Auswirkungen der 45 PS massnahmen

  • Mit wenig Aufwand maximale Leistung war so gemeint.


    Wenn ich mit den Maßnahmen 45 ps habe ist es Ok.
    Es soll halt einfach sein und bei jedem das gleiche Ergebnis rauskommen.


    Wenn es dann Leute gibt die noch die Hauptströmer bearbeiten ok.


    Für die Allgemeinheit hab ich damals mit Smissy den Adapter gezeichnet wovon ich nie einen hatte.;-)


    Gruss Mike

  • Du glaubst, dass du mit dem 3. Kanal einfacher auf Leistung kommst als mit dem Bearbeiten der Überströmer? Was macht mehr Arbeit, Überströmer bearbeiten oder die Zylinder und den Kolben passend machen für den 3. Kanal, der auch noch angebracht und wohl überdacht werden möchte hinsichtlich Form, Größe und Material, von der Abdichtung mal abgesehen. Zylinderköpfe kaufen? Mit originaler Abdichtung? Kann gut gehen, muss aber nicht.
    FG601 hat glaube ich auch Versuche zum 3. Kanal gemacht. Ich glaube, so groß war der Leistungszuwachs nicht mal gewesen.


    Du siehst, möglichst viel Leistung ohne großen Aufwand ist nur schwer möglich bzw. du setzt den Aufwand in verschiedenen Relationen an.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Hast Du schonmal den Kanal im einströmwinkel verändert?
    Oder das Fenster breiter gemacht,und dann alle 4 Fenster gleich?
    Das ist mit das schwierigste,genauso die Einlassniere zu bearbeiten.


    Also da ist schon Handwerkliches können verlangt.


    So ein Membranblock bau ich in einer Stunde.
    Das Gehäuse muss sowieso bearbeitet werden.
    Könnte mir einer zuverlässig sagen,das es nur wenig auffällt, wenn der 3.Kanal über das Kolbenfenster versorgt wird im Gegensatz wenn der Kanal ins Kurbelhaus mündet?



    FG war schon sehr hilfreich,wofür ich ihm Danke!!!




    Gruss Mike

  • Quote

    Mit wenig Aufwand maximale Leistung war so gemeint.


    Bedeutet 35 Pferdchen und auch die wollen erst mal ordentlich gebaut werden!

    Quote

    So ein Membranblock bau ich in einer Stunde.


    Für Dich mag der Membraneinlass einfach erscheinen, ist aber keine Garantie das es damit besser wird solange Du nicht ausgiebig Versuche damit gemacht hast.
    Meiner Meinung nach ist der Drehschieber da weit aus einfacher.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Mhh mach mich nich wieder traurig:-)


    35? Da kann ich ja gleich alles weglassen und Stage1 probieren.



    Gruss Mike

  • Hätte ich 50 schreiben sollen um dich zu motivieren?
    Ich hatte es Dir schon mal gesagt,bau die 35Ps Anleitung nach und geh dann auf einen Prüfstand um zu schauen ob Du die Theorie auch umsetzen konntest. So ein Motor kann dann mit verschiedenen VSD auch unterschiedliche Leistungen und Drehmomente bekommen.
    Der Motor sollte wenn möglich keinen schlechteren Drehmomentverlauf als der Serienmotor haben, das wäre DEIN ZIEL.
    Der Aufwand für einen 3.Kanal steht bei einem 30iger Vergaser und VSD in keinem guten Verhältnis. Der 3.Kanal macht zwar nichts schlechter bügelt aber auch keine Fehler im Konzept aus.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage