Mahlendes Geräusch

  • Allerdings habe ich auch bei sechsstelligen Laufleistungen noch nie einen Graphitring soweit verschlissen, daß man ihn deswegen hätte tauschen müssen. Und ich habe gerade bei Alltagsfahrzeugen oft genug auf der Kupplung gestanden.

  • Deluxe, dass ist bei dem Serien Automaten auch nicht so das große Problem der hat ja nur 20 kg Anpresskraft.wenn Dez mal einen stärkeren erwischt, kann sich das schnell ändern.
    Wie gesagt, Grafit funktioniert nur bei den Lutschi-Automaten.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Aber es bleibt dabei ein graphitring kann nicht einfach festgehen, man kann nicht wegen einem defekt liegen bleiben, bei einem festgehenden kugellager schon...gleitlager sind immer erste wahl bei allem, abgesehen vom wartungsaufwand...


    bei meinem 311 hatte ich ein festgegangenes drucklager, welches dann die gabel zebrochen hat... und ich bin absolut kein kupplungsteher...beim dahinrollen mit dem 311 fahre ich immer ohne kuppeln im freilauf... auch ist an jeder nochsokurzen roten ampel der leerlauf drin...

  • Der Grafit Ring kann aber aus einander brechen.
    Wenn so ein Lager auch mal etwas Fett bekommt, gibt es da auch keine Probleme dass es einfach fest geht.Man kommt da nur nicht so oft dran.auf der anderen Seite halten die Dinger im Blech Auto ein Leben lang, also alles eine Frage der Qualität.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich hänge mich mal hier ran, meine Frage:


    Ich habe jetzt nach meiner ersten Getriebe-Instandsetzung überlegt einen neuen Graphitring einzubauen da der alte doch schon etwas abgeschliffen ist. Ich habe noch einen Neuen liegen aber leider hat der am Rande diverse kleinere Abplatzer durch falsche Lagerung oder Transport oder oder oder ...
    Nun würde ich gerne wissen ob man sowas trotzdem bedenkenlos verwenden kann ??? ?( oder sollte ich lieber einen neuen kaufen ? Und wie sieht überhaupt ein verschlissener Graphitring aus, sprich wann sollte dieser üblicherweise getauscht werden ?

  • Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte... :)
    (Die Glaskugel ist grad verliehen ;) )


    Verschlissen ist dieser, wenn die angeschrägten Flächen abgewetzt sind und somit die Kontaktfläche durchgängig kreisrund ist.


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

    Edited once, last by Duesentrieb: Was vergessen... ().

  • Ist noch gut? "Ausreichend", würde ich sagen.
    Trotzdem würde ich mich fragen, warum so eine keglige Abnutzung entstanden ist.

  • "keglige Abnutzung "? - äh, nein. Das ist Original so.
    Wie bereits geschrieben, so lange diese angeschrägten Flächen noch sichtbar sind, kann das Teil (lt. Bilder) seitens Verschleiß am Graphit noch (lange) weiter verwendet werden.
    Wenn der Ring so weit verschlissen ist, dass dieser bis zur Metallkante auf Bereiche um/unter ~5 mm abgewetzt ist, dann kann man z. B. nach Einbau einer neuen Kupplung das Kupplungsspiel nicht mehr einstellen, Seil quasi "zu lang", Spiel zu groß, Kupplung trennt nicht.


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Ja denke auch das es das ausdrucklager ist. Mahl ausbauen und Ersazten... Alles klar...