Der Trabant meines Mannes

  • Das Kennzeichen ist auf dem 3. Bild mit etwas Mühe zu erkennen! Wenigstens die ersten Buchstaben.

  • Vanne: http://kleinanzeigen.ebay.de/a…30278-216-7755?ref=search Nicht das Gesuchte, schon klar, aber vllt. ist ja: "wir haben ständig weitere 30 Fahrzeuge im Angebot, sie suchen einen bestimmten ? rufen sie uns an,wir können auch auf ihren Kundenwunsch ein Fahrzeug ferig stellen" für Dich hilfreich, wenn Du Dir Detailinformationen zur Limo "erschlichen" ;) hast. Da gewerblicher Händler, wird das Angebot ja auch noch längerfristig stehen - mag dann vllt. teurer sein, als von privat, aber erspart Dir die eine oder andere unnütze "Deutschlandrundreise" und vllt. findet sich aus dem Forum jemand, der Dich vor Ort beratend unterstützt.


    Viel Erfolg!

  • Huhu,


    leider existiert die anzeige nicht mehr.
    mein mann hat gerade urlaub, weshalb ich in den nächsten 2 wochen nur selten reinschauen werde.
    aber erstmal werden jetzt soviele infos wie möglich gesammelt.
    ich nehm aber gerne jede anzeige oä :)

  • Es steh noch die Frage im Raum: Woher?

  • Huhu ihr,


    ich hab über meine Schwiegereltern jemanden gefunden, der mir seinen Trabanten für 2 Stunden ausgeliehen hat.
    Mein Mann ist zwar nicht sehr redselig, aber ein bisschen hab ich doch was rausgekriegt.
    Und damit steh ich wieder am Anfang meiner Suche.


    Der damalige Trabant war genauso im Autohaus und er hat ihn einfach gekauft.
    Sein eigener Trabant soll in einem sehr guten Zustand sein, ein gepolstertes Dach haben. Außerdem wäre ein Radio gut und ein Schiebedach ist Mist.


    Ich hab glaub noch mehr Infos bekommen, aber mir fehlt etwas der Raum um die 2,5 Stunden Tonmaterial durchzuhören.


    Also such ich jetzt einen Trabanten in super Zustand, mit Rostschutzbehandlung (wenn man das so nennt) und recht viel Zusatzausstattung.
    Die Farbe war eher zweitrangig. Ich hoffe jedoch dass er ihn nicht wie angekündigt in orange/schwarz umlackiert.

  • Hallo zusammen,


    ich schau ja immer mal, ob irgendwo ein gutes Angebot ist.
    Jetzt bin ich auf folgendes gestoßen:
    http://ww3.autoscout24.de/classified/261620889?asrc=pl|as&top=1


    Was ist eure persönliche Meinung dazu?
    Ist das Datum der Erstzulassung wichtig für Liebhaber? (außer für die Oldtimer-Zulassung)
    Fehlt so einem Trabi eine Art Persönlichkeit oder sowas?


    Ja ich weis, dass ich fast keine Ahnung hab, aber darum frag ich ja euch.
    Würdet ihr solch einen Trabi kaufen?

  • Warum sollte diesen Lagerfahrzeugen Persönlichkeit fehlen? Ein Trabi ist ein Trabi, ob 1970 oder 2014 erstmals zugelassen und hat die trabanttypische "Persönlichkeit". Ich finde die schwarzen Anbauteile der letzten Serie unschön bzw. unpassend, aber das ist Geschmackssache.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Sind das nicht die drei, die TrabiTim schon mal aufgetan hatte?

    Das eine Bild mit der Säule erinnert doch stark daran. Ich find den Beitrag bloß gerade nicht.
    Die sollen nicht besonders toll dastehen, zumindest DIESEN Preis nicht wert sein...


    Edit sagt: Die Qual der Wahl...

