Erfahrungen mit ETZ Vergaser 30N-2 x

  • Habe vor an mein 3 kanaler ein ETZ Vergaser zu verbauen habe schon alles da auch passend zum motor. Da ich aber den Vergaser nicht kenne und auch kein Buch habe wollte ich mal fragen wer von Euch schon Erfahrungen gemacht hat mit diesem Typen. Und wie man ihn am besten, bzw. die optimalen Einstellungen am Trabi wäre.


    DANKE! :winker: :winker:

  • @Drehschieber
    Welchen Durchlass hat dein Kurbelgehäuse?
    Habe relativ gute erfahrungen mit den 28N2 der MZ ES. Abstimmung variierte jenach Auspuff und Zylinder.
    Ausprobieren ist angesagt. Immer von Fett zu Mager düsen. :top:


    @ Danny76
    :hä: :hä: :hä: :hä: :hä:



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Also Vergaser auslass und gehäuse einlass sind auf 30mm angepasst.
    Ist es ratsam in der Düsen bestückung was zu ändern?
    Wozu sind die 2 Schrauben? Zylinder halter oder einsteller und Leerlauf??

  • Original von Danny76

    Quote

    Was soll das bringen? Weniger Leistung!!!


    Danny76


    Das ist mir jetzt schon an mehr als einem deiner Beiträge aufgefallen.
    Deine Antworten sind etwas eigenartig.
    Vieleicht wäre eine erklärung angebrachter als so ein dahin geworfener Satz!
    Der bringt den Fragenden mit Sicherheit keinen Schritt weiter.

    It's not a bug it's a feature!
    --------------------------------------
    Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind.
    - Terry Pratchett, "Eric", In Literature -

  • Quote

    Original von Drehschieber
    Also Vergaser auslass und gehäuse einlass sind auf 30mm angepasst.
    Ist es ratsam in der Düsen bestückung was zu ändern?
    Wozu sind die 2 Schrauben? Zylinder halter oder einsteller und Leerlauf??


    Düsen muss man immer dem Motor anpassen. Die Grundbestückung wird wohl kaum zum Trabantmotor passen.


    Bei den schrauben kann ich nur schätzen da ich kein Bild des Gasers vor Augen habe. Schätze mal LehrlaufDrehzahl und Lehrlaufgemisch.?
    Aber ohne Gewähr.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • 2TViper: mir schon klar das das dem Motor angepasst werden muss. Deshalb frage ich ja auch ob es da eine so zusagen grundeinstellung und düssen bestückung gibt, mit denen Ihr Erfahrungen gemacht habt wie es am besten läuft. Die feinabstimmung ist ja meistens Motorabhänging. Auch wenn du den kleineren Vergaser hast, auf welcher kerbe steht Deine Teillastnadel??? Nich das ich es von anfang an zu FETT mache das Gemisch.



    Habe jetzt ein MZ Buch erhