Trabant Zylinder drehen

  • Moin Leutz,


    Mich beschäftigt die Frage, ob man die Zylinder nicht drehen kann,also Auslass hinten.


    Es wurde mal erzählt das der Verschleiss höher sei durch die Drehrichting.
    Fg meinte letztens irgendwo, er hätte nur Bedenken wegen Hitzeprobleme.
    Würde da gern mal ein paar Meinungen hören.


    Danke :-)




    Gruss Mike

  • Vermutlich wir die Thermische Belastung am Auslass höher sein und die Temperatur könnte partiell höher sein. Kolben müssen gedreht werden.


    Aber das würde sich nur rausfinden lassen wenn du den Motor mit Temperatursensoren ausstatest und die Werte vergleichst.


    Ich würde das Zukünftig auch so machen. dadurch kann man die ResonanzAuspuffanlage zwischen der Trägergruppe laufen lassen wenn man diese entsprechend ausspart. Der Motorraum wird dadurch leer und gut zugänglich. Due bekommst die Temperatur aus dem Motorraum. Die Anlagen wären verhältnissmäßig einfach zu bauen.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Tüftel das mit dem Reso wäre ein Grund,der nächste sind 2 vergaser, ohne Drehschieber.


    Is halt die Frage was dagegen spricht.



    Gruss Mike

  • Machs einfach :) . Es gibt Luftgekühlte Motoren wo der Auslass als letztes durch Kühluft angeströmt wird und es funktioniert.


    Warum sollte der Verschleiß so viel höher sein? Das verstehe ich nicht


    Dagegen würde noch sprechen das du unterm Tank durch musst. Aber den wirst du wohl in den Kofferraum setzen?

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Das wurde damals von einem Motorenguru so erzählt.
    Grund soll die Kurbelwellendrehrichtung sein.


    Kann mir das aber iwi nicht erklären deshalb frage ich hier.
    Evtl.kann das jemand hier begründen.



    Gruss Mike

  • und was sagt dein Guru dazu wieso das so ist?

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • N'abend! Wenn's in der oberen Kolbenstellung "Peng" macht wird der Kolben von dem Gas noch unten gedrückt . Das zunehmend schrägstehende Pleuel drückt dabei als Gegenkraft den Kolben an die Zylinderwand . Beim Aufwärtsbewegen mit nur dem Verdichtungs-Gegendruck wird der Kolben demgegenüber schwächer an die gegenüberliegende Zylinderwand gedrückt . Für mich " nur eine " mögliche Erklärung , falls ich mich nicht in der Motordrehrichtung irre . Aber mit Sicherheit spielen viele Faktoren hier rein : Gemischschmierung , Wärmedehnung der Teile , Motorkühlung und einiges andere. Gruß!

  • http://www.google.de/imgres?sa=X&biw=1112&bih=918&tbm=isch&tbnid=a1UJDpaWM6bGaM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fcommons.wikimedia.org%2Fwiki%2FFile%3AArbeitsweise_Zweitakt.gif&docid=xM8hqmCJTKrIRM&imgurl=http%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2F5%2F52%2FArbeitsweise_Zweitakt.gif&w=750&h=202&ei=rojVUpjYC4mPtQbu5YHoDg&zoom=1&iact=rc&dur=422&page=1&start=0&ndsp=28&ved=0CFoQrQMwAA


    Gut erkennbar, wo es heiß und wo es kalt ist. Das muss man mit der Zwangskühlung des Trabantmotors kombinieren und schon hat man den Grund für erhöhten Verschleiß bei gedrehten Zylindern. Warum man das gemacht hat oder im Rundsteckensport noch macht ist auch erkennbar. Die Bauform der Abgasanlage ist für die Funktion optimal und einfach herzustellen. Dafür muss man aber einen Tunnel ins Bodenblech bauen, ansonsten gibt´s Probleme mit der Bodenfreiheit.
    Der Hauptgrund, warum man das nicht mehr machen braucht ist, dass es "Auspuffbauer" gibt die es einfach ´drauf haben. Die bauen Anlagen nach Wunsch, die "relativ" gut in den Motorraum passen (..ohne alles komplett zu verbauen..) und trotzdem astrein funktionieren.

