dröhnen beim Beschleunigen

  • Hallöchen,


    nachdem nun alles lange i. o. war, ich meinen neuen TÜV erhalten hatte, habe ich nun doch ein klein Problem.
    Beim beschleunigen im 1. Gang, also ordentlich Last höre ich von der rechten Seite in Fahrtrichung ein Dröhnen/Vibrieren. Im weiteren Fahrbetrieb ist nichts zu hören.
    Hab schon mal im Leerlauf mit dem Gas gespielt ist nicht ungewöhnliches zu hören.
    Ich bilde mir ein wenn das Geräusch da ist ist, auch ein leichtes vibrieren am Lenkrad zu spühren.
    Hat jemand ne Idee was das sein könnte, danke.


    Grüße Matthias

  • Wenns vibriert, haste da dann leerlauf drinne oder einen Gang mit Kupplung getreten?
    Und wie schnell fährst du wenns aufhört?
    LG

  • @MichiMotorFreak
    Liest du auch was da geschrieben steht? Wie soll man beim Anfahren/Beschleunigen im 1. Gang den Leerlauf drin haben oder die Kupplung treten?


    @Mat62
    Gleichlauf- oder Scharniergelenkwellen?

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Könnte an der kupplung/Schwungscheibe liegen....

  • Vielleicht rutschen dir die Räder durch ? Zuviel Schlupf?

  • Oder wir reden hier vom besagten " Motorklingeln" welches eher ein dröhnen ist.


    Ich konnte es erst auch nicht zuordnen bis ich mich mit dem Thema mehr befasst hatte um dann zu sehen das der Schwimmer falsch eingestellt war und somit nicht genug Sprit nachlaufen könnte.


    Symptome waren die gleichen, vibrieren/ dröhen vorn rechts, klar denn da sitzt der Motor.


    Das wäre jetzt meine Erklärung weil ich es erst vor kurzem hatte.

  • Was?
    Nein, Klingeln ist kein Dröhnen ... sondern klingeln eben. Wäre mir auch neu, daß dabei der ganze Motor geschweige denn das Fahrzeug vibriert, dann müßte der ja kurz vor der Explosion stehen.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Ich habe immer gedacht Motorklingeln klingt, sagen wir mal, wie bei einer Simson, da ist es wirklich ein klingeln.


    Doch beim Trabi ist es doch mehr ein brummen, welches auch ich hatte. Seit ich den Schwimmer höher eingestellt habe ist das brummen weg.


    In dem Fall hier tritt es nur im ersten Gang auf was doch eher ungewöhnlich ist.

  • Hab ich noch nie erlebt. Bei mir klingt (klang!) es höchstens wie ein Knistern. Abrißklingeln meinetwegen auch wie ein kurzes heftiges Rasseln. Aber dröhnen? Brummen? Das wären doch eher dumpfe Geräusche, und so ist klingeln zumindest bei mir absolut nicht...

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Eben, das rasselt, da dröhnt nix. Brummen ist eher der Fall, wenn der Motor so mager läuft, daß er abtourt.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Dann hatte ich ein anderes Phänomen , was auch immer es war , ist nun weg weil ich es für klingeln hielt.

  • Hallo Mat62,


    ist denn alles was fest sein soll fest und an Ort und Stelle?
    Silentblöcke von Motor-/ Getriebeaufhãngung?
    Aufhãngungen der Abgasanlage i. O.?
    Sind dem Geräusch irgendwelche Schraubarbeiten vorangegangen?
    Ist das Gummirohr vom Heizungsgerãuschdämpfer kommend am Anschluss der Mischkammer beweglich oder mit einer Schlauchschelle o. ä. befestigt? (Wenn die ganzen Heizungs-Gummirohre vom Vorschalldämpfer kommen alle starr sind, kann die Mischkammer reißen, was mitunter sehr befremdliche Gerãusche machen kann.)


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Ist der Lüfter ordentlich fest oder scheppert dieser (evt. ohne Dichtung) am Kühlluftgehäuse bei gewissen Drehzahlen?