Stereoradio gesucht!!!!

  • Hallo


    Ich suche eine Originales Stereoradio in gutem bis sehr guten Zustand! Kann mir da jemand helfen?

  • Für was, zum Camping, zu Hause, im Blechauto? ;-)
    Falls du ein Stereoradio für den Trabant suchst, das gab es nicht. Nicht mal einen UKW Empfänger ab Werk. Da hilft nur was ab 1990 von RFT oder ein Westgerät. Nur im Wartburg oder Zubehör gab es sowas.

  • Stereo kenn ich nur das Robotron RA8001.


    Das ist aber kein Radio sondern ein reines Kasettenabspielgerät.

  • Ein RFT "Greifenstein" ginge auch noch - gab's ab Ende 1989 und war ein optisch nahzu vollkommen identisches Lizenzprodukt vom Blaupunkt "Heilbronn" SQM 39.
    Stereo, Kassettenlaufwerk und LCD-Display. Letzteres läuft bei meinem seit dem letzten Winter aus...sieht ales dunkelblau-schwarz aus, im unteren Teil des Displays. :(


    Und beim 601 paßt es nur im Angstgriff, wenn man dessen Ecken ausfeilt, aber nicht im Radioschacht.

  • Hallo,


    ein A310/1 hat Stereo und Kasette und passt auch in den originalen Schacht rein.


    Wenn es nicht unbedingt original sein soll ( dafür aber mit moderner Technik) google mal nach "Retrosound". Die sollten ohne feilen passen- haben aber auch ihren Preis...

    Universal Bj '68 + HP400 '85 +S51 '81

  • Ich sudhe auch immernoch ein Radio für meinen Trabant...irgendeins ! :(

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Mit Beziehungen, Anstehen, Glück und Geld konnte man zu DDR-Zeiten Autoradios der Firmen Sanyo und Blaupunkt (bei den 2 Firmen weis ich es evtl noch andere) ergattern. Wenns also nicht original, aber authentisch sein soll kann man auf sowas zurückgreifen. Die passen dann auch in den Radioschacht.


    Grüße,Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • ööly: Guck einfach regelmäßig mal bei ebay. Mit etwas Glück kann man da mal nen Schnapper machen... Hatte für mein A200 (hat UKW) glaub nur knapp 30€ zahlen müssen :)

  • 30€ für das seltene Teil. Glückwunsch. Der Sendersuchlauf ist der Hammer und nen Audioeingang (mp3 player) ist auch serienmäßig dran. Hast du mit dem A200 während der Fahrt halbwegs vernünftigen Empfang? Im Stand ist alles super, aber während der fahrt verliert es die Sender immer (hat halt keine automatische Nachführung).

  • Hallo, komme erst jetzt zum arbeiten. Ich suche ein originales Stereo Radio für meinen 1984 601er. Ganz regulär. Vieleicht kennt ja jemand wen der eins zu verkaufen hat.

  • Ähm - das hattest Du ganz oben schon geschrieben...und normalerweise gehören Kaufgesuche in den Marktplatz.
    Du hast ja hier nun schon einige Antworten erhalten - mehr kann man nicht tun.

  • 30€ für das seltene Teil. Glückwunsch. Der Sendersuchlauf ist der Hammer und nen Audioeingang (mp3 player) ist auch serienmäßig dran. Hast du mit dem A200 während der Fahrt halbwegs vernünftigen Empfang? Im Stand ist alles super, aber während der fahrt verliert es die Sender immer (hat halt keine automatische Nachführung).


    Für sein Baujahr und auch überhaupt für den DDR-Büger muss das echt wie bei Raumschiff Enterprise gewesen sein :D


    Da ich keine DDR Antenne hab finden können (hat wohl ein Fußgänger abgebrochen und dabei auch den Sockel ruiniert, bin da immernoch auf Suche, falls einer was hat :) ), hab ich jetzt eine Scheibenantenne im Dachrahmen über der Beifahrertür versteckt. Also meinen FM-Transmitter kann ich immer gut empfangen :D
    Bei normalen Sendern muss ich ab und zu mal neu suchen lassen. Find das Radio ansonsten aber echt genial. Auch der Klang ist echt gut.


    Weisst du, ob man auch von "rechts nach links" den Sender wechseln kann? Also Frequenz verringern? Finds immer blöd einmal komplett alle Frequenzen durchzugehen.

  • Das Teil ist die Antwort der DDR auf Knight Rider :thumbup:
    Nee in die andere Richtung suchen geht denke ich nicht. Schon begründet durch den Aufbau. Da läuft ein Zähler aufgebaut mit 8 (oder mehr) russischen Schaltkreisen um die interne Referenzspannung für die Sendersuche zu generieren. Um andersrum zu Suchen müsste man rückwärts Zählen und bräuchte das gleiche nochmal :thumbsup: Das passt nicht ins Gehäuse. Ich denke das Gerät ist auch nur Mono weil eine zweite Endstufe auch nicht reingepasst hat. Definitiv nicht.


