Ein Trabant namens ANTJE

  • Das ist so ein spritzbares Zeug, wie beim 601 an den Radkästen vorne. Ab Werk.

  • @ Deli: Keine Ahnung was das wer irgendwann mal druffgschmiert hat. Zwischendrin auch mal diese orangerote Bleimennige oder wie das Zeug sich schreibt...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Neues von der Käsefront. Eben die Nieten der Türpappen abgebohrt. Und mir dabei Gedanken über das Bodenblech gemacht: Das hat noch die durchgehende Y-Sickung vorn. Die kenn ich so nur vom offenen Geweih, die Längsverstärkung zum mittleren Querträger geht da so nicht drüber. Und das Geweih hat einige komische Scheißnähte in dem Bereich. Gut möglich, daß mal nur das mittlere Drittel eingesetzt wurde.


    Meines Erachtens der FIN nach noch einer mit offenen Geweih.


    Nochmal vergewissert: Ist gewechselt, Geweihflansche sind parallel. Die alten waren aber nach oben trapezförmig...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • An alle Mitfahrer!!!
    Uns wäre beinahe richtig Heiß geworden...
    Der Stecker und 5cm des folgenden Kabelstrang sind weggeschmort.

  • Vom Eierwärmer?


    Probleme, die in "richtigen" Autos eher selten auftreten.....

  • Wie Interessant das alles zu wissen. <X

  • "einen Opel - eine Marke, die Dir nicht gänzlich fremd sein sollte."


    Hat meiner nicht... (und das nicht ohne Grund)


    Ich finde es witzig.....

  • ....sieht doch gar nicht so schlecht aus. Da ist ja sogar noch was da, wo man wieder was dran schweißen kann. :)

  • ...aber ich glaube die Erwartungen sahen Andersch aus!;)

  • Die basis ist doch wirklich sehr gut. Eine komplett kur muss wahrscheinlich trotzdem statt finden. Aber dann hast du was tolles.

  • Soll ich mal Bilder von meinem Einstellen? Dann darf man jammern!


    Ich verstehe die Einstellung nicht welche unsere, ich nenne sie hier mal Puristen, an den Tag legen. Vorallem weil sie es fachmännich Instandsetzen können und es hinterher 100% top ist.
    War vielleicht ein kleinbißchen Plender beim kauf, na und? Macht jeder mal.


    Ich wiederhole mich gern: unter der nun bevorstehenden Nutzung als Wenigfahrwagen würde er sicher noch 50Jahre+ halten ohne auseinander zufallen.
    Es gibt hier ganz andere Kanidaten.