Mikuni TMX 27/30/XX - Grundsätzliche Funktionsweise & Abstimmen

  • Wenn man hier über Verbrauch redet dann gehe ich davon aus das man auch entsprechend fährt. Oder man gibt seinen Fahrstil bekannt.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Wenn ich den Vergaser an einen Flachstromvergaser-Flansch adaptiere, habe ich jedoch nicht mehr die versprochenen Vorteile des SS.
    Zitat harley-infoside.de: "Die Ansaugluft strömt schräg nach unten durch den Vergaser. Die Ansaugwege sind sehr kurz. Diese Vergaser werden bei niederer Einbauhöhe des Pkw-Motors und bei Motorrädern verwendet. Wie beim Fallstromvergaser soll bei dieser Anordnung die Bewegungsenergie (kinetische Energie; E = 1/2 x m x v2) der durch den Vergaser strömenden Luftsäule genutzt werden. Auf diese Weise, soll der Zylinderraum rascher und besser gefüllt werden."


    Eventuell aber Nachteile durch die schrägstehende Schwimmerkammer?
    [Blocked Image: http://i.skyrock.net/1183/8691183/pics/1529153968_small.jpg]


    Doch wenn man nun einen Vergaserkeil bauen würde... ?

  • Zitat harley-infoside.de: "Die Ansaugluft strömt schräg nach unten durch den Vergaser. Die Ansaugwege sind sehr kurz. Diese Vergaser werden bei niederer Einbauhöhe des Pkw-Motors und bei Motorrädern verwendet. Wie beim Fallstromvergaser soll bei dieser Anordnung die Bewegungsenergie (kinetische Energie; E = 1/2 x m x v2) der durch den Vergaser strömenden Luftsäule genutzt werden. Auf diese Weise, soll der Zylinderraum rascher und besser gefüllt werden."


    Schon mal daran gedacht, das das großer Bullshit ist?
    Die SS-Vergaser sind Typbezogen und meistens an V-Motoren zu finden, und damit meine ich keine Harley.
    Egal wie Du den Vergaser einbaust, Du wirst dadurch keine Mehrleistung bekommen und messen können.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Okay, das ist natürlich ein klares Statement!


    Ich hatte bei meiner Netzsuche immer wieder ähnliche Aussagen gelesen, in Tertiärliteratur (wikipedia u.a.) und in Foren und nahm diese daher als allgemein gültig an.


    Dass die Vergaser an V-Motoren verbaut werden, ist mir auch aufgefallen. Dort steht die Luftröhre dann auch ordentlich schräg und der Schieber nahezu gerade.
    Der TM32SS, für den ich mich interessierte, weil es ihn gerade günstig in den Kleinanzeigen in der Bucht gibt, kommt z.b. von einer Suzuki RGV 250.


    Also meinst du, die SS gibt es nur, damit der Ansaugbereich nicht unnötig gewinkelt werden muss und alles andere ist ersponnen.


    Ok, dann hätte sich das auch erledigt. Dankeschön!

  • Die RGV hat den 34er verbaut. Die Vergaser kannst du ja so bei Topham auch nicht kaufen und E -Teile sind auch nur auf der Händler CD. Wie gesagt die sind für eine kompakte Bauform entwickelt worden. Die SS Typen sind auch etwas schwieriger ab zu stimmen weil die noch mehr Möglichkeiten haben zum Bsp eine Luf Korrektur Düse.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Von der RGV 250 gibt es wohl mehrere Generationen:
    bis Bj 1990 -> 2x TM32SS
    Bj 1990-1996 -> 2x TM34SS
    Bj 1997 -> 32er ??
    So kann man es bei http://www.suzuki-classic.de/1_1.htm herauslesen.


    Ist aber auch eigentlich nicht so wichtig.


    Wegen Ersatzteilliste habe ich auch schon eine Anfrage zu Topham geschickt, die werden aber erst ab 11.01. wieder antworten, da sie z.Zt. geschlossen haben.