    Die Endstufe ist übrigens Baugleich mit vielen anderen Radios wie dem A345, A341 oder auch dem A310/1 (halt 2 mal da Stereo).


    @chr0405: Ich empfehle entweder wie oben schon gesagt ein altes Blaupunkt oder Sanyo oder sonstwas, welches in den orginalen Radioschacht passt oder wenns aus der DDR ein Radio sein soll, dann was aus der A3XX serie nehmen, aber aufpassen das es UKW hat (das A341 hat z.B. keins). Stereo ist mitunter auch nicht so wichtig, man kann auch 2 Lautsprecher an ein Monoradio hängen. Dann aber bitte aufpassen das der Widerstandswert (OHM) der zusammengeschalteten Lautsprecher nicht geringer als die Ausgangsimpedanz des Radios wird. Die Endstufen in der AXX serie brauchen mind. einen 4Ohm Lautsprecher und sind NICHT kurzschluss fest. Das heißt, man kann z.B. zwei 8Ohm Kugelboxen parallel anschließen (ergibt dann 4Ohm). Schließt man zwei 4 Ohm Boxen parallel ergibt das 2Ohm und die Endstufe im Radio geht in Ars.. Bei 4Ohm Boxen kann man diese in Reihe schalten, dann ergibt das 8Ohm. Damit geht es nicht mehr ganz so laut, weil durch den zu hohen Widerstandswert nicht mehr die max. Leistung umgesetzt werden kann, aber es geht auch nix kaputt. Hoffe das ist halbwegs verständlich :S

  • Danke für die Erklärung :thumbsup:


    Hab leider seit kurzem das Problem, dass der Sendersuchlauf "klemmt" wenn ich mich ins Auto setze und es lange in der Sonne stand und es sehr warm drinne ist. Manchmal hilfts wenn ich das Radio an und wieder aus mache oder ich den Frequenzbereich mal wechsle. Wenn nicht geht es meist nach ein paar minuten Fahrt dann auf einmal wieder ?( Während des Parkens ist es von Masse getrennt (Hauptschalter).
    Ich hab übrigens nur eine Kugelbox drinne, keinen Dunst wieviel Ohm die hat... sollte aber passen, hatte mich da beim Einbau nochmal informiert :)

  • Kugelboxen gibt es meines Wissens mit 8Ohm oder 4Ohm. Wenn nur eine verbaut ist kannst du nix falsch machen :thumbup:
    Das A200 scheint sehr anfällig. Meins spinnt auch manchmal rum (hab es aber erst seit gut 3 Wochen in Betrieb) und findet keine Sender mehr. Mir wurde mal gesagt, das die russischen Flipflop-Schakltkreise (die für den Zähler) gerne "Luft ziehen" und nicht mehr funktionieren. Ich hatte auch schon ein A200 von nem Kumpel, was nichtmehr gezählt hat. Ich hab den Fehler damals aber nicht gefunden und aus Zeit- und fehlenden Hirnschmalzgründen erstmal so wieder gegeben. Ich würde bei dir auch sowas in die Richtung vermuten. Vorteil ist, das es solche Schaltkreise noch gibt, also nen Fachmann kann sowas reparieren. Schaltpläne für das A200 gibts auch im Netz ^^

  • Ich hätte noch ein originales A320 Stereo mit Serviceanleitung zu liegen. Hat UKW und Kassette. Beides Funktioniert.


    Bei interesse einfach melden. :)


  • Danke nochmal für die Hilfe an alle. Mittlerweile haben sich schon eine ganze Reihe Radios bei mir eingefunden. Bin jetzt stolzer Besitzer diverser Radios.

    Edited once, last by chr0405 ().

  • Moin, moin,


    ich bin neu hier im Forum und auf der Suche nach einem möglichst originalen Stereo-Autoradio für den Trabant 601. So bin ich hier auf diesen Beitrag gestoßen. Beim Lesen und Recherchieren hat sich mir nun die Frage gestellt, wieso bspw. ein A320 als Stereo-Radio bezeichnet und beschriftet ist, aber nur einen Lautsprecheranschluss hat? Zumindest war das bisher auf allen Bildern so.


    Vielen Dank schon mal und Gruß,
    Andreas


    PS: Gibt es hier im Forum einen speziellen Bereich, wo Neulinge sich vorstellen?

  • Moin,


    meine Frage bezüglich des einen LS-Anschlusses hat sich erledigt. Das betreffende Radio war wohl ein Mono-Gerät mit einer falschen Blende.


    Gruß, Andreas