, hielt 5 Jahre bis zum bösen Crash


    Polo 6N, nur 1 Jahr gefahren, dann wegen Rost verkauft


    Trabant 601 S Bj 74, knapp 4 Jahre im Dienst bis der Rostbefall uns trennte


    Fabia Combi 1,9Tdi, 75tkm bei mir und erst letzten Monat abgelöst


    Trabant 601 s, Bj 67, seit Dezember 2012 bei mir, seit April diesen Jahres auf der Straße


    Skoda Rapid Spaceback, seit 4.10. hier also noch ganz frisch

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • ...es gab aber mmn schon ma n thema das den gleichen hintergrund hatte.
    "autos die ich besitze oder mal besaß" hieß das glaube...

  • Bei mir war mein erstes Auto "DER" Trabant P601S BJ86, den ich ja immernoch habe.
    Als zweiten hatte ich wegen Ausbildung und weiter Fahrt zur Berufsschule einen Peugeot 106 BJ95, der aber wegen hohen Reperaturkosten der Abwrackprämie zum Opfer fiel und die Prämie in einen neuen
    Skoda Octavia Tour 1.6 ging(2009-2013). Diesen hats entschärft, als mich eine Sattelzugmaschine übersehen hat.
    Vom Erlös der Versicherung kam ein Skoda Octavia2 ins Haus (in 5 Wochen 3mal defekt und nun Streit vorm Gericht seit 14Monaten). Dieser steht abgemeldet bei Bakerman aufm Hof (danke übrigens).
    Da nun ein Alltagswagen her musste noch einen Octavia 2 BJ2005 gekauft, welcher mich seit einem Jahr problemlos 20000km befördert hat.


    PS der Trabant läuft seit 2011 wieder als Zweitwagen und hat außer einem Motorschaden letztes Jahr mich noch nie im Stich gelassen. Und ein Defekt bei 35000km ist für ein 28Jahre altes Auto vertretbar ^^

  • Chronologisch war's in etwa so:
    div. Simson,
    Suzuki TS 80x,
    Trabant BJ. 82,
    Trabant BJ. 87 (ist geblieben),
    P240,
    Trabant Universal BJ. 81,
    Kadett D,
    Ascona C,
    Trabant BJ. 68 (ist geblieben),
    Trabant 1.1 (ist geblieben),
    meine 2 500er (sind geblieben)
    Omega A,
    2x Omega B,
    derzeit Astra F.
    Fahrräder und Anhänger lass ich weg.
    So isses und so bleibt's. ;-)

    Edited 2 times, last by heckman ().

  • So mit den Jahren kommt einiges zusammen...
    Seit 1972 ca 50+ Fahrzeuge..
    Darunter mehrere


    wild durcheinander


    Opel Rekord B, Kadett B, Opel GT1900 (nur Fliegen ist schöner,
    Ford 12m 17m 20m Coupe, Capri 1300 2000 2300,
    BMW 2002 Turbo, 1600 und 2000 neue Klasse, einen 2500, 2000er Coupe,
    Mercedes, 319,406 (Diesel) /8 220er Diesel und 250er Benziner, W123 230T,W126 500SEC (immer noch), W124 Limo,
    Porsche 928
    VW Käfer Ovali, Passat VR6
    Peugeot 304 Cabrio
    Mehrere R4 und je R5 R6 R16 R19
    Citroen 2CV
    Alfa Giulia 1600 frühes Modell Alfa Montreal, Spider 2000
    Bedford Opel Blitz Diesel
    Microcar Lyra, Ford Explorer, Trabant 601, MZB Horex Imperator, Duo, Habicht, Aspes, Malagutti, Zündapp RS 50 Roller M50 Sport,Sport Combinette, NSU Quickly,
    Quinqui, und und und.....
    Hatten alle was...

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

    Edited 2 times, last by guidolenz123 ().

  • @ Gollmitzer und Deluxe


    Da muss ich mich mal entschuldigen, aber ich hatte in der Suche mit Stichwörtern wie in der Überschrift gearbeitet. Da konnte nichts passen X/ .


    Aber schon so einige interessante Fahrzeuge dabei gewesen^^.

  • Hecki:
    P240? oO
    wo issa?

  • Wenn ich's recht überlege...soviele waren's bei mir gar nicht, die wieder weggegangen sind.


    Trabant P601S Limousine Bj. 1986: 1997-2004, dann verkauft, vom neuen Besitzer Neuaufbau und weiter genutzt. Was daraus geworden ist weiß ich nicht
    Trabant P601 KL Bj. 1970: hab ich seit 2001
    Trabant 1.1 U, Bj. 1991: hab ich seit 2003
    Trabant P601 KS Bj. 1988: hab ich noch, muß nur mal eine Generalkur bekommen
    Trabant P601 K, Bj. 1966: hab ich seit 2005, den Rest der Geschichte kennt Ihr
    Seat Toledo Bj. 1998: 2005-2007, dann verkauft
    Ford Mondeo Turnier MKII, Bj. 1998: eigentlich war's das Auto meiner Frau, den sind wir bis 2008 gefahren
    Ford Mondeo Turnier MKIII, Bj. 2004: 2008 bis heute, fährt auch noch ein paar Jahre
    Trabant 601 KS, Bj. 1989: seit 2007, den hab ich noch
    Trabant P60 K, Bj. 1964: seit 2009 in meinem Bestand, muß aber grundhaft restauriert werden