    Ich denke, der Vergaser kommt letzten Endes eher nicht in Frage, er bringt halt keine Vorteile, eher Nachteile. Leider. 60€ für einen TM(X) 32 mt PJ klangen einfach zu verlockend.^^
    Dann halte ich weiterhin Ausschau nach einem günstigen TM30-6 oder einem TM32-61 und rüste bei letzterem die PJ nach.

  • Versuch nen 30er zu bekommen. Der Funktioniert im Grundsetup am Trabantmotor super und reicht auch für etwas Tuning locker aus. Der 32er mag sicher auch gehen, ich habe den am Trabant aber noch nicht probiert. Nachteile: Benzinanschlussstutzen für 6mm Schlauch (anstatt 8mm am 30er), Das Aluknie von der Ansauganlage passt nicht plug&play, keine Powerjet (die man aber auch nich unbedingt braucht)

  • 32 Gibt der Ansaug gar nicht her. Ohne Friemeln nicht mal die 30mm.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Dem widerspreche ich natürlich, es gibt Gehäuse da geht auch 34mm

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • deswegen sagte ich ja ohne Friemeln. An Original wäre vlt max 28 sinnvoll.
    Ich hab aufgedröselt auf 32 und kam teilweise schon durch.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Aber friemeln brauche ich da nicht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Nur weil du es nicht hin bekommst können es andere auch nicht? Da frage ich mich gleich, wie viel Gehäuse hattest du nochmal auf gebohrt?
    Ich nenne das ganz einfach bohren und fräsen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Hab ich doch gar nicht gesagt. Hä ?(
    Ich meinte das der Ansaugtrakt nicht für einen 32mm oder 30mm Vergaser passt aufgrund des Querschnittes. Das dieser vergrößert werden kann ist wieder was anderes... Dachte das wäre klar weil von Vergasern die Rede war. :whistling:

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Tüftel es gibt Gehäuse da geht das original.



    Aber ich hab ne bessere Lösung und wesentlich einfacher ;)


    Ihr wisst doch plug&play ist mein ziel.

    Edited once, last by Low Budget ().

  • Hat jemand ein funktionierendes Grundsetup für den 30er TMX am Serienmotor für mich? Die von FG empfohlene Bedüsung hab ich drin, 220/10/80.
    Nadel zweite Kerbe von unten, Umgemisch 1,5 Umdrehungen raus. Motor schluckt aber meiner Meinung nach viel zu viel, 9-10l auf 100km....

  • Wenn er damit vernünftig läuft und du keine Probleme, bis auf den Verbrauch, hast dann Düse halt weiter runter. Dabei aber immer die Kerze im Auge behalten. Jeder Motor is ein wenig anders und hier und da werden die Düsen sich imler mal ein wenig unterscheiden, vielleicht ist dein Motor aber auch einfach nur verschlissen oder die Zündung verstellt.


    Ich habe bei einer 300 Hd den selben Verbrauch;-).


  • Ich habe hier ein Seriengehäuse(kein Sonderguss) liegen bei dem kann ich 40mm Ansaug rein fräsen ohne das die Wandstärke dünn wird.
    An einigen Gehäusen ist bis ca. 34mm möglich aufzubohren ohne in die Luft zu kommen. Allerdings ist es ratsam vorher ein wenig zu verstärken.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Haste mal nen Foto? Das müsste ja größer gegossen sein.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Wenn er damit vernünftig läuft und du keine Probleme, bis auf den Verbrauch, hast dann Düse halt weiter runter. Dabei aber immer die Kerze im Auge behalten. Jeder Motor is ein wenig anders und hier und da werden die Düsen sich imler mal ein wenig unterscheiden, vielleicht ist dein Motor aber auch einfach nur verschlissen oder die Zündung verstellt.


    Ich habe bei einer 300 Hd den selben Verbrauch;-).



    Habe eine Kennlinienzündung von Project601, korrekt eingestellt. Ich werde mal eine 200er HD probieren.