  • Tatsache. Man hat aber offensichtlich die angegangenen Chromstoßstangen gegen lackierte getauscht und die Fahrzeuge aufpoliert. Beim gletscherblauen fehlt schon der Trabant- Schriftzug. Ohne Chrom ist es aber kein vollständiger de luxe. Und die Story mit der Ausnahmegenehmigung wäre mir zu heiß. Nicht, daß man fast 6000 Ocken latzt und dann kann die Kiste nicht mehr auf mich zugelassen werden. Ich weiß nicht. Es kommt doch eigentlich nicht so sehr darauf an, daß das Auto als "de luxe" ausgeliefert wurde, das haben ja tausende schon "getürkt". Ich würde mir, wie schon oben erwähnt, eine gute Limousine in papyrus der Jahre 1985 bis 1988 besorgen und die ggf. auf "de luxe" trimmen lassen inclusive Dach in panama.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Du kannst ja offenbar meine Gedanken lesen... :!:


    Bei dem blauen bin ich auch der Meinung, dass der Farbton der Stoßfänger hinten ein paar Nuancen abweicht.
    Von dem fehlenden Trabant-Schriftzug mal abgesehen, alleine dass der Anbieter "deluxe" falsch schreibt und wie die Zusatzscheinwerfer bei dem weißen hinten wieder montiert wurden, spricht nicht gerade für eine liebevolle Behandlung und Aufarbeitung.


    Ich weiß nicht, wie DDR-Gummi auf heutiges Benzin reagiert und welche Halbwertszeit die Kunststoffe haben, aber hier muss man sicherlich noch einiges an Arbeit investieren. Dichtungen, Buchsen, etc. Das sollte ebenfalls mit kalkulieren.


    Kann das sein, dass auf dem einen Innenraumfoto von dem gletscherblauen das Gaspedal fehlt? Oder ist die Perspektive nur schlecht gewählt?

  • Sieht tatsächlich so aus. Na, nach Tims Besuch hat man die Fahrzeuge wohl mal angefaßt.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Stimmt es sind genau die Fahrzeuge die ich entdeckt habe... Da ist nicht getauscht an stoßstangen sondern nachlackiert wegen rostiges chrom. Sehe mal nach das foto von den weißen Trabant, da ist der sprühnebel auf die stoßstangenecken zu sehen... Wurde also nicht mal abgebaut. Ausserdem sind die stopfen in die stoßstangen mit lackiert. Wie der restliche rost übergepinselt ist läßt sich raten. 25 Jahre in ein alter Schweinestall sagt alles. Mit eine 2014 zulassung wurde es also noch 30 Jahre dauern bis man in die Umweltzonen darf. Jeder soll selber wissen was er macht. Aber ich habe weiter gesucht aus für mich gute gründe. Es ist 1991 nicht gelungen alle zu verkaufen und wird in 2014 wieder nicht gelingen. Jemand der doviel geld ausgibt ist meistens ein eingefleischter liebhaber. Und die haben halt ahnung davon...

  • Was ihr nicht alles gesehen habt. Ich muss doch etwas blind sein.


    Danke für eure Ansichten. Ich werd dann mal weitersuchen.

  • Ich glaube, mit einem dieser Trabis hättest Du keine Freude gehabt.
    Man kann zwar jetzt keine pauschale Preisaussage treffen - Du kannst für 500€ richtig Glück aber auch für 4000€ richtig Pech haben.


    Ein grober Anhalt: Such in dem Segment zwischen 1500 - 3000 Euro. Und hab etwas Geduld.


    [Blocked Image: http://i.ebayimg.com/00/s/NDgwWDY0MA==/z/NREAAOSwDk5UB1yM/%24_20.JPG]


    [Blocked Image: http://i.ebayimg.com/00/s/NDgwWDY0MA==/z/2yAAAOSwq7JUB1yL/%24_20.JPG]


    [Blocked Image: http://i.ebayimg.com/00/s/NDgwWDY0MA==/z/0uEAAOSwxH1UB1yI/%24_72.JPG]
    Den hier gab's ne ganze Weile bei eBay Kleinanzeigen für weniger als 3.000€; keine 10 km von mir weg. Ob der noch da ist, weiß ich nicht, aber der war top. Einer der letzten de luxe mit AHZV. Mir war der Preis zu hoch, bzw. entsprach der Zustand nicht MEINEN Vorstellungen (zu gut).


