Benzinpumpendruck

  • Hallo,
    ich habe eine Frage. Ich habe einen alten Formel Rennwagen, welcher von einem Trabantmotor angetrieben wird (FormelE600). Dabei sitzt der Haupttank unter dem Sitz.
    Nun habe ich das Problem, dass ich entweder mit einer mechanischen Benzinpumpe durch Unterdruck mit einem entsprechenden Loch im Kurbelgehäuse oder mit einer elektrischen Benzinpumpe den Sprit zum Vergaser bekommen muss.
    Da der Motor hervorragend läuft wollte ich Ihn nicht mehr anfassen. Deshalb würde ich sehr gerne eine elektrische 12 Volt Benzinpumpe verbauen.
    Dabei habe ich vor, die Benzinpumpe direkt an die Benzinleitung hinter dem Tank anzuschließen und diese Sprit in einen Zwischentank pumpen zulassen, von welchem über ein Gefälle der Motor versorgt wird. Sobald die Schwimmerkammer voll ist und dementsprechend zu geht, soll das überschüssige Benzin über ein weiteres Loch im Zwischentank wieder zurück in den Haupttank fließen. Dabei stellt sich mir die Frage mit wieviel Bar die Pumpe betrieben werden muss, um den Motor dauerhaft versorgen zu können, ohne jedoch Millionen von Litern durch den Zwischentank zu pumpen. Allein schon aus dem Grund, dass sich bei zu hoher Förderleistung Luftblasen im Zwischentank bilden können. Ich würde mich sehr über Ratschläge freuen.
    Vielleicht fällt einem von euch auch eine entsprechende Benzinpumpe ein, mit welcher ich das ganze ausprobieren kann.


    Vielen Dank im Voraus für eure Bemühungen.


    Gruß
    Ben

  • Da funktioniert die Mitsuba sehr gut. Mit der kannst du auch auf den Zwischentank verzichten. Einfach mal googeln, kostet bei 140 Euro und macht um die 0,3 bar Druck, wenn ich das richtig in Erinnerung habe kommt das dem Druck am Nadelventil bei vollem Tank sehr nahe.

    Edited once, last by Helmchen ().

  • Ich habe bisher auch viel gutes über die Hardi-Kraftstoffpumpen gelesen! Die sind acuh für Vergasermotoren, sodass du keinen Zwischentank benötigst und deutlich günstiger.

  • Für 0,3 bar muss der Tank 3m hoch Hängen?
    Ich würde die kleinste Hardy Pumpe verbauen die bei Gegen Druck ab schaltet.Auf die ganzen zusätzlichen Tanks würde ich verzichten.Den Abschaltdruck kann man mit der Größe vom SNV regeln.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Die Hardi Pumpe mit 0,15 bar ist die kleinste die ich finden konnte. Die Gegendruck Funktion ist natürlich super! Ich denke ich werde eine Hardi Pumpe kaufen, diese den Sprit jedoch dennoch in einen 500ml Zwischentank pumpen lassen, alleine aus dem Grund, dass sobald der 20 Liter Haupttank nur noch 5 Liter Inhalt hat, es dazu kommen könnte, dass in Kurven aufgrund der Kräfte kein Sprit mehr am Vergaser ankommt, weil der Tankinhalt von der Stelle, an der der Spritschlauch sitzt weg gedrückt wird.


    Oder was sind eure Meinungen dazu?

  • Das kann man auch anders lösen, entweder mit Schottwänden im Tank oder mit mehreren Zuläufen zur Pumpe.Ich hab Irgendwie eine Zusatz Tank Allergie.
    Die Frage ist ob man selbst dass braucht, wann kommt man in die Verlegenheit dass man so wenig Benzin an Bord hat, es ist doch keine Formel 1

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • @FG: Dann hatte ich es nicht mehr richtig in Erinnerung und es waren nur 0,03 bar. Bitte um Entschuldigung. ;)
    Jedenfalls funktioniert das Ding.

    Edited once, last by Helmchen ().

  • Ja die 015er geht und reicht vollkommen aus.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich schrieb nicht um sonst die kleinste die es gibt!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Nein

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Seh ich genauso zumal man sich wieder unnötig eine bzw. 2 Fehlerquellen einbaut die kaputt gehen können.


    Ob die Serienschwimmernadelventile für , wenn auch geringen, Druck geeignet sind weiß ich auch nicht

  • Nein ist es nicht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage