Fehlende Papiere HP 400.01

  • Servus Leute,


    habe anfang Okt./13 nen Hp 400.01 fuer 30 Eus geschossen. Tip Top vom Zustand.


    Nun folgendes Problem. Papiere gibt es keine mehr nur Kaufvertrag.


    Nun kann man ja neue beantragen. Nur brauch man da ne Eidesstatliche Versicherung.


    Problem: Der Verkäufer ist völlig fertig im Kopf.


    Alkohol bedingt wahrscheinlich. Heute war ich nochmal bei Ihm wegen Papiere suchen. Da musst er erst überlegen wer ich bin.


    Wie nun weiter? Kann ja schlecht von dem ne Eidesstatliche Versicherung abnehmen. ?(

  • warum nicht? DU machst n Vordruck und er setzt bloß sein Harry unter...das wird er doch wohl noch hinkriegen, oder? :)

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Echt?


    Dachte man muss damit auf irgendein Amt. Hast du nen Link wo ich den Vordruck ziehen kann?


    Danke im vorraus.

  • öhm, nö,
    aber ich denk mal ein: "hiermit versichere ich, Horst Hort Mustermann,Wohnhaft in..., geb. am .... in..., eidesstattlich, dass der folgende Anhänger ....(Daten vom Anhänger)...,mein Eigentum war, noch geklaut oder in einem Unfall verwickelt war.... " usw, sollte genügen...näheres werden bestimmt hier noch ein paar Leute posten, die sowas schon mal gemacht haben, ich hatte bis jetzt immer den Brief dazu... daher brauchte ich sowas noch nicht.


    edit: guck mal hier...da gibts auch n Vordruck....


    Viel Erfolg :thumbup:

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Kann ich dir sehr gut beantworten, hatte das Problem mit meinem 650er.


    Den hab ich geschenkt bekommen und als ich ihn dann mal anmelden wollte lebte der Besitzer leider nicht mehr.


    Ausgangssituation bei mir: geschenkter Hänger, keinerlei Papiere nur die Adresse vom Vorbesitzer und ein Kaufvertrag von damals für 1 Euro.


    Mit dem Kaufvertrag zur Zulassungsstelle, dort eine Eidesstattliche Versicherung unterschreiben, diese gab es direkt vom Amt, in meinem Fall musste ich nach Berlin weil der Hänger dort zuletzt zugelassen war.


    Es wurde geschaut ob die Adresse auf dem Kaufvertrag mit der letzten des Halters verglichen.


    Danach wurde eine polizeiliche Abfrage gemacht ob der Hänger gestohlen ist. War auch positiv. Damit habe ich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung bekommen mit dieser ich den Hänger dann in MOL zulassen konnte.


    Hat etwas mehr Aufwand gekostet als es sich hier liest, wenn man nicht weiß wo man welche Papiere her bekommt.


    Kurzum, die Eidesstattliche bekommst du auf der Zulassungsstelle.

  • Genau sowas hab ich erwartet:-(


    Werd das demnaechst mal in Angriff nehmen muessen.


    Damit ich den Haenger naechstes Jahr zulassen kann.

  • Das ist jetzt zwar sehr kleinkariert, aber es stimmt. :rolleyes:


    Wenn noch Fragen sind, gern ne Pn an mich, ich habs schon zweimal durch.

  • Ich werde sehen wie es klappt. Ansonsten schreib ich dir ne Pn.