    Alles, was blendend dasteht, aber nach der Wende noch keine Sanierung erfahren hat, wird Dir bzw. Deinem Mann nicht lange Freude machen. Eine Komplettzerlegung wird sich über kurz oder lang nicht vermeiden lassen, will man an dem Auto nicht bloß eine Saison Spaß haben. Von daher würde ich nach einem Liebhaberstück Ausschau halten, was schon mal hergerichtet wurde und auch keine Standuhr ist. So wie dieser.
    Meiner hat auch ne ganze Weile nur gestanden und ist auch vorher wenig bewegt worden. Das bewahrt vielleicht vor aufwändigen Blechreparaturen, trotzdem ist das Auto mittlerweile fast 25 Jahre. Das geht mit porösen Gummis, Dichtungen, verharzten Lagern und vergammelten Bremsen los und hört mit ausgetrocknetem Unterbodenschutz auf. Und wenn man da relativ unbeleckt ist, steckt man fix nochmal (mindestens) einen weiteren Tausender rein, nur um ein optisch gutes Fahrzeug auch technisch wieder halbwegs auf Vordermann zu bringen. :/

  • Hallo zusammen,


    bei der suche nach einen Trabanten bin ich leider noch nicht viel weiter gekommen.
    Ich hab schon ein paar gesehen, aber mein Mann möchte keine Anhängerkupplung, da man ja nicht weiß, was da schon alles dran gehangen hat und ob der Unterboden dadurch beschädigt wurde.


    Jetzt zu meiner Frage.
    Ich hab mittlerweile einen Garagenanteil angemietet, dort sind noch 2 andere drinne, die auch an Oldtimern basteln.
    Dort soll neben dem Trabant selbst natürlich auch Werkzeug und Ersatzteile vorhanden sein.
    Welche Teile und Werkzeuge sollte ich auf jeden Fall haben?


    Und wenn mir jemand eine gute Werkbank und Regale/Schränke empfehlen kann, wäre das toll.
    Die Auswahl ist echt groß.


    Wie immer ein großes Dankeschön an alle Helfenden.
    Vanne

  • Ich hab schon ein paar gesehen, aber mein Mann möchte keine Anhängerkupplung, da man ja nicht weiß, was da schon alles dran gehangen hat und ob der Unterboden dadurch beschädigt wurde.


    Hallo,


    dieses Argument schränkt die Auswahl viel zu sehr ein, ohne einen realen sachlichen Hintergrund zu haben, d. h. es sind nicht signifikant diejenigen Trabis mit Anhängerkupplung stärker von Unterbodenschäden betroffen als wie diejenigen ohne AHK. Argumente wie Baujahr, Kilometerleistung, ob im Winter gefahren und vor allem die erfolgten Konservierungsmaßnahmen sind wesentlich entscheidender.


    Außerdem wurden zu Ostzeiten fast immer AHK bevorzugt / nachgerüstet.


    --> ein gut konserviertes Garagen - Saisonfahrzeug mit AHK ist einem Alltagsfahrzeug ohne AHK sicherlich vorzuziehen ;-)

  • Gut nehmen wir von der Aussage meines Mannes mal etwas Abstand...


    Dann hab ich eine kleine Auswahl


    http://ww3.autoscout24.de/classified/277449916?asrc=pl|as
    Die Farbe ist mal was neues, soll Original sein. Es ist noch was dran zu machen, allerdings weiß ich nicht, ob und wie Aufwendig das ist.



    http://ww3.autoscout24.de/classified/272737616?asrc=st|as
    Bekommt man mit der Farbe eine H-Zulassung? Das ist bestimmt kein originaler Farbton. Er ist komplett restauriert, aber über Konservierungsmaßnahmen wird kein Wort verloren.
    Nur 800km gefahren find ich schon merkwürdig, da auch nichts über einen neuen Motor drin steht.


    http://ww3.autoscout24.de/classified/276784937?asrc=st|as
    Die Farbe find ich persönlich nicht so schön, aber ansonsten ließt sich der ganz gut.


    http://ww3.autoscout24.de/classified/262718453?asrc=st|as
    Delphingrau wär auch nicht meine erste Wahl. Eine Konservierung scheint nicht gemacht worden zu sein.



    Würdet ihr euch eines der Fahrzeuge genauer anschauen?

  • Den Preis für den Cliffgrünen finde ich völlig in Ordnung. Wenn der Zustand der Beschreibung entspricht.


    Die Sachen die zu erledigen wären, sind Pillepalle.


    Und vor allem Cliffgrün. Ein Traum