Innenraum jeden Tag Nass

  • Servus, mein Schorschi und ich sind derzeit In Tirol und schorschi ist jeden tag Nass innen und das so stark, das der Himmel schon eine Tropfsteinhöhle ist. Die Scheiben innen sind immer wieder nass und jeden Tag von innen geforen. Teppiche etc. sind alle raus bis aufs Blech runter.


    Vorher Hab ich die Scheibe neu einkleben lassen, die Seitenscheibengummis sind neue drin und das Dach wurde abgenommen und neu verklebt und zusätzlich von außen mit durchsichtigen Kleber verklebt, es dürfte also keine Feutigkeit eindringen :(


    Ich habe jetzt hier auch nicht die möglichkeit noch was zu ändern daher die Frage, was kann ich tun um es wenigstens etwas zu verringern? Luftetfeuchter tagüber rein? Fenster auf?


    Ich ahne es schon das wenn wir wieder daheim sind der Rost aus allen nähten quillt ;(

  • Wird bei den Temperaturen wahrscheinlich schwierig werden die Feuchtigkeit rauszubekommen.
    Das hängt ja in den Sitzen selbst wenn der Teppich schon raus ist.
    Da bringt auch ein Luftentfeuchter nicht viel weil ja so gut wie nix verdunstet.
    Wenn du ihn ein paar Tage warm stellen könntest sähe das anders aus.
    Dann könnte so ein Entfeuchter für Räume was bringen.


    Schonmal bei den Rückleuchten geschaut?
    Da hat es bei mir damals fleißig reingesifft.

  • Wichtiger als die kurzfristige Entfeuchtung ist erstmal, die Ursache für den Wassereinbruch zu finden.


    Scheibenwischer, Heckleuchten, Antennenloch usw. - alles mögliche Kandidaten. Sicher, daß bei der Dachmontage wirklich alles richtig gemacht wurde? Wenn da Undichtigkeiten auftreten, läuft es ggf. über die Säulen bis in den Fußraum, besonders an den A-Säulen/Dachecken vorn.
    Wo finden sich Wasserflecke, Tropfen oder Pfützen?


    Bleibt bei nassem Dach oder Regen das Wasser in den vorderen Ecken stehen? Wenn nicht, ist es auch nicht dicht.

  • hab eben mal geschaut, innen ist es trocken und außen ist die rechte locker, ist doch die Schraube weggebrochen X/



    @Deluxe, er ist ohne Himmel, die Tropfen hängen alle oben am Dach innen, hinten am meisten. Vorn ist er trocken außer so wie jetzt durch den schnee von dem was man mit reinbringt mit den Schuhen

  • Hmmmm...also wenn soviel Kondenswasser im Innenraum entsteht, daß es tropfenweise am Dach hängt, hast Du mit zielicher Sicherheit irgendwo ein Undichtigkeitsproblem.
    Den normal ist das nicht - auch nicht im Winter.


    Wie wird das Auto genutzt und wo wird es abgestellt?

  • Möglicherweise steht auch in einem Hohlraum das Wasser, hinten in der Mitte zum Beispiel, falls du da noch nicht geschaut hast. Luftentfeuchter kann man ja trotz geringer Luftfeuchtigkeit mal versuchen, wenn man hat.

  • Deluxe, ich nutze ihn täglich für die Arbeitsfahrt und steht leider stehts draußen


    Helmchen, hinten in der Mitte wo de beiden Löcher sind, da ist in eins etwas Flüssigkeit, Geschmack nach Wasser mit Elaskon gemischt

  • Das gibts jetzt glaub ich auch von Hasseröder. ;) Was heißt denn etwas? Nur feucht oder schon "plätschermäßig"? Musst mal irgendwie versuchen so gut es geht trocken zu machen, vielleicht hilft es. Wenn es viel ist kann man aber davon ausgehen, dass noch weitere Hohlräume betroffen sind.

  • Bevor meiner nach längeren verschiedenen Aktionen dicht wurde, hat es reingesifft wie folgt:


    Hinten im hintersten Bereich durch die Kotflügelleiste oben auf dem Kotflügel/Klebenaht.
    Seitenscheibendichtungen hinten beidseitig--es lief innen zwischen Dichtung und Glas selbst durch.
    Dach links vorn und Dach links hinten (wechselnd je nach Lage des Trabi (bergauf/bergab)--da kams von der Undichtigkeit der Dachdichtung (verhärtet).
    Heckleuchte hinten rechts (Gummidichtung war verquetscht).


    Bei Extrem-Stark-Regen drückt Sturm Wasser durch die Türdichtung.


    Am Rande:
    Immer die Türwasserablauflöcher frei halten.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

    Edited once, last by guidolenz123 ().


  • Seitenscheibendichtungen hinten beidseitig--es lief innen zwischen Dichtung und Glas selbst durch.



    Bei mir war es definitv die Heckscheibendichtung. Trotz neuer Dichtung. Definitv fehlkostruiert. Es sammelt sich in den Ecken das Wasser und läuft dann zwischen Dichtung und Scheibe durch und kommt im Innenraum wieder raus.
    Und da kam wirklich viel Wasser durch. Das ganze Abwasser vom Dach läuft nämlich nach hinten über die Scheibe an den Gummis entlang.
    Aber das merkt man wenn der Kofferaum Nass ist. Abdichten mit entsprechender, am besten transparenter Dichtmasse hilft.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • ich hatte/hab ähnliche probleme.


    bei mir waren trotz einkleben die scheiben nach relativ kurzer zeit wieder undicht.
    alle 4 waren undicht, am hinterhältigsten ist die vordere, bei mir war die ablage immer nass, und nur bei ganz genauen hinschauen hat man das wasser an der frontscheibe gesehen.


    das dach war es auch ein kleines bisschen.


    ob es jetzt weg ist nach dach abdichten, und heck komplett instandsetzen weiß ich nicht, weil mein trabant sich endlich zum schönwetter fahrzeug hochgearbeitet hat :-) aber auf jedenfall war es besser, bis auf die seitenscheiben, da werd ich wohl nochmal neue dichtungen kaufen müssen.
    hab endlich nen westwagen als alltagsfahrzeug.

  • Ich habe die hinteren Scheiben letzten Sommer nur abgedichtet mit dauerelastischer Fensterfugenmasse aus dem KFZ-Bereich und gut wars..wie lange das hält ,weiß ich aber auch nicht.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Ja klar, aber das sah man vorher nicht wirklich, eben weil es durch diese besagte Dichtmasse verdeckt wurde.