  • Mhh wenn die Grafik Standard sein soll,ist die Pleuelausrichtung wohl nebensächlich.



    Also liegt's wohl nur an der Wärmeabfuhr/Kühlung.



    Gruss Mike

    Edited once, last by Low Budget ().

  • Der Kolben liegt beim abwärts laufen an der Seite an wo der Auslass ist und dichtet diese Partie ab. Dreht man die Zylinder tritt genau das Gegenteil ein. Weiterhin wird die Auslasspartie schlechter gekühlt da der Auspuff so zu sagen im Windschatten steht. Wenn man beim A600/TLRC die Ausfallquote durch Motorschaden vergleicht mit der Verlegung der Auspuffe, könnte man direkt Rückschlüsse ziehen.
    Das die Auspuffverlegung einfacher und besser ist, halte ich für falsch, da die Blattfeder schön im Weg steht und der Unterboden getunnelt werden muss.(matjes300 hat es ja schon schön gesagt)Außerdem hängen die Auspuffe schön im Wind und werden bei Regen zusätzlich geduscht/gekühlt.


    Speziell für Tüftel: Was bei anderen funktioniert, funktioniert beim Trabant noch lange nicht, das solltest Du ja mittlerweile auch schon mit bekommen haben.
    Ich finde es nicht gut das Du andere motivierst unnötige Probleme am Motor herbei zu führen,oder brauchst Du "Leidensgenossen"!?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Was jemand macht muss jeder für sich selbst entscheiden. Man geht natürlich vor der Blattfeder nach unten, sehe da irgendwie das allerkleinste Problem.


    Irgendwo gabs mal ein Bild im Netz. Hat das noch einer? Ich bin eher dafür mit den Personen zu reden die das so gebaut haben.


    Ganz nebenbei würde mich interessieren wie das Kühlluftgehäuse zerschnitten werden muss bei 2 Fach vergaser. Oder man tüdelt die ans Kurbelhaus. Aber dann müsste man zwischen den Wangen durch.



    Dein letzter an mich gerichteter Absatz war mal wieder völlig unnötig.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Ich hab noch Bilder vom TLRC Fahrzeug.


    Also war mein Gedanke wegen dem Pleuel und Drehrichtung richtig.
    Mit dem Membran hat sich auch erledigt das geht so nicht.
    Der Trabantmotor is leider echt verkorkst mit seinem gemeinsamen Einlass.


    Ich werd sehen was ich mache.Leider bleiben nicht viele Möglichkeiten.
    Nächste Woche bekomme ich erstmal den 3. Kanal gefertigt.


    Immer Stück für Stück :-)



    Gruss Mike

    Edited once, last by Low Budget ().

  • [Blocked Image: http://www.gth-ka1.de/motorsport/tlrc/22_gross.jpg]


    Falls du das meinst bei Alex auf der HP


    Muß mal gegenhalten:
    Gegen das abkühlen kann man was tun, auch die Kühllung am Auslass kann verbessert werden
    Dafür spricht die fast gerade Ausführung der Anlage was sich im Motorraum def nicht darstellen läßt.

  • @Tüftel Wie viel ist von der Blattfeder noch vorhanden?
    Glaubst Du im Ernst von den TLRC Fahrern erzählt dir einer wie die thermischen Probleme gelöst werden,bzw wie man die vorrübergehend in den Griff bekommt? Wie matjes schon geschrieben hat, es wurde so gemacht, weil man es nicht anders hinbekommen hat.Denkst Du einer gibt zu das die Verlegung eigentlich Mist ist?


