Unterschied Kombi - Limo

  • Hallo,


    mich interessiert natürlich nicht der offensichtliche unterschied zwischen kombi und limo, den hab selbst ich schon entdeckt :top:.
    nein, mich interessiert ob es einen unterschied bei der Rücksitzbank gibt.
    da ich selbst nur limo fahre und darauf auch noch nie geachtet habe, hab ich keine ahnung, aber ich bin sicher ihr könnt mir helfen.

  • jupp, den gibt es!
    gibt sogar unterschiedliche orignal-ddr-sitzbezüge für kombi und limousine!

  • und welcher wäre das?

  • Lehne und Sitz vom Kombi sind klappbar.


    Lehne beim Kombi wohl etwas stärker ausgeführt, denn sie wird nur "unten" am Klappgelenk befestigt. Ausserdem ist die Lehne etwas schmaler, da sie ja zwischen die Radkästen abklappbar sein soll.


    Die Limousinenlehne wird mit 2 (Blattfeder 3) Muttern befestigt. Die Bank ist eingeschoben und in einem speziellen Profil "arretiert".


    Persönlich würde mich noch interessieren: Gibt es wesentliche Unterschiede zwischen Sitzbank Schraubenfeder und Blattfeder?

  • achso, klingt plausibel, an das klappen hab ich gar nich gedacht.
    bei ebay gibts nämlich gerade die von hugo erwähnten schonbezüge, aber eben nur fürn kombi.
    jetzt frage ich mich ob ich die in meine limo reinkriege, und wenn, ob das überhaupt aussieht.

  • und wegen schraubenfeder - blattfeder.
    hab beide sorten schonmal abgebaut und mir ist nichts aufgefallen.
    hab sie allerdings auch nich direkt verglichen.

  • kannste mal bitte die eBay artikelnummer bekannt geben??


    würde mich auch interessieren - fahre ja kombi!


    DAnkööö - MAtt

  • und mich interessiert warum es bei den neueren modellen spiziell limo, es keine dostrebe hinten mehr gibt?


    musste denn überall gespart werden^^ :tkopf:

  • da sind 4 angebote, einfach "schonbezüge trabant" suchen.
    eine art.nr. ist 7978623709
    und krieg ich die jetzt in ne limo rein oder nich?

  • die Domstrebe wurde eingespart, weil es an den Radhäusern die "Verstärkungen" gibt... und, Kombi´s hatten diese Strebe nie, und sind auch nicht zusammengebrochen :zwinkerer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Die Lehne der Kombis Schraubenfeder und Blattfeder ist unterschiedlich breit weil der Schraubenfederwagen dickere Dome hat.
    Die Schraubenfederlehne geht in die alten die alten aber nicht in die Neuen.

  • Desweiteren sind auch die Sitzbankflächen der Kombis zwischen Blatt- und Schraubenfeder unterschiedlich. Bei Blattfeder wird sie mit einer Flügelschraube am Boden arretiert, die vorm Umklappen erst zu lösen ist. Bei der Spirellivariante genügt es, sie mit einem kurzen Ruck von einer Art Kugelzapfen zu ziehen, in den sie lediglich einrastet.


    Es gab auch noch eine dritte Variante vor der Flügelmutter, aber das führt hier sicher zu weit... :grinser:

  • Das die hintere Sitzbank zumindest beim Kombi verschieden sind, kann ich auch bestätigen, wie ich selbst schon bei der Ersatzteilsuche feststellen mußte. TV P 50 hat schon alles erklärt, wo was passt und wo nicht.
    Bei den Schraubenfedern-Kombi gab es für die Sitzfläche nicht nur Flügelmutter oder Kugelzapfen. Ich habe schon einen gesehen, bei dem die Sitzfläche an allen vier Ecken in Gummiböcke gelagert ist. Man kann die Sitzfläche also ohne Werkzeug ganz rausnehmen.

  • Hallo,


    also um nochmal auf die Domstrebe zurückzukommen: Seid ihr sicher, dass es das beim Kombi nie gab?? Denn der Kombi von meinem Papa (Baujahr 74) hat eine.


    LG, Jenny

    Noch bin ich klein, muß artig sein - bald bin ich groß, na dann gehts los! :sonnenblume:

  • sicher bin ich mir nicht, aber ich hab nen 73er geschlachtet, und der hatte keine - ist eigentlich auch verständlich, da diese Strebe ja beim Beladen stören würde :zwinkerer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • @ CK: das ist eine Hyco-Rückbank die man nach vorne und nach hitnen klappen kann, um einen Rollstuhl hinter der vorderen Sitzreihe unterzubekommen.....


    quasi die 4. Variante... :lach:

  • Hallo Jenny, ein original 74'er Kombi hat keine Domstrebe. Es kann sich beim Kombi deines Papas also nur um einen Umbau handeln. So etwas war durchaus nicht unüblich. Den ersten Trabi, den ich kenengelern habe war die Limo meines Lehrfacharbeiters. Als der dann einen Baum aufs Dach bekam, kam er als Kombi wieder aus der Werkstatt. Ob der nun noch eine Domstrebe hatte, hat mich damals allerdings nicht interessiert.


    KJG

  • an der versteifung scheinense net gespart zu haben aber am seitenaufprallschutz, is eigendlich schade das uns unsere trabis bei nem unfall so wenig schützen, aber das solln anderes thema sein! :verwirrter: