Werteinschätzung Trabant 1.1 Caro Tramp

  • Ich wollt mal hier von den Experten eine grobe Werteinschätzung haben.
    Was ist ein Fahrzeug wert bzw kann man dafür ausgeben.Wäre schön wenn wir hier ernste und sachliche Angaben bekommen könnten.
    Dies sind nur ein paar Bilder, aber der Wagen steht schon etwas länger und bedarf einer kleinen Überholung der Technik.


    Kaufberatung und eigene Erfahrung mit der Materie hab ich schon durchgearbeitet.


    PS: ich besitz auch ein Caro Tramp


    MFG TH_601

  • Sabber! Mein traum... Wieviel km hatt er runter? Sind es sehr wenig km und wie neu wurde ich 10 tausend euro sagen. Egal ob zahnriemen und so gewechselt werden müssen. Es gibt halt nicht soviele. Und rechne mal was restaurieren kostet...

  • Traut sich denn keiner mehr was zu sagen ????? ?(
    Werd die Tage mal noch paar sachen vom Caro nachfragen bzw mir den genauer anschauen.

  • Eine werteinschätzung ist schwierig wenn kein kmstand und so bekannt ist. Zwischen 8-10.000 eurob je nach dem geht aber in ordnung.

  • Bei Fahrzeugen für die es keinen direkten Markt gibt ist eine Werteinschätzung immer als sehr schwierig anzusehen.


    So etwas wie ein Caro-Tramp ist immer so viel Wert wie jemand bereit ist dafür auszugeben. Ich weiß das dir diese Antwort nicht weiter hilft, ich möchte nur damit sagen das du das ausgeben solltest was es dir Wert ist ohne Bauchschmerzen zu bekommen.


    Werte sind doch relativ bei solch seltenen Autos.

  • Dem ist eigentlich nix mehr hinzuzufügen.
    Klar hast du, die Sitzgarnitur von deinem als Muster für diesen, jedoch ist die Innenausstattung nciht mal eben fix nachgebaut. Ich würde da erstmal hinfahren, und nachsehen ob es überhaupt ein "Original" ist.
    Bei dem gezeigten Fahrzeug oben würde ich eher bei einem niedrigen 7er bereich bleiben wollen.

  • @Deluxe, das stimmt. Aber so wie der gelbe auf den ersten blick aus sieht ist er schon 8000 wert. Aber dafür muss halt mehr info da sein um ein genaueren angabe zu machen. Natürlich ist es so das jeder das ausgeben muss was er für richtig hält. Trotzdem gilt für jedes Auto das es einen bestimmten wert hatt. Wenn ein auto 8000 kostet und da kommt einer mit 4000 weil es ihm nicht mehr wert ist da wurde ich auch lachen. Wenn einer dann 6500 bietet ist es schon wieder anders. Eine richtlinie gibt es für fast jedes Fahrzeug, auch für den Tramp.

  • Ja da hast du recht... Das ist aber leider immer so. Deswegen nur sowas kaufen wenn noch reserve da ist. 8 aber nur wenn alles original und wie neu ist mit sehr wenige km. Mit 60 tkm auf den tacho, nachlackierung und und, sieht die sache schon wieder ganz anders aus.

  • Wie Micha und Wanni es gesagt haben, für den Tramp gibt es nur einen sehr überschaubaren Markt.
    Je nach Zustand werden Summen zwischen 5 und 15000 aufgerufen.


    Ein wirklich umfassende objektive Bewertung ist hier unmöglich. Meistens handelt es sich ja um gepflegte Garagenwagen mit wenig Kilometern. So ist mir bisher noch kein Karo unter 6-8 tausend untergekommen.


    Der hier gezeigte hat schon einige Umbauten hinter sich. Felgen, Auspuff(Endtopf), Ölkühler, Blinker, vermutlich Wartburgmotor (grauer Ventildeckel und wozu sonst der Ölkühler)usw. Wenn er eine gültige HU hat, würde ich den Wert mit 5-6000€ angeben. Wären alle Originalteile vorhanden und verbaut, dann 6-8000€.

  • Ist das gelb eigentlich original? im Museum in Schwerin stand auch mal ein gelber tremp,
    in der Preisliste ist gelb ja nur als Chromgelb aufgeführt

  • Hallo
    Der Caro Tramp ist schon was Besonders ich kennen keinen hier in der Scene der weniger als 8000€ Bez hat.Diesen haben wir erst Gekauft für 7500€ und hat auch ein schlechtes Verdeck und hatte keinen TÜV.Wasserpumpe,Zahnriemen und Ölwechen musten wir auch machen.Wichtig ist die Karoserie wie hier schon gesagt wurde.Ich finde solch ein Auto ist auch eine Kapitalanlage.Ich würde Sagen kaufen!!!
    Gruß
    dieter

    Images

    • Schnuller.jpg

    Am 22.06-23.06 2019, 24. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL


    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

  • So, hab mir den Wagen noch mal genauer angeschaut. Ich muss sagen, da ist einiges wieder herzurichten.
    Als ertes mal,er hat 18tkm auf der Uhr und wieder den org Motor drinn.Aber durch die lange Standzeit sind doch einige Stellen angegriffen (auf blankes Blech zum teil lackiert).
    Aber es sind alle org. Teile vorhanden und daher wieder anbaubar.Ach ja , zum teil ist auch Hohlraumkonservierung zu sehen.

  • Also wenn man den wirklich schön und vor allem gut machen will ist eine komplette lackierung schon notwendig. Teilweise bringt ja nichts weil damit das risiko da ist das immer neue stellen kommen. Ausserdem wird es bei so einer farbe schnell farbunterschied geben. Ratsam ist bis aus blanke blech zu schleiffen. 18 tkm stehen auf den tacho, wie lange sind die mit den 1.3er motor gefahren? Die sitze sind der hammer, wunderschön! Grob eingeschätzt wurde ich mit al die arbeit 5000 euro für angemessen halten. Das nur weil es ein Caro ist. Im prinzip ist eine komplette instandsetzung notwendig. Sowohl vom technik als auch von der karrosse her. Es kann schnell teuer weren. 5000 sind schnell nochmal reingesteckt. 1000 fürs verdeck. Lackierung zwischen 2/4000, je nachdem was man selber kann. Dann noch die technik, evt reifen, bremsen und und... Und auch die zeit die reingesteckt werden muss. Möchtest du den unbedingt haben dann vielleicht 6000, vielleicht... Aber kein cent mehr. Das ist jetzt aus meiner hinsicht. Ich Frage mich ab wie jemanden so ein seltenes stück so pflegen kann, geld zuviel oder keine ahnung/interesse von was die da haben? Schade :(.