Trabant 1.1 Tuning verkaufen

  • Hallo,
    Ich kann als gesundheitlichen Gründen erstmal keinen Trabi mehr fahren ;(
    deshalb hab ich mich entschlossen meine Blaue Ratte aktiv zu verkaufen.


    Meine Frage ist: Was kann ich für ein Preis verlangen ?(


    Trabant 1.1 Lim mit 49 PS, Spax Gewindefahrwerk, ATS 7x13 mit 175/50, programierbarer Tacho, Fäscherkrümmer mit Edelstahl komplettanlage und offenen K&N Luftfillter
    Der Lack ist stumpf und hat macken. Er hat ne 601er Optik. Der Innenraum ist soweit orginal. Die Karosse ist im ungeflegten Alter entsprechend, Einstiege rechts muss und links sollte gemacht werden. Die Schweller wurden schon geschweißt. Des weiteren ist die Kupplung runter.
    Er hatte im März frischen Tüv bekommen. Ist also auch alles Eingetragen!
    Dazu würde ich noch einen 1.3l 75 PS Motor mit Getriebe, Steuergerät, Kabelbaum usw. geben.


    mit besten Dank erstmal! Eric
    P.S.: auf meinen Profil gibts ein Bild

  • 500€ denn da wird ne Menge zu machen sein!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Dachte ich auch so. Mit mehr Fotos der üblichen verdächtigen Stellen währe natürlich eine genauere Analyse möglich.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

    Edited once, last by Sasch ().

  • Wäre arg wenig mit dem 75PS Motor...


    @FG
    bleib mal bei dein 2Takten, von 4ren verstehst du nix :D

  • Da wird schlachten und in Einzelteilen mehr Geld bringen.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Der 75Ps Motor ist aber nicht verbaut und Zustand unbekannt.Der ganze Tuning kram ist doch beim 1.1er eh wertlos solange die Karosserie nicht top ist.


    Die Karosse ist im ungeflegten Alter entsprechend, Einstiege rechts muss und links sollte gemacht werden. Die Schweller wurden schon geschweißt. Des weiteren ist die Kupplung runter.


    Wenn ist so etwas lese,rechne ich mit dem schlimmsten,darum die 500€!
    Es ist ein 1.1er wenn da die Pappen ab sind,sind auf Anhieb mind. 4 neue Baustellen vorhanden,da würde ich wetten.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also wenn du auf die Radläufe hinaus willst die sind hinten soweit i.O. Vorn geh ich mal davon aus! Er hat ja erst Tüv bekommen!
    Aber 500€? Da hab ich für Fahrwerk und Auspuff schon das dreifache gezahlt. Und eine 1.1er Lim bekommt man ja auch nicht geschenkt!


    Mir ist ja schon klar das ich nicht dass raus bekomm was ich reingesteckt hab. Aber ich will nichts verschenken.

  • Auch wenn die Radläufe so ganz ok aussehen wenn die Pappen ab sind da wird dir anders. Hatte ich beim 86er auch und die waren vom Blech doch besser als die letzten 601er und 1.1 sowieso.


    Vom lesen her isser echt nicht viel mehr wert. Leg die Rechnungen der Teile bei damit man sieht wie alt der Kram is dann gibs vielleicht was mehr. Oder verkauf einzeln das gibt immer mehr.

  • Hinten waren die Pappen beim Schweller schweißen halb ab und wurden neu verklebt. Vorn muss ich mutmaßen.
    Was die Teile betrifft sind alle 2010/11 gekauft und eingebaut

  • Wertvoller wird er dadurch nicht.
    Und Radläufe sind nahezu überhaupt nicht HU-relevant. Kein Prüfer macht sich die Mühe, Viertelschalen zu prüfen.


    Die 500€ kommen ungefähr hin - das Auto ist auch ohne Bilder als Neuaufbaukandidat erkennbar.

  • Sorry, aber 500€ ist doch wohl eher ein Scherz! Hier sind Komponenten verbaut die eine Wertsteigerung bedeuten. Sie können natürlich nicht zum Neuwert auf den Kaufpreis aufgeschlagen werden, dennoch verlieren sie ihren Wert ja nicht vollständig.
    So eine Karosse ist allein schon 500€ an Wert. Zeigt mir Anzeigen von 1.1er Limos unter 500€ da nehm ich dann nochmal zwei-drei. So ein Fächerkrümmer mit V2A Aupuff kostet auch über 500€ und den kauft man nur einmal und hat min. 30 Jahre Ruhe. Dazu ein Markenfahrwerk für den entsprechenden Preis. ATS in 7x13 gibts auch nicht mehr geschenkt. Und zu guter Letzt hat der Wagen eine gültige HU die ja sonst meistens nicht vorhanden ist.


    Somit kann man hier realistisch einen Preis von 1000-1500€ aufrufen und da muß man nicht mal ein schlechtes Gewissen haben.

  • Und schon sieht man, daß es am Ende eben doch eine Frage des persönlichen Sammlerprofils ist...


    Der eine sieht hier 1500€ - der andere kauft grundsätzlich nichts für über 500€, wenn er weiß daß die ganze Karosse noch gemacht werden muß. Komponenten hin oder her...


    Alles wie immer eine Frage dessen, was man will und damit vor hat.

  • Sammlerprofil ist für mich eher sekundär, du weißt ich versuche Bewertungen immer neutral, emotionslos, nüchtern und realistisch zu betrachten.


    Beispielsweise einen 1964er 601 im unrestaurierten, halbwegs originalen Zustand gibts auch nicht für 500€, da werden auch andere Preise aufgerufen unabhängig davon ob da nun sehr viel oder wenig Rost dran ist. Alle anderen Käufe die man vielleicht auch selber gemacht hat, sind auch ab und an mal mit Glück verbunden und fern von den zu beobachtenden Marktpreisen.


    Natürlich liegen zwischen haben wollen und letztendlich bekommen manchmal Welten, aber hier 500€ als realistischen Wert anzugeben halte ich doch für deutlich untertrieben.


    Eine 1.1 Limo mit 1,5 Jahren gültiger HU unter 1000€, mal unabhängig von verbauten Teilen und Zustand, zu bekommen.......möcht ich sehen.....entsprechende Angebote können hier gern mal gepostet werden.

  • Ich sehe es so:
    Für jemand der orginal fahren will ist er nix. Ist ja klar.
    Aber für jemanden der eine 1.1er Lim so oder ähnlich aufbauen will wären doch 2500€ schon ein schnäpchen.
    Weil :
    anschafung 1.1 Lim. ca.1000€
    Fahrwerk Neu ca.1200€
    Abgasanlage Neu ca.600€
    LK änderung ca.200€
    programierbarer Tacho ca.200€
    Sturzkorrektur, Luftfliter usw. ca.100€
    ATS Classic gebraucht ca.150€
    und dann ein Prüfer der die ganzen Eintragungen macht ca.300€
    (die es meines Wissen zum Teil nicht mehr gibt wie 175/50 auf 7x13 oder offener Luftfilter und Fächerkrümmer)
    und dazu noch der 75PS Motor mit allen drum und dran ca.400€


    Ich lass mich gern berichtigen wenn ich jetzt was falsches geschrieben hab.

  • Anschaffung 1000€ ist Ok, für den Rest braucht es einen Liebhaber dem deine aufgezahlten Teile wichtiger sind,als eine Rostfreie Karosse.Beim nächste TÜV könnte das schon ins Gewicht fallen.
    Eine genaue Begutachtung vor Ort kann da alles geschriebene ändern.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also ich bin der Meinung, dass der Verkauf der einzelnen Teile mehr Geld bringen wird, als das komplette Fahrzeug.
    Es kommt halt darauf an wie schnell das Auto verkauft werden soll.
    Am besten einfach mal zu deinem Wunschpreis bei den üblichen verdächtigen Seiten zum Verkauf anbieten.
    Und wenn daraus nichts wird könnte man ja soweit vorhanden auf original zurückrüsten und die aufgelisteten Tuningteile extra verkaufen.

  • Interessantes Thema.
    Frage mich gerade was ich aktuell für meinen 1.1er mit 75PS 3f-Motor bekommen würde ?
    Kann sein dass ich den nächstes Jahr verkaufen muss (aus finanziellen Gründen).