Verzinken von allen möglichen Teilen in und um Berlin

  • Guten Abend, wie schon ober beschrieben suche ich einen Betrieb oder eine Einzelperson die mir verschiedene Trabiteile verzinkt. Schrauben, Anbauteile ect.


    Da ich nun fast alles zerlegt habe ist nicht wirklich viel übrig geblieben von dem was man noch gebrauchen kann. Sicherlich habe ich auch die Suche im Netz in Anpruch genommen aber vielleicht kennt jemand nen Betrieb in meiner Nähe mit dem er gute Erfahrungen gemacht hat.


    Bei uns in Strausberg und Umgebung ist mir niemand bekannt der sowas macht.


    Es sind auch nicht wirklich viele Teile, passt fast alles in einen 10l Eimer.


    Wenn jemand ne Idee hat einfach mal antworten, danke.

  • Guck mal hier: https://www.google.ch/search?q=galvanik+strausberg


    Darunter sind Firmen, die explizit auch Privatkundschaft willkommen heissen: http://www.gleier-galvanik.com…gen-fuer-privatkunden.php


    Aus dem Nachbarforum hatten schon viele Teile nach Rathenow zu OTR geschickt. Etwas preiswerter scheint es in Singen zu gehen, da müsstest du dich evtl. mal mit Hegautrabi in Verbindung setzen: http://www.trabantforum.de/ubb/Forum1/HTML/008308_9.html

  • Ok, im Nachbarforum kann man lesen das Hegau nichts mehr zu OTR schickt.


    wenn ich mir die Fotos so anschaue komme ich zu dem Schluss man hat doch mehr Teile zum verzinken hat als es bis jetzt den Anschein hat.
    Im Nachbarforum wird ja viel über den Preis geredet aber wenn ich ehrlich bin habe ich lieber jemanden um die Ecke zu dem ich jeder zeit gehen kann. dafür bin ich auch bereit etwas mehr Geld auszugeben.
    Und zeit spielt ja nun auch keine Rolle mehr, ich denke mein Uni braucht noch drei Jahre zur Fertigstellung.


    Ich sammel weiter fleißig Teile zusammen, vielleicht ergibt sich ja bis dahin was.

  • Der Preis wäre mir auch recht egal, bei OTR hatte Ich auch schon Teile, Qualität war in Ordnung, jedoch habe Ich fast 6 Woche gewartet ab Eingang der Teile dort. Hier im Umkreis haben wir auch einige Galvanik Betriebe, jedoch wollen die immer nix wirklich von Privat, einer ging mich sogar mal richtig an, als Ich mit meinen Schraubeneimer mal dort stand "Ich versaue mir doch nicht meine Bäder mit den Müll"

  • Um genau solchen Begegnungen gleich aus dem Weg zu gehen frag ich hier lieber nach.

  • Bakerman, wenn Du jemanden gefunden hast gebe bitte Bescheid. Ich suche auch noch. Hatte in Berlin schon eine Fa. aber die waren s.. teuer.

    je mehr man weiß, desto weniger weiß man nicht!

  • Danke für den Tip, weißt du noch was du damals bezahlt hast?


    Ron, ich habe noch eine Anfrage in Bernau über eine Metallfirma laufen, der ist sich aber nicht sicher ob die auch Trommelware machen.


    Ansonsten könnte man ja mal dem Tip von Deluxe nachgehen.


    Laut deren Preisliste lese ich raus, Mindermenge Trommelware pauschal 50 Euro.

  • @ bakerman So wenig zur Verzinkung zu schicken lohnt nicht wirklich,
    zumal die Firmen meist nach der Anzahl der Trommelfüllungen abrechnen.
    Du bezahlst also für eine halb leere Trommel den gleichen Preis,wie für die
    volle Trommel.
    Schau mal richtig nach,dann bekommst Du den Eimer noch voll. ;)

  • An meinem Trabi ist aber nicht mehr dran. ?( Habe gestern sortiert was gepulvert, lackiert und verzinkt wird.


    Ich weiß das das nicht viel ist aber an so einem Trabi ist auch nicht wirklich viel dran, abgezogen der Teile die ich sowieso neu mache. 8|


    Ron, wieviel hast du zu verzinken?


    @Deluxe, sollte ich es in Neubrandenburg versuchen und deinem Vorschlag folgen, die reinigen alles vorher in einer Trommel?
    Ich könnte ja die Spriegel meines HP500 mitschicken.

  • Farbe muß vorher ab - aber Dreck, Fett und Rost sind kein Problem, da das Zeug vorher im Säurebad gereinigt wird.


    Frag Mossi, der weiß das detaillierter...

  • Bakerman schau mal im Teilelager, Garage nach was noch so rum liegt und ab in den Eimer.
    Und haste dir das schon durchgeschaut ?


    was ist mit Wisch wasser Halterung Tank haltern was gepulvert werden soll kann auch vor ab verzinkt sein bin ich der Meinung schadet nicht

  • Das meinte ich :)
    Da gibt es immer was,was mitgeschickt werden kann.

  • Das ist eigentlich ne gute Idee, die Radnaben und so Kleinkram könnte man vorher verzinken.


    Was haltet Ihr von den Lampentöpfen? Habe die zerlegt aber die Versteller zur Leuchtweitenregulierung sind ja angenietet. Entweder die Nieten aufbohren oder einfach den ganzen Topf verzinken?

  • Einfach die Federn aushängen und den Verstellring nebst Kleinteilen einzeln mitschicken - der war auch ab Werk schon (hauchdünn) gelbverzinkt.


    Teile finden sich immer genug. Nur mal als Anregung:

  • Ich hab als Auffüllmenge immer Maul- und Ringschlüssel mit gegeben :thumbsup:

  • Meine Lampentöpfe sehen anders aus. Da ist nichts mit Verstellring abnehmen, war gerade nochmal schauen.


    Ich würde meine so wegschicken wie auf dem Foto zu sehen, oder ich müsste da noch den Lack runter bekommen.


    Wie gesagt ich könnte nur die Nieten aufbohren um die Versteller verzinken zu lassen???

  • Ach ja - wie konnte ich das vergessen, ich hab ja die alte Version...sorry...


    Deine müssen vorher entlackt werden, sonst bekommst Du sie so wieder wie Du sie hingeschickt hast. Lack/Farbe usw. müssen vorher 'runter, weil die Säuren das nicht schaffen. Die können nur Dreck, Rost und Fett entfernen.