    @P60W
    Schau dir die Krümmer mal von der Seite an, dann siehst Du wie "abgekickt" die wirklich sind. Ich bin ja der Meinung das gerade dort wo die Strömungsgeschwindigkeit am höchsten ist, die Auspuffanlage auch Strömungsgünstig sein soll.
    Warum wird die Kühlung am Auslass verbessert wenn die Auspuffanlage gerade ist? Erklär mal.
    Sicher kann man gegen das abkühlen etwas tun, aber gerade im Rennsport sollte ja das Auto so leicht wie möglich werden.
    Im übrigen gibt es auch Fahrer die verschiedene Auspuffanlagen haben um die Motorcharakteristik der Strecke anzupassen. Ein Auspuff im Motorraum ist da wohl schneller gewechselt.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Moin
    Ich meine nicht die Anlage kühlt den Auslass sondern das durch geziehlte Maßnahmen wie Luftleiteinrichtung oder Zusatzgebläse dieser Teil in den Griff bekommen zu ist. Es gibt ja auch die Lösungen mit Wasserinjektion...ja das Verändert wieder alles, ich weiß.


    Beide Varianten haben ihr Für und Wieder keine Frage.

  • Sicher,man kann auch 0,08 Einbauspiel machen, geht auch. Sicher kann man Dinge unendlich komplizierter angehen wenn man nicht für einfache Lösungen ist. :?:
    Solange ich in der Lage bin den Auspuff in den Motorraum zu bekommen, sehe ich keinen Grund für unters Auto.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Man muss aber deutlich sagen, dass der oft bebilderte „tictactütensalat “ eines bekanntlich sehr beratungsresistenten Forenusers für das Verlegen im Motorraum keine Referenz ist!

  • Man muss aber deutlich sagen, dass der oft bebilderte „tictactütensalat “ eines bekanntlich sehr beratungsresistenten Forenusers für das Verlegen im Motorraum keine Referenz ist!


    Jetzt fängst du auch mit dem Schwachsinn an? Wer hat das denn behauptet? Kein Mensch.


    Tut mir leid, aber von den bekannten "Labertüten" kommt meist auch nur "heiße Luft" ohne das man dadurch schlauer wird.



    P60W hat hier als einziger ein Bild von so einer Anlage gepostet.



    Quote

    Tüftel Wie viel ist von der Blattfeder noch vorhanden?


    Glaubst Du im Ernst von den TLRC Fahrern erzählt dir einer wie die
    thermischen Probleme gelöst werden,bzw wie man die vorrübergehend in den
    Griff bekommt?


    Warum genau interessiert mich jetzt die Blattfeder???! Ich sehe nur das entsprechende Lagen entnommen wurden. Was hat das mit der Auspuffanlage zu tun?
    Ich lebe nicht um mein Wissen für mich zu behalten und es wegzuschließen. Meiner Meinung ist Wissen dazu da um geteilt zu werden und andere daran teilhaben zu lassen. Es muss nicht immer positiv sein. Man lernt auch durch negative Erfahrungen. Aber man sollte Mannes genug sein auch dazu zu stehen.
    Ich sehe nur das du sehr distanziert damit umgehst.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Soso, „Schwachsinn“…. sehr höflich heute….
    In einem anderen Fred, in dem ich nicht mehr schreibe bezeichnest Du deine Auspuffanlagen als durchweg gut. Die Aussage ist falsch und woher nimmst du dir eigentlich das Recht die letzten paar Motorenprofis hier als „Labertüten und gewisse Spezialisten“ zu bezeichnen?

  • Ich nehme mir das "selbe" Recht welches ihr euch nehmt :) . Ich nenne nichtmal Namen. Sondern blubere nur so vor mich hin. Muss sich keiner angesprochen fühlen.

    Du unterstellst mir etwas was deiner Sichtweise entspricht ohne zu hinterfragen. Herzlichen Glückwunsch.


    Du unterstellst mir eine Charaktereigenschaft, ich dir lediglich das du Blödsinn postest.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited 2 times, last by Tüftel ().