    Alles in allem: ich bin ein beständiger Mensch der eher selten kauft, aber auch wenig wieder weggibt.
    Westautos wechseln wie andere das Hemd liegt mir nicht - und bei den Trabanten habe ich konsequent alles behalten, was ich haben wollte und danach genauso konsequent viele verlockende Angebote ausgeschlagen.
    Ansonsten wäre ich erstickt oder hätte nie wirklichen Bezug zum einzelnen Auto aufgebaut, sondern immer nur "durchgereicht" - und das ist nicht mein Fall.

  • Was meine Autos bis jetzt angeht, bin ich irgendwo Mitte der 90er stehengeblieben... - bin kein Freund von dem ganzen neumodischen Gedöns... - es reicht mir, da jeden Tag dran rumzuschrauben.


    Mein erster war ein 89er R5...- fürchterliches Gerät. Musste ich zwingend fahren, habe mir damit meinen Ausbildungsplatz "erkauft".


    Danach kamen diverse Golf 1 - insgesamt waren es über 50 Stck. Den letzten habe ich behalten, bin damit 2012 mit meiner damaligen Verlobten und jetzigen Frau zum Standesamt gefahren.


    Dazwischen lagen noch einige Golf 2, Golf 3, Passat 32b und 35i, Audi 80 Typ 81, 3 Käfer, ein T3 Bus, ein Opel Corsa A Stufenheck (!), ein Astra F Caravan (besaß ich nur drei Tage, dann wurde er am Po von einem T4 kaltverformt..., zuletzt ein 124er 200D, kurzzeitig darauffolgend ein W124 200E und seit diesem Sommer ein 124er TE, der unplanmäßig den Astra ersetzen musste.


    Nicht zu vergessen meine jetzigen zwei P601, wovon einer zugelassen ist. Chronologisch kriege ich den ganzen Fuhrpark beim besten Willen nicht mehr zusammen.


    Der Hochzeitsgolf darf nächstes Jahr mal wieder raus... - hat inzwischen sein wohlverdientes H-Kennzeichen bekommen :love:

  • Donnerwetter..... ihr habt aber teilweise einen Verschleiß bei den Westwagen.


    Waren die qualitativ so schlecht,daß Ihr so oft gewechselt habt ? ;)


    Mir geht es übrigens wie Deluxe - ich kann schlecht loslassen.

  • @ Micha88


    Der Corsa A gefällt mir auch heute noch :) . Der war komplett meinen Ideen und Händen entsprungen. Allein die Arbeit an dem Frontgrill hat mich einiges an Nerven gekostet um den richtig sauber hin zubekommen :D . Als wirkliche Sünde sehe ich eher, daß ich bei dem Rochen nicht noch ein paar Jahre mit dem Verkauf gewartet habe, denn dann hätte ich ihn wieder auf die Straße gebracht. Der Käufer hat sich damals ein Loch ins Hemd gefreut, weil gerade die mehrwandige Bodenpartie ab der B-Säule noch richtig top war.


    Aber das Thema ist abgeschlossen, ich bin glücklich das ich meinen Trabant hab :) .

  • hm so gesehen gehe ich recht sparsam mit meinen Autos um. mein erstes Auto 2005 war ein Nissan Micra k11 den ich bis heute im Alltag fahre. zwischendurch wurde der 4 jahre durch einen P601 Universal bauj 1989 ersetzt der leider der umweltzone in Leipzig weichen musste und seit letzen Winter zum Verkauf steht.
    2013 wurde dann mein 75er mit 88er E-karosse mit Oldtimerkennzeichen angemeldet nach 2-Jährigem Aufbau nicht mehr als Alltagsfahrzeug, aber mit immerhin knapp über 10000km seitder Wiederzulassung.
    nebenher noch viele nicht zugelassene. Der nächste den ich zulasse wird mein 1978er deLuxe Universal.
    Im Alltag wird es weiterhin der Nissan sein, bis er komplett Banane ist. Auf die neuen Dinger habe ich keinen Bock.


    Grüsse, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • 86er 601 Trabant Limo jetzt mein Wabant Cabrio
    89er 601 Trabant Limo wartet immer noch auf seine Auferstehung
    92er 1.3 Suzuki Swift Limo
    2000er Kia Shuma hat 230000km fast im Orginalzustand durchgehalten :thumbup: , deswegen durch anderen ersetzt
    88er 1.3er Wabu die Karosse fährt noch.
    91er 1.1er Trabant Limo ist von 4-10 mein Alltagswagen
    91er 1.1er Trabant Kombi
    65er 311 Wartburg Limo, bin noch am Teile sammeln
    89er 601 Trabant Kombi jetzt Trabant Kübel
    98er Kia Shuma mit 60000km gekauft jetzt ca. 160000km mein Winterauto
    90er Wartburg Trans, mit starken Rostschäden, wird aber langsam wieder, ist nur schwer sich zu motivieren
    85er 353 Wartburg Limo, darf leider sehr selten raus
    91er 1.1 Trabant Bodenplatte soll ein Tramp werden, nur 650 Nummern über meinem Kombi.

