66er geborgen,Leider nicht mehr rettbar

  • Wenn einer von einem "sehr guten 66er" fabuliert, ist die Fahrbereitschaft bestenfalls zweites Kriterium...


    Korinthenkacker? Vielen Dank auch...


    Dafür weiß der eine oder andere dieser Spezies hier aber wenigstens, was unter "sehr gut" wirklich zu verstehen ist.


    @'Scrappy
    Mach mal ein bißchen vorsichtig...Du schrammst hier grad haarscharf an der Grenze des Anstandes entlang, mit Deinen Formulierungen.

  • ...mMn ist die Definition für eine *gute basis* ganz einfach eine andere wie vor ein paar Jahren.
    Denn es bedeutet heute ganz einfach: viele Originalteile und wenig verbastelt.
    DENN, alles andere ist machbar!

  • Ich weiß nicht warum sich jeder von Euch den Schuh anziehen möchte, ich habe von der Allgemeinheit gesprochen und ich denke ich habe mehr Ahnung von Trabis wie Ihr im allgemeinen meint, auch wenn nicht aus Deutschland bin, bin ich aktiv seit 1991 in der Szene, ich denke die 76 Trabis die durch meine Hände gingen, sprechen eine eigene Sprache. Und da waren auch zwei 600 Universal dabei.


    Ich spüre hier irgendwie ein Hauch von ganz kühler Aroganz im Treat!

  • Ich weiß nicht warum sich jeder von Euch den Schuh anziehen möchte, ich habe von der Allgemeinheit gesprochen



    :D Nett! Ich denke, jeder ist ein Teil von alle. Und alle sind die Allgemeinheit. :D

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Arroganz schreibt man mit Doppel-r. Entspreche ich jetzt deinem Klischee?
    Genau jetzt werde ich einfach arrogant. 76 Pappen und doch null Plan. Mir genügt die handvoll, die ich teilweise seit Jahrzehnten besitze. 2 600er? Ich kniee nieder. Wie ein Provinzautohaus.
    Merkst du was?
    Keiner will dich hier anpissen. Aber dein Stil ist recht gewöhnungsbedürftig. Und ja, ich fühle mich angesprochen.

  • ... und ich denke ich habe mehr Ahnung von Trabis wie Ihr im allgemeinen meint, auch wenn nicht aus Deutschland bin, bin ich aktiv seit 1991 in der Szene, ich denke die 76 Trabis die durch meine Hände gingen, sprechen eine eigene Sprache. Und da waren auch zwei 600 Universal dabei.


    Mein lieber Scrappy,
    wir alle hier haben ersteinmal eine subjektive Auffassung, was unsere Leidenschaft und unsere Kenntnis über/zu unserem Objekt "der Begierde"angeht: DER TRABANT. Ich denke, jeder sollte anerkennen, was uns verbindet. Es macht auch keinen Sinn mit einer Szeneangehörigkeit seit 1991 zu prahlen (Welche Szene gab es denn damals?). Ich habe meinen ersten Trabi auch in diesem Jahr gekauft. Was ich allerdings bis heute immer wieder an Lehrgeld zahlen musste (auch im positiven Sinne) lässt mich heute noch zu dem Ergebnis kommen, dass ich Amateur bin. Naja, das mag ja nicht auf Dich zutreffen ;) .


    Trotzdem, diejenigen, die Du hier angreifst, haben aus meiner bescheidenen Sicht Kenntnisse und Fertigkeiten, die - ggf. bei kritischer Selbstbetrachtung (ein wenig Ironie) -, über die eigenen gehen. Ich empfinde das übrigens als überaus beruhigend und bereichernd. Ich wäre sehr froh, wenn Du das anerkennen würdest.

  • Solange einer die Leute hier als Korinthenkacker beschimpft, nur weil sie mehr Ahnung haben als er selbst, sollte er mal mit Vorwürfen wie Arroganz schön vorsichtig umgehen...


    Jemand, der fachlich mehr weiß, ist noch lange nicht arrogant.


    Und wenn ich in 23 Jahren 76 Trabant durchschleife, heißt das noch lange nicht, daß ich auch etwas davon verstehe.
    Ich habe in 17 Jahren lediglich 7 Trabant selbst besessen - und habe 6 davon bis heute. Da kann man sich leicht ausrechnen, wer intensiver mit dem einzelnen Fahrzeug zu tun hatte... ;)
    Und wenn man immer wieder Fahrzeuge von Grund auf instandsetzt, braucht es dafür vor allem Zeit. Wer also grundhaft arbeitet, kann gar nicht so viele Fahrzeuge in so kurzer Zeit besitzen, denn das einzelne Projekt würde ja schon Jahre dauern...wie wäre das wohl erst bei 76 Stück, wenn man gründlich ist? ;)


    P.S.:
    Mir ist es total egal, wo einer herkommt. Die Inlandskollegen bekommen hier für solches Auftreten genau den gleichen Gegenwind. Da gab es schon ganz andere Herzchen...

