Trabant GTI Umbau - Fragen über Fragen

  • Hallo! :winker:

    Ich bin Eric, neu hier und würde mich als Tuning Laie beschreiben.
    Ich habe vor in meine 1.1 N ein 1.6 16V einzubauen. Und jede menge offene Fragen!
    Ich habe mir schon einiges hier durch gelesen und bin mir sicher das ich bei euch paar Kompetente Antworten bekomme ^^


    So zu meiner ersten Frage: Was muss ich, was sollte ich und was kann ich alles vom Polo übernehmen?


    Mit freundlichen Gruß!

  • Gegenfrage, bist du den in der Lage einen solchen Umbau durch zu führen?


    Wenn, dann stellt sich diese erste Frage eigentlich garnicht ;)


    Es tauchen dann eher Detailfragen auf, die die Umsetzung betreffen.


    Übernehmen grundsätzlich: Motor/Getriebe und dessen Steuerung, Bremse VA/HA. Optional dann verbessertes Fahrwerk und zusätzlich z.B. ABS, Cockpit bzw. Cockpiteinsatz, Tank etc. pp.


    Wer viel Zeit und Spaß hat, der übernimmt einfach alles vom Polo, denn alles ist irgendwie adaptierbar, so das es technisch dann ein Polo ist und nur noch optisch ein Trabant. Selbst Sachen wie Airbag usw. lassen sich übernehmen.


    Schwierig ist heute die Eintragung geworden. Gibt nicht mehr viele Prüfer die deratige Umbauten abnehmen. Und wenn dann kostet es ne schöne Stange Geld.

  • Suchfunktion ! Lass es vom Fachmann machen. Der hat meist auch den Tüver dazu. Und plane ein paar Taler mehr ein für solch eine umfangreiche Veränderung.

    4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)

  • Ich bin selber (noch) nicht in der lage den Umbau durch zu ziehn. Habe aberr ein befreundeten KFZ Mechaniker der ein 16V im Trabi eingebaut hat und den passenten Dekra Prüfer :D
    Ich möchte/muss mich halt mit der Materie vertraut machen! Damit ich auch selber mit Fachwissen aufwarten kann :saint:


    Mich würde interessieren oben die die Bremsanlage mit kaufbaren Adapter am Trabi passt und ob ein Überrollkäfig zur versteifung ausreicht?

  • Airbag und ABS sind eigentlich nicht eintragbar, solange man nicht die komplette Bodengruppe des Polo übernimmt. Es mag sein, das Einzelne hier ABS eingetragen bekommen haben, prüftechnisch halte ich das aber für bedenklich.


    Bremsanlage kannst Du am 1.1er Federbein nicht vernünftig adaptieren. Dafür gibt es aber, wie bekannt ist, die Möglichkeit auf Opel oder Polo 86c Federbein umzubauen. Überrollkäfig alleine reicht vermutlich nicht, Versteifungen am Unterboden zum Geweih sind sicher notwendig.

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;)
    ---------------------------------

  • Danke für die Antworten :top:
    Federbein wollte Ich nicht tauschen, da ich schon ein Gewindefahrwerk fürn 1.1er habe :)
    Was haltet ihr von der Versteifung?

    Ist das ausreichend, zu wenig oder sogar schon Übertrieben?


    Mit freundlichen Gruß

  • Verschiebung der Knautschzone Richtung Fahrgastzelle?
    Ich würde lieber auf einen Überrollkäfig oder Cabrio Verstärkungen setzen, zumindest solltest du noch streben von deinen Schwellerverstärkungen schräg nach oben auf die Radkästen setzen(siehe Cabrio Verstärkungen).

  • Manche Leute kommen schon auf seltsame Ideen, aber scheint gut gemacht zu sein.
    Warum nicht gleich Schweller und Geweih in massiver Vollmetall Ausführung? :-)

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;)
    ---------------------------------

  • dass ist die Versteifung von nen Kumpel. und die geht natürlich auch noch auf die Radkästen! ;)
    und vorn ist halt gedacht um die Belastung des Hilfsrahmen auf die Karosse abzufangen
    oder meint ihr das es so nix bringt ?(
    ich will bei mein nen Käfig und wollte die vordere Versteifung einbauen!?


    und das Zusatzgewicht beim ihm sind mit Versteifung und 16V ca.100kg - er hats halt gut gemeint ^^

  • Also ich denke mal, Dir haben jetzt schon genug Leute, die sich damit auch auskennen, hier geschrieben, das diese Versteifungen nicht sonderlich sinnvoll sind. Genauso wie ich Dir geschrieben habe, dass größere Bremsen sich am 1.1er Federbein nicht vernünftig befestigen lassen. Du willst sie trotzdem verwenden. Also viel Spass, ich bin raus hier.

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;)
    ---------------------------------

  • Dieser Wagen hat wesentlich mehr Leistung als ein 1.6 16V und soviel ich weiß, keinen Käfig. Darum wurde das wohl so massiv gebaut.

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;)
    ---------------------------------

  • die Polo bremse lass ich sein...
    aber es gibt doch Adappter für andere Bremsen bei Div. Händlern zu kaufen. Sind die so schlecht???
    und ich schrieb ja auch "wollte" da ich ja jetzt zweifel habe ?(

  • Es gibt keine Adapter zu kaufen. Es gibt nur umgebohrte Bremssattelhalter. Bei diesem System hast Du keine Gewinde mehr im Federbein und Bremssattelhalter. Meiner Meinung nach nicht sicher genug, was auch andere hier im Forum genau so sehen.
    Für die hintere Bremse gibt es Adapter, vorne nicht.

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;)
    ---------------------------------