66er geborgen,Leider nicht mehr rettbar

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Keine Chance?
    Nicht einmal wenn du 3000 Euro reinstecks?

  • Mann kann es aber schaffen!
    Nimm all deinen Mut, und rette ihn!!!

  • Relation nee..., Optimismus und Stunden über Stunden...
    Ich hänge bereits zwei Jahre dran und bin noch nich mal bei der Hälfte.
    Und für 3.000 Ocken kriegst Du einen sehr Guten ohne Arbeit.
    Im Regelfall schlachten oder Verkauf, ein zweites Mal würde ich mir das auch nicht antun wollen.

  • Sehr schade.
    @Traber Dann verkaufe ihn doch als Bastlerfahrzeug?!


    Wo steht er eigendlich?

  • Viel mehr würde ich momentan aber auch nicht für meinen 68er bekommen. Haben wollen und bekommen sind zwei Paar Schuhe;-)

  • Also ich glaube auf den Bildern kann man nicht den wirklichen Zustand der Karosse sehen.
    Nicht nur das man beim fahren an den meisten Stellen mitlaufen kann, sondern man kann auch den Insassen bei geschlossenen Türen die Hand schütteln.
    So ist die Karosse durch.

  • Oh Gott...alles original...
    Da ist absolut nichts original dran. Der Markt für Trabant der 60 er ist ja recht überschaubar.
    EBay und Co sind auch nicht die richtigen Portale für den Kauf.

  • @heckman es sollte nur ein Beispiel auf die Schnelle sein. Ich gehe mal davon aus, daß jener fahrbereit ist. Darum ging es ja, oder nicht?
    Ich habe den Text nicht analysiert und bis auf die Barkas-Blinker vorne und mystischen Rückleuchten hinten, sehe ich schwarze Dichtungen, Wartburgfelgen und fehlende Radkappen, im Großen und Ganzen nichts vewerfliches, also warum der Terz?
    Zwei Stunden arbeit, noch ein paar Teile und der Hardcore-Originalfetischist kann sich einen von der Palme wedeln. Grundsätzlich ist im Angbot rein gar nichts auszusetzen.

  • 2 Stunden Arbeit? Ich sehe da eher 2 Jahre Arbeit. Ich mach ja keinen Terz. Aber das Angebot spottet jeder Beschreibung. Lackierung Quark. Kompletter Fahrschemel Quark. Innen komplett Quark. Wartburg Felgen? Wo? Text nicht gelesen? Warum nicht? Grüne Plakette sag ich nur. Oder der Versuch von 1 K lack. Ja was nun. Versuch oder Umsetzung? Verstehst du, was ich meine. Es geht hier auch nicht darum, etwas fahrbereites zu finden, sondern um eine gute, originale Basis. Altes verbautes Zeug gibts zu Hauf. Gerade beim Trabant. Und deshalb habe ich etwas daran auszusetzen ;-)

    Edited 2 times, last by heckman ().

  • @heckman: Ist fahrbereit, kostet um die 3.000 und ist, vorausgesetzt man wird nicht zum Korinthenkacker, ohne viel Arbeit nutzbar, zum Preis der vorher angesprochen wurde. Auf was willst Du raus? Ich bin weder der Verfasser der Anzeige, noch schreibe ich vor, daß Ihn einer kaufen soll.


    Um mal eine Prognose zu machen, allein von den Bildern, die am Anfang dieses Treats zeigen, reichen 3.000 Ocken nicht, vielleicht an Material, aber auf keinen Fall für den Rest. Da muß doch alles gemacht werden, Karosse, Unterboden, Technik, Sitze, etc. Ein besserer Zustand wäre der bessere Kauf.

  • Und weil ich halt so ein Korinthenkacker bin, brauchen wir darüber nicht weiter diskutieren. Ich müsste zu weit ausholen und das lohnt sich meiner Einschätzung nach nicht.

  • Was lohnt sich nicht? Ich habe nicht Dich als Korinthenkacker angesprochen, sondern den nicht allzu schlechten Allgemeinzustand des Fahrzeuges. Einen Originalen P60 vom Band wirst Du heute nicht finden. Und Original heißt auch nicht, daß Sie perfekt sind. Meiner Recherchen nach, waren Trabanten im allgemeinen nicht sehr hoch im Standard produziert gewesen. Sind wir heuteabend wohl ein wenig abgehoben, wie?

  • Ich bin nicht abgehoben, falls das so rüber kommt. Ich weiß aber, was ich sage. Und ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, das ich heute keine Lust mehr habe, mich damit auseinander zu setzen. Das ist ein größeres Gebiet, das ist nicht in 5 Minuten erklärt.