  • Scrappy... Aus Holland? Bist du zufällig diejenige die mein 66er kaufen wollte und nie mehr was von sich hören lies?

  • Nein, der bin ich nicht.
    So und das der Shitstorm hier endlich mal ein Ende nimmt, eine Analyse zum treat der sich hier zum threat (mit H) entwickelt.
    Es wird jetzt dauern...
    Der Erste schrieb: Trabant, nicht mehr rettbar.... und damit recht.
    Ein Vierzehnjähriger (aller höchster Respekt) schreibt: Vielleicht retten für 3.000,- €uro Investition. Tut mir leid Bub', das wird eine Illusion, oder wie ich sagen würde ein Faß ohne Boden. Ein rund zwanzig Jahre in der Wiese oder nassen Scheune geparkter Wagen, der vorher warscheinlich schon kein Hingucker war, ist vergebene Liebesmühe. Auch wenn ich nach Eurer Aussage keinerlei Ahnung habe, ein kleiner Schwank aus meinem Privaten... das Ding, daß in meinem Profil zu sehen ist, Baujahr 1975, völlig komplett und nahezu im Originalzustand (gewisse Teile wie z.B. Blinker befanden sich im Kofferraum) verschlang bisher und ich bin noch nicht mal bei der Hälfte mehr als 3.000,- €uro.


    Daher wollte ich zum Ausdruck bringen, besorge besser ein anderes Auto, mit besserer Substanz, als die sich am Anfang sich befindliche Grotte. Nur die paar Fotos sagen, inklusive (hoffentlich richtig geschrieben!) der Aussage des Besitzers.


    Nun zum Malleur der Woche: Im Gegensatz zu Euch, inkl. einem Moserator (mit Absicht falsch geschrieben!). Ich dachte immer das Pappenforum wäre ein seriöseses Forum, dafür werde ich ganz schön defarmiert. Als Erstes: Ich dachte immer ein Forum dient dem Austausch von Erfahrung und wissenswertem, habe Ich eine andere Ansicht, werde ich gesteinigt. Was soll das? Ich habe niemanden persönlich beleidigt, Ihr mich schon und habt wohl noch spaß dabei...


    Es fiel das Wort Kornthenkacker, laut Wikipedia: Als Korinthenkacker werden umgangssprachlich manchmal besonders pedantische kleinliche Menschen bezeichnet. Die Korinthe ist die kleinste Rosinenart.


    Ich wäre froh, ich könnte mich dazu zählen, bin aber zu chaotisch dafür. Auch wenn Kacker einen Beigeschmack von was schlechtes und beschämenden hat, sehe ich an jener Aussage nichts schlechtes.


    Zum Thema Allgemeinen: Ich dachte immer wir sind Individuen die lediglich ein Hobby verbindet, wo bitte ist allgemein, außer das Hobby.


    In jenem Fall (bitte nicht attakieren, setzen lassen und darüber nachdenken) ich würde: "Hey Depp!" sagen und kriege ein "Ja?" zur Antwort, hast Du Dir selbst den Schuh angezogen, ohne daß es jemand verlangt hat.


    Rechtschreibfehler passieren mal, niemand ist perfekt, auch wenn ich mal ein "R" irgendwo vergessen habe, ich bin im Forum und nicht im Diktat bei Fräulein Müller-Schulze, dritte Klasse, Grundschule!


    So, jetzt könnt Ihr mal darüber gedanken machen, was der Inselaffe vom Stapel gelassen hat und hoffe, daß Ihr erstmal nachdenkt, kurz mal selbst mal an die Nase fasst und das macht selbst mich als ahnungslosen Diplomingeniuer für Kfz-Wesen a.D. und Euch das Leben leichter.


    Danke fürs durchlesen!

  • Zwischendurch wirds hier halt langweilig, da muss dann ab und zu ein bisschen Würze rein :D:rolleyes:


    Ist fahrbereit, kostet um die 3.000 und ist, vorausgesetzt man wird nicht zum Korinthenkacker, ohne viel Arbeit nutzbar, zum Preis der vorher angesprochen wurde.


    Ich frag mich als Außenstehender jetzt wirklich, wo da die Beleidigung war. Viel Wirbel um nichts, denke ich.

  • Ich wäre dem Kollegen "Traber" auch dankbar, wenn er mal auf meine Nachricht antworten würde, bevor hier ggf. brauchbares Material vor die Hunde geht...

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • @ Toni & Wanni.
    Melde mich morgen wenn ich es schaffe per PN bei euch.Noch ist nichts mit dem Wagen passiert. Aber ich kann euch schon mal sagen das ihr was haben könnt!

  • :D jetzt kommen die ganzen Freaks wieder und wollen Schrott haben.
    Wanni, ich meld mich mal bei dir, man muss sich ja nicht streiten :thumbsup:

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Wafür brauchst du al die teile Wanni? :) ;) !