so durch den Tüv?

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • An dieser Stelle vollkommen unkritisch. Glaub es. Noch was. Warum werden Blechteile von Karosserieprofis mehrteilig hergestellt, ja, sicher weil es meist nicht anders machbar ist. Aber verbaut wird es auch, meist sogar in richtig hochpreisigen Klassikern. Ohne TÜV Pseudoproblem. Hier wird nur eins gemacht, mit Nebelkerzen geworfen. Das ist für mich vergleichbar mit einer Gurthysterie für alte Kfz. Und wie sich eine Schweißverbindung verhält, darüber brauchen wir zwei uns nicht unterhalten. Ich weiß, wie sie sich an der Stelle verhalten wird. Unauffällig. Hand drauf. Was wir beide nicht wissen ist, wie sich der restliche, vermutlich ganz anders geschwächte Bereich deines Geweihs verhält. Nochmal Hand drauf.

    Edited 2 times, last by heckman ().

  • ab werk gib es genug stellen die auf stoß durchgeschweißt sind, da wird sich wohl jemand was bei gedacht haben !

  • @Heckmann:
    Offensichtlich hast Du Hycomatheizers Beiträge zum Thema nicht gelesen oder ignorierst sie.

  • was soll man eigentlich hier noch sagen :rolleyes:

  • Na nichts mehr außer: Bau bitte ein feines Lochblech und lass es aufschweissen. Hammergeile Reparatur. Wie das alte Sprichwort: gewollt und nicht gekonnt. Ich beuge mich hiermit allen Prüfstellen nachträglich, denen ich meinen Schrott vorgestellt habe und die Prüforgane arglistig getäuscht habe. Ich dummes Kind. Hätte ich das vorher gewusst, hätten ich und viele andere ihren Schrott sogleich entsorgt und nicht erst unendlich viele Arbeitsstunden und viel Geld in den Mist gesteckt. Wärst du doch schon 10 Jahre eher gekommen. Naja, zu spät.....es tut mir echt leid, aber da kommst du daher ohne Plan und allem und willst Leuten was erzählen, die schon 20 Jahre Trabant fahren und reparieren und restaurieren. Und nach ner Schwenklagerbuchse fragen.....

    Edited 2 times, last by heckman ().

  • Der Ingenieur ist sogar noch Beratungsresistenter als ich. :D


    Wo bleiben die Restaurierungsfortschritte? Mach ma Bilder.


    Irgendwas machen ist immernoch besser als gar nichts machen. Und wer Angst hat das sich sein ganzes Fahrzeug bei so einer Aktion "so dermaßen verzieht". Der glaubt auch an den Weihnachtsmann und den Osterhasen. Die gibt es ja schließlich auch. Hat nur noch niemand in freier Wildbahn gesichtet.


    Wenn man zum ersten mal schweißt wird es sowieso scheiße. Aber besser scheiße und stabil als ein durchgegammelter Schweller. Dann erkennt man zumindest den Guten willen.
    Probleme sind da um etwas zu lernen. Wie du s Reparierst ist deine Sache. Gepunktet und überlappend, auf Stoß durchgängig. Genietet, oder geschraubt, einen Kombination aus Nieten und Kleben etc etc. es bleibt dir überlassen. Es würde alles halten. Du musst dir aber die Frage Stellen, was wäre die eleganteste Methode ohne den größten Aufwand zu betreiben?


    Ganz nebenbei, wäre bei so einem korrodierten Schweller nur der gesammte Tausch desselbigen, wirklich "Fachgerecht".

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited 2 times, last by Tüftel ().

  • Ich zieh mich gerade an der Schreibtischkante hoch, weil ich mit Lachkrämpfen vom Stuhl gefallen bin. :thumbsup:


    Wenigstens hat heckman jetzt eingesehen, was er in den letzten Jahren so alles falsch gemacht hat... - ich denke, das ich ab morgen nochmal 'ne Runde zur Berufsschule gehe, Grundkurs Metallbearbeitung. Wer kommt mit?


    Man, ist das geil hier ^^

  • Auf Stoß im Pilgerschritt in aller Ruhe nicht zu schnell und schön durchschweißen und gut ist.


    Autogen würde ich sein lassen denn der Wärmeverzug ist recht groß. Möglich ist es theoretisch aber.


    Wurde ja alles schon gesagt.


    Nicht so anstellen ordentlich arbeiten bzw. lassen und gut.

  • Mach einfach nen Aufkleber drauf. Da ist Hitzeeintrag nicht so groß. :rolleyes:
    Fast genauso nicht-fachgerecht wie durchschweißen . . .