  • Trabant 601 de luxe 1986er erstes Auto ( leider völlig verbastelt mitte der 90er )
    danach mehrere Wartburg 1.3 Limos
    Seat Toledo TDI (110 PS) Tolles Auto /Steuerlich dann viel zu teuer
    Alfa 155 ( meine große Liebe den ich hätte nie verkaufen sollen )
    Smart CDI ( Mit 41 PS bis nach Rimini in Italien damit gefahren )
    Ford Fiesta 2009er (100 tkm ohne Sorgen)
    Wartburg Tourist 353 mit VW Technik den ich seid 7 Jahren im Sommer fahre
    Trabant 1.1 Limo Nr. 678 den ich seid 12 Jahre besitze (wird nach und nach wiederbelebt)
    Simson SR 80 CE von Vater geerbt und seid 25 in der Familie
    Astra Caravan 1.8 ( aktuelles Alltagsauto )
    IFA L 60 1218 4x4 mit LAK 2 ( Seid 3 Jahren arbeite ich an der Verwirklichung eines Lebenstraum um irgendwann mal für mind. ein Jahr auszusteigen aus der "Mühle" ).



    Wohnwagen: In der Reihenfolge: CT Zeltanhänger, dann 8 Jahre Qek 325, 2 Jahre Intercamp LB, nun IFA L 60 mit LAK (Umbau zum Womo)



    Bilder müsste ich raussuchen. ;)

    4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)

    Edited 3 times, last by Trabi G 40 ().

  • Bei 30 Fahrzeugen hatte Ich vor Jahren aufgehört zu zählen, aber die wichtigsten wären diese hier:


    P601 Kombi Bj84 Mein erstes Auto nach der Fahrschule auf Audi 200 Turbo :-D
    Fiesta 1.1 Bj82
    Golf II 1.6D Bj87 na 9 Monaten aufs Dach gelegt, Danke Radfahrer
    Kadett E 1.6D Bj90 nachdem Ich 3 mal meinen Sanikasten auf der autobahn verlohren hatte, nach 4 Monaten wieder weg
    Golf 1 1.6D Bj83 Ex Post, in 4 Jahren 300Tkm damit gefahren
    VW T3 Doka mit Ford V6 im Arsch, wurde mir gestohlen und 4 Wochen später ausgeschlachtet wieder aufgefunden
    Mitsubishi Eclipse GTX Bj?? war der mit den Klappscheinwerfern mit Turbo und Allrad, wurde wegen Nachwuchs verkauft nach 4 Jahren
    Mercedes E300T TD S210 Bj99
    Trabant 1.1 Kombi 444 Ez 96, den leider ein 7er BMW übersehen hatte
    Mercedes 200E W201 mit LPG
    Mercedes 500SE W126 mit LPG
    Fiat Punto Cabrio
    Mercedes C240 W202
    VW Passat 1.9TDI
    VW Passat 2.5TDI 4-Motion
    Opel Ascona C Bj84 ,das Auto hatte absolut kein Rost und war im Originalzustand note 2+, leider ist mir wärend einer Urlaubsfahrt einen Motorschaden und das Auto ist in Flammen aufgegangen


    dazu noch div. VW, Opel, Audi, Honda, Mazda, Ford...


    ...
    aktuell:
    Lada Niva
    Opel Signum 2.2 DTI
    Mercedes S500 W140 mit LPG
    P60 Kombi wartet auf wiedererweckung
    Ford Courier 1.8D, die Bauhure


    Dazu noch div Zweiräder, Simson SR2, S51 Enduro, SR50, Fahrräder

  • @ Krümel:


    So schlecht waren die Westwagen nicht..., war halt aus beruflichen Gründen ueber Jahre hinweg ein netter Nebenverdienst ;-) Was altes kaufen, reparieren und wieder unter die Leute bringen.


    Und qualitativ gute Oszwagen gab es bei uns vor der Wende kaum... :-)

  • Trabant 601 Limo Bj. 1985 > Schrott
    Citroen AX
    Ford Orion
    Trabant 601 Bj. 1970 > restauriert in noch im Besitz
    BMW E30 318i
    BMW E36 316i
    BMW E46 320d
    BMW E39 530d
    BMW E46 318d
    BMW E30 325i Cabrio > wartet noch auf Restaurierung > noch im Besitz
    Trabant 1.1 > noch im Besitz
    BMW E81 118d
    BMW E39 520i
    BMW F20 114i


    Qek Junior, HP400, HP 301 Bootsanhänger; Krause Duo


    + Fuhrpark meiner Frau, den ich benutzen darf:


    BMW F11 520d
    Trabant 601 Cabrio
    Schwalbe KR51/2 E

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!