Adventszeit ist angebrochen

  • Hallo
    Allen hier einen schönen ersten Advent


    Gruß
    Dieter

    Images

    • Advent 1.gif

    Am 04.06 bis 06.06 .2021findet das, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL.

    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

  • Ja, bei manchen auch auf Arbeit 8o
    https://www.youtube.com/watch?v=u9QFhxqsfT0


    Auch von mir einen schönen ersten Advent.

  • ich wünsche allen Zweitaktfreunden der Welt eine schöne Vorweihnachtszeit, ein schönes Weihnachtsfest und ein Gutes neues Jahr 2014 mit vielen Zweitakterlebnissen.
    Obwohl ich z.Z. in Rotterdam arbeite, darf ich dieses Jahr über die Weihnachtszeit in meiner Heimatstadt Chemnitz mit der ganzen Familie zusammen sein.
    In unserer Stadt, die auch das "Tor zum Erzgebirge" genannt wird, ist Weihnachten etwas ganz besonderes und hat viel mit den Traditionen des Erzgebirges gemeinsam.
    Ich freu mich auf die Zeit mit meiner Familie.


    Mit frohem Töröng Töröng ab 04/14


    Macha

  • Hallo Zusammen


    Ich wünsche allen 2-und 4Takt Freunden einen schönen 1.Adwent.

    Images

    • Advent 1.gif

    Am 04.06 bis 06.06 .2021findet das, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL.

    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

    Edited once, last by Pemsel ().

  • Allen Freunden, bekannten und unbekannten Trabifahrerinnen und -fahrern eine schöne Adventszeit, einen fleißigen Weihnachtsmann, verbunden mit den besten Wünschen fürs kommende Jahr 2015 ...
    Von allen Freitalern.


    Auch diese Jahr gibt es den Freitaler Adventskalender http://www.trabantteam-freital…adventskalender/index.php

  • Der Totensonntag ist vorbei. Traditionell werden nach diesem Tag bei uns die Lichter-Engel, Lichter-Bergmänner und Schwibbögen in Fenster und Stuben platziert.


    Ein Ritual von Generation zu Generation. Lasst euch nicht von augenblicklichen Widrigkeiten diese schöne Tradition verderben. Sie symbolisiert Licht in dunklen Zeiten und die unermessliche Kraft im Zusammenhalt der Familien.


    Auch ohne Weihnachtsmärkte werden wir Glühwein genießen, Rostbratwürste verzehren und Stollen probieren. Natürlich mit Abstand, Hygiene und allen Utensilien für einen zünftigen Maskenball im Schnee.


    Weihnachten kann weder beschränkt noch verboten werden. Der gesunde Menschenverstand wird solchen Spinnern Einhalt gebieten. Bleibt optimistisch, bleibt gesund und besucht unseren Adventskalender. https://www.trabantteam-freita…adventskalender/index.php


    Wir wünschen euch eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2021.


    Viele Grüße aus Sachsen

    Trabant Team Freital e.V.


    Und auch von mir persönlich

    charlie601 :)

  • So unterschiedlich sind die Geschmäcker und Ansichten....


    Der ganze Leuchtkram geht bei Dachfenstern nicht, überteuerte Plörre aus dem Tetrapack bei irgendwelchen Zusammenrottungen bei Kälte und Nässe im Dunkeln* inkl. Wurst und Kuchen mit seltsamen Zutaten sind ebenfalls Geschmackssache.


    Genau wie die subjektive Sicht auf Spinner.



    *Ausnahme: der Glühweinmarkt in Alt Kötzschenbroda...... ;)

  • Buuhhhhhuuhhhhh!! ;( Man kann noch kein Türchen öffnen. Ich wollte doch nur mal luschern.

  • Vorfreude ist die schönste Freude.

    Gucken wollte ich da auch schon, aber ist halt noch nicht so weit.

  • Beleuchtungstechnisch wird bei uns zwar traditionell erst am Sonnabend (also dem Vorabend des 1. Advent) aufmunitioniert, aber dann wird geweihnachtet was das Zeug hält.

  • Advent kennen die meisten hier in den NL nur von hören sagen.

    Die spätjährliche Kaufwut wird in den NL über Nikolaus und Weihnachten verteilt und in normale Jahren kommt der Baum erst nach 'Pakjesavond' (den 5.12.) in die Bude. Doch dieses Jahr sehnt man sich wohl derart nach Gemütlichkeit, daß manch einer schon halb November den Baum ausgeschmuckt hat.

    Zwecks ausfallende Nadel soll dann so halb Dezember schon ein zweiter her...

  • Von mir aus kann das Ganze vollständig und vollumfänglich abgeschafft werden.

    Das einzig Gute sind die 2 freien Tage wenn sie denn in die Woche fallen.


    Ansonsten ist das Alles nur noch eine moderne Kommerzveranstaltung.


    Für Kinder der Geschenke wegen ganz nett. Rest überflüssig.......

  • Wir "wecken die Mann'ln" eigentlich auch erst am Tag vor dem 1.Advent, da ich aber bis Mittwoch noch Kassenurlaub habe werde ich das morgen schon vollziehen.

    Die Schwibbögen stehen seit gestern im Fenster, leuchten dürfen Sie aber heute erst.

  • Eine dezente warmweiße Beleuchtung abends in dieser dunklen Jahreszeit finde ich auch ganz schön, aber manche Zeitgenossen denken im Vorgarten mit ihren Nachbarn ein Wettrüsten mit allerlei Effektgeleuchte veranstalten zu müssen.

    In diesen Fällen hat das mit schön nichts mehr zu tun.

  • Ansonsten ist das Alles nur noch eine moderne Kommerzveranstaltung.

    Da darf man einfach nicht mitmachen.

    Advent ist nicht kaufen, sondern Besinnlichkeit. Als mein Opa noch lebte, gabs abends dann immer ein 'gemütliches Stündchen'. Weihnachtslieder, Räuchermännchen, beisammen sitzen, Lichter anzünden. Das ist bis heute für mich Advent.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Meinst du so in etwa?

    Das ist ja schon sehr speziell der Schwibbbogen, sozusagen die etwas modernere Fassung der traditionellen Erzgebirgischen Handwerksdarstellung.

    Ursprünglich waren es die Bergmänner und Spielzeugschnitzer, danach waren es halt die Autobauer.