läuft ab und zu nur auf einem Zylinder !!!

  • Hi @ll,


    mal wieder eine Frage, ich habe einen Trabi P601 12 Volt den ich gerade herrichte. Es sind neue Kolben drinn und auch die Motordichtungen usw.
    Er läuft gut und hat auch gut leistung doch von Zeit zu Zeit ist die Leistung weg und er läuft dann nur auf einem Zylinder. Glaube ich denn wenn
    ich den Motor aufmachen ist nur der linke Zylinder warm der rechte ist kalt.
    Kann es sein das die Zyndkabel und die Stecker eine Macke haben, die sind noch uralt ?!! wo bekomme ich welche her und auch evtl. neue Zyndkerzen.


    Hatte schon mal neue Zyndkerzen bestellt mit denen ist der Trabi aber nicht gelaufen, woher bekomme ich vernünftige Ersatzteil zu normalen Preis.


    Danke Thomas

    [CENTER]------------------ nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben ------------------[/CENTER]
    [CENTER] :prost::laola::prost:[/CENTER]

  • Bei ATU bekommst du auf jeden fall neue kabel, habe selber silikon kabel drin und es funzt super. Kerzen am besten Isolator da beru oder bosch nicht so gut sein sollen, habe sie selber noch nie drin gehabt nur halt schlechte erfahrungen gehört. Stecker kannste dann auch normale nehmen must nur auf die nippel achten das die auf den kerzen geschraubt sind. Kondensatoren zB. bei Danzer oder kupke oder reich versuchen oder vieleicht auch Ebay.


    Hört sich ganz nach einer Defekten Kerze an( oder Kabel oder stecker) kanst ja die kerze mal ind der anderen seite testen, auf funke. Man kann alles einzeln testen beim trabi da ja alles doppelt

  • @Drehschieber: Lies doch mal den Kartonaufdruck von neuen Isolator-Zündkerzen!!Hersteller: Beru.

  • @ Fritz Reichert: kann schon sein aber ein unterschied wird es woll auf jeden fall geben. Habe selber, wie gesagt, mit anderen Kerzen keine erfahrung, werde ich auch nicht machen da die Isolator meiner Meinung die besten sind, was den Original Motor betrifft. Beim Sport weiss ich nicht.

  • Hallo,


    also mein Trabi macht das auch gerne, wenn ich losfahre und gleich wieder halten muß wegen Stau oder Ampel etc. Wenn ich ihn dann nicht ein bißchen auf Touren halte, wird die eine Kerze sofort nass und muß gewechselt werden :lach: Das kann ich mittlerweile auch schon ganz allein *grins* sogar im Stau mitten auf der Straße.
    Also ich würde auch sagen Kerze oder Zündkabel + Stecker kontrollieren. Wenn das nicht geht könnte es auch die Zündspule sein.
    Viel Glück beim Suchen.


    Jenny


    P.S: Ich fahre auch nur 225er Isolator-Zündkerzen.

    Noch bin ich klein, muß artig sein - bald bin ich groß, na dann gehts los! :sonnenblume:

  • Was hast du denn für ne Zündung? Bei Unterbrechergesteuert mal kontaktabstände prüfen,evtl. Kondensator wechseln. Beim vergaser,besonders bei den alten modellen prüfen ob der Startvergaser richtig schließt,sonst hast du ständig zu fettes Gemisch und die Zündkerzen versiffen. Und bei den Zündkerzen den Kontaktabstand prüfen ( 0,6mm) denn bei neuen Zündkerzen is der von Werk aus 0,8. Und wie schon gesagt wurde Stecker und Kabel wechseln. Wann setzt er denn aus,beim fahren oder nur im Leerlauf?

  • Hi,


    also er setzt eigentlich dann sofort aus, er kommt auch nicht mehr sprich man kommt gerade noch langsam weiter da keine Leistung mehr.
    Ich werde auf alle Fälle:
    - neue Zündkerzen einbauen
    - neue Kabel plus Stecker und Krallen
    wie prüfe ich den Unterbrecher der ist doch wenn ich vor dem Motor stehe unten links hinter der Abdeckung kommt man am besten von der seite beim Vorderrad ran ? richtig
    Kann mir einer den Unterschied zwischen Zündkerze "M 14 - 175, * ISOLATOR *" 225 und 260 sagen ?
    Trabipunk kannst du mir nähere info geben wie ich prüfen kann und was wo ist ?!???


    tausen dank
    thomas

    [CENTER]------------------ nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben ------------------[/CENTER]
    [CENTER] :prost::laola::prost:[/CENTER]

    Edited once, last by tkinateder ().

  • Also zu den Zündkerzen kann ich dir was sagen. Die Zahlen 175, 225 und 260 bezeichnen den Wärmewert der Kerze. 175er nimmt man bei Barkas und Wartburg, 225er beim Trabant und 260 beim Moped. Ich glaube, das hängt von der Zahl der Zylinder ab, aber verbessert mich falls ich was falsches erzähle.


    Mfg, Jenny

    Noch bin ich klein, muß artig sein - bald bin ich groß, na dann gehts los! :sonnenblume:

  • @ Drehschieber:
    Du hast da was total missverstanden:
    Alles, was unter dem Namen "ISOLATOR" verkauft wird, ist produziert im ehemaligen "Isolator" Werk und dieses gehört nun mal BERU.


    Die werden wohl kaum irgendwo anders noch so heftig nachgefragte Kerzen bauen, oder?????????????????????????????????



    a<rd

  • @ Fritz Reichert: schon klar, es sind aber und bleiben Isolator Kerzen auch wenn Beru der Hersteller ist. Und zwischen Isolator und Beru Kerzen gibt es unterschiede

  • tkinateder: Fang ers mal mit den einfachen Sachen an und tausch die Kabel und Stecker und Isolator-Kerzen M14-225 rein. Den Kontaktabstand (0,6mm) prüfst du mit einer Fühllehre,das sind Metallstreifen mit einer bestimmten Dicke. Zum Einstellen der Unterbrecher brauchst du noch eine mit 0,4mm Dicke,außerdem eine Meßuhr und ne Spreizvorrichtung für den Fliehkraftversteller(kann man selber basteln) und evtl. ne Prüflampe(kann man auch selber basteln). Aber schau ersmal was du für ne Zündung hast,bei der Elektronischen gibs son schwarzen Kasten an der Seitenwand,in der Nähe der Zündspulen. Oder sag einfach mal dat Baujahr!
    Noch mal zu den Zündkerzen: M14 bezeichnet das Gewinde(metrisch,14mm). 175,225,260 bezeichnet den Wärmewert der Kerze! Verkürzte Erklärung: Für den Grad der Wärmebelastung einer Zündkerze hat man den Begriff Wärmewert eingeführt. Das ist eine Zahl die den Grad der Empfindlichkeit gegen Glühzündungen oder Verschmutzung angibt. Je HÖHER der Wärmewert,umso höheren Wärmebelastungen kann sie ausgesetzt werden ohne Glühzündungen zu verursachen, umso eher neigt sie aber zur verschmutzung,weil die Selbstreinigungstemperatur weniger schnell erreicht wird! Je NIEDRIGER der Wärmewert is,umso empfindlicher ist sie gegen Überhitzung(was Motorschäden zur Folge haben kann...Loch im Kolben), umso weniger neigt sie aber zum verschmutzen! Es hat also im Prinzip nich unbedingt mit der Zylinderzahl zu tun,sondern generell mit den Temperaturverhältnissen eines Motors!