"verwertungsnachweis lag vor" zulassung?

  • Mal so eine frage. Wenn ich in Deutschland ein Fahrzeug kaufe wo auf den Brief "verwertungsnachweis lag vor" und ungültig steht... Gibt es dann überhaupt noch einen zulassung? So ein Fahrzeug sollte offiziell gesehen doch gepresst werden? Ich rede überigungs jetzt nicht über der abwrackpremie sondern von ein recenter verwertungsnachweis aus sept 2013.

  • Ich glaube nicht, dass der Hinweis bedeutet, dass das Fahrzeug direkt in der Presse gelandet sein muss. IMHO bedeutet er nur, dass das Fahrzeug in einer amtlichen Verwertungsstelle abgegeben wurde. Wie lange die dann mit dem Verwerten brauchen oder ob jemand wie du das Fahrzeug vor der endgültigen "Verwertung" rettet und wieder aufbaut, hat damit IMHO nix zu tun. Sonst könntest du ja lange warten, bis du dein Auto nach den neuen Regeln endgültig stilllegen darfst.


    Das einzige, was du jetzt tun musst (nach Neuaufbau/Restaurierung) ist, dass du bei TÜV/DEKRA eine Vollabnahme nach §21 STVZO brauchst. Wie das geht, steht z.B. hier auf der Webseite des TÜV-Süd. Was das kostet, ist regional verschieden.
    Die Wiederinbetriebnahme meines HP350 (war auch endgültig stillgelegt, und zwar schon 1993) hat mich 2011 rund 50 Euronen beim TÜV und gut 100 Euronen inklusive Kennzeichenprägung bei der Zulassungsstelle gekostet. Ich hab den Kaufwert damals mal eben verfünfzehnfacht ;) .


    Viel Glück.

    Edited once, last by tz601 ().

  • sollte kein Problem sein den wieder zugelassen zu bekommen, außer es gab für das Fahrzeug die Abfrackprämie, dann ist es tot.


    Denkst du? Es ist halt nur aus der KBA-Datenbank raus, wie alle Fahrzeuge, die mehr als 7 Jahre endgültig stillgelegt waren. Aber auch so ein Auto kann man IMHO nach der §21 wieder zulassen. Bitte korrigiere mich, wenn es nicht so sein sollte.

  • Da hast Du recht. Fahrzeuge aus der Abwrackprämie können nach 7 Jahren wieder zugelassen werden, da deren Entsorgungsdaten nur 7 Jahre gespeichert werden. Alles, was danach ist, interessiert niemanden mehr. Die meisten Fahrzeuge werden allerdings kaum wieder auftauchen, denn wer stellt sich schon sieben Jahre lang einen Golf III oder Ford Fiesta in die Ecke ?

  • Nicht ganz richtig. Abwrack Fahrzeuge können auch jetzt schon mit einer ganz normalen 21er wieder in Betrieb genommen werden, ist gängige Praxis.......

  • Hallo, @guidolenz, wo bist du?
    Hier kannst du was zu sagen.
    Da ich die rechtliche Seite nich beleuchten kann, ich halte eine Wiederzulassung eines Fahrzeuges aus der Abfuckprämie für nicht "koscher", egal ob vom Zulasser oder damals vom Zertifizierer (Schrotti).
    Sollte nur ein moralischer Hinderungsgrund vorliegen, ein Abfuckauto wieder in den Verkehr zu bringen, hätte ich weniger Probleme, dann guck ich in die Lagerhallen der Gegend...

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

  • Mein HP war auch 17 Jahre Stillgelegt. Der brauchte aber keine Vollabnahme. Normale HU und Brief reichte. Dafür waren's auch knapp 70€ für "Wiederzulassung gelöschtes Fahrzeug".

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Bei "Abwrack"-Autos ,für die es beim Verschrotten Geld gab, ist eine offizielle Wiederzulassung nicht mögl. und illegal, ggf sogar strafbar (Subventions-Betrug u.ä.) .
    Dass es nach ca 7 Jahren Abstinenz mit (ggf falscher = strafbar) eidesstattl. Erklärung (zB Papiere verlustig gegangen, dennoch funktioniert, ist eine andere Geschichte..
    Bei lediglich stillgelegten (grundsätzl. auch bei ursprüngl. angedacht dauerhaft stillgelegten) Fahrzeugen ohne Papiere mit ggf zutreffender eidesstattl. Verlust-Erklärung des Rechteinhabers, dürfte i.d.R. einer Wiederzulassung nach technischer Überprüfung durch TÜV/DEKRA nichts im Wege stehen.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

    Edited once, last by guidolenz123 ().

  • Leider ist es so, daß keine Möglichkeit besteht den Wagen ordnungsgemäß zuzulassen. Es besteht zwar eine Möglichkeit, allerdings würde ich dank NSA (Neo-Stasi-Assis) bestimmt nicht ins Netz stellen, sonst wären Sie auf der Suche nach mir...

  • Der Verwertungsnachweis ist lediglich dazu gedacht, Versicherung und Finanzamt (Steuer) nachzuweisen, dass das Fahrzeug nicht mehr auf der Straße unterwegs ist. Der wird nicht registriert. Irgendwann wird das Fahrzeug auch nirgends mehr geführt. Wiederzulassung mit dieser Nummer möglich. In Verbindung mit der Abwrackprämie siehe Guido.

  • Nun ja, strafbar macht sich in jedem Falle jemand. Und wenns der ausstellende Entsorgungsfachbetrieb ist...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Und wenns der ausstellende Entsorgungsfachbetrieb ist..


    ... der darf dann die Karosse also nicht veräussern.
    Wenn man sich also einen "Trabi vom Schrottplatz" holt, Motor u.s.w. kauft (oder rumstehen hat), das ganze zusammenbastelt und dann in Betrieb nehmen will, so geht das nicht, weil auf der Karosserie ne Fahrgestellnummer steht, die förderrechtlich verschrottet wurde.


    Seh ich das richtig, Guido?

  • Aus der streng legalen Sicht JA...

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Das hatt jetzt aber nur mit den schrottprämie zu tuhn wenn ich das alles hier oben lese oder? Wahrscheinlich bekomme ich heute meine Niederländische nummer und zulassung :).