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

  • @TE: Wenn du mir dein Schwenklager ausgebaut rumbringst, buchse ich dir das Ding gern für paar Bierchen und Kostenausgleich für die Ersatzteile neu aus. Reibahlen und Ausgleichsscheiben sind vorhanden (ggf. findet sich auch eine passende Ersatzbuchse).
    Für den kompletten Ein- und Ausbau bei mir vor Ort hab ich leider nicht die Zeit - und die Bühne ist momentan auch ständig belegt.


    Bei Interesse kurze PN an mich


    Benötigte Ersatzteile: Buchse, ggf. Schmiernippel. ggf. neue Federgabel.

  • Mach einfach nen Aufkleber drauf. Da ist Hitzeeintrag nicht so groß.
    Fast genauso nicht-fachgerecht wie durchschweißen . . .



    Ich denke du hast es falsch verstanden.
    Mit durchschweißen meine ich nicht an einem Stück durch ziehen(was dem Pilgerschritt ja widersprechen würde)
    sondern eine Punktnaht und ein ordentlich eingestelltes Schweißgerät sowie einen geeigneten Bediener
    um eine Kaltschweißung zu vermeiden und einen ordentlichen Einbrand zu gewährleisten.


    ..aber was interessiert mich das eigentlich.. es gibt viele Glaubensrichtungen..

  • Alter, soviel Wind um nen vergammeltes Geweih, man kann auch Wissenschaften um nichts betreiben!!
    Früher, hat man, wenn überhaupt die Möglichkeiten gegeben waren,sowas Autogen eingeschweißt. Die meisten Bürger kamen aber garnicht an solch Schweißaparaturen, also blieb ihnen nur Hobbyplast. Und selbst diese zugeschmierten Kisten sind nich durchgebrochen (meistens jedenfalls :D )! Was ich eigentlich damit sagen will ist; schweiß da stumpf nen Blech ein und gut ist es. Die möglichkeit besteht aber das nach dem sauberschleifen der Schadstelle, dein Rep. Blech um einiges größer ausfallen könnte.


    Ach ja, in der Zeit wie sich der ,,Ingenieur´´ mit dem für und wieder dieverser Schweißtechniken auseinander setzt, hätte ich schon die die gesamte Trägergruppe gewechselt. :D


    Das war mein Blödsinn zu diesem Blödsinnigem Thema

  • in der Zeit wie sich der ,,Ingenieur´´ mit dem für und wieder dieverser Schweißtechniken auseinander setzt, hätte ich schon die die gesamte Trägergruppe gewechselt. :D


    Das war mein Blödsinn zu diesem Blödsinnigem Thema


    Ohne jemandem zu nah treten zu wollen - Ingenieure sind meistens, bzw. oft Theoretiker. Und zwischen Theorie und Praxis klafft im alltäglichen Leben oft ein riesengroßer Unterschied. Comprendre? ;)

    Edited 2 times, last by Chris79 ().

  • Ohne jemandem zu nah treten zu wollen - Bastler sind meistens, bzw. oft Praktiker. Und zwischen Praxis und Theorie klafft im alltäglichen Leben oft ein riesengroßer Unterschied. Comprendre? ;)


    Kurze Frage: war der TÜV Termin schon? Wurde vorher was gemacht, oder war der TüvMann halb blind?

    Tüv ist erst im März, es bleibt also spannend.

  • So Jungs,jetzt mal anderes Thema,kurz bitte.....wenn ich hinten rechts und an dem Nummernschild kein Licht habe, und mir immer die dritte Sicherung von rechts raushaut,woran liegts?
    Masse,Glühbirne und Kabel sind in Ordnung.Das ist es nicht.

  • Wenn's die Sicherung durchhaut, heißt das Kurzschluß.
    Sofern ich den richtigen Schaltplan habe: Von der betreffenden Sicherung gehen 3 Kabel ab: Rücklicht, KZ-Beleuchtung, Instrumentenbeleuchtung inkl. Scheinwerferhöhenverstellung. Fehler eingrenzen, d.h. am besten Sicherung und betreffende Lampen herausnehmen und die Kabel nacheinander vom Sicherungshalter entfernen, bis die Leitung mit dem Kurzschluß gefunden ist. Danach Leitung verfolgen und Kurzschluß beseitigen. Oft sind Massekurzschlüsse bei Lampenfassungen, z.B. KZ-Beleuchtung.

    Edited once, last by Der_Ingenieur ().

  • Danke,vorab.Ich hatte grade vorsorglich das Thema neu eröffnet.


    Stimmt,Tachobeleuchtung geht auch nicht.
    Wenn man oben leicht draufhaut,leuchtets kurz in der Mitte auf.

  • Dann würde ich dort mal genuer nachschauen. Kannst ja erstmal das Kabel vom Tacho abziehen und dann die Sicherung z.B. mit einer kräftigen Lampe überbrücken (z.B. H4). Wenn die volle Helligkeit hat, dann ist der Kurze noch drin. Ansonsten würde sie nur schwach leuchten (so spart man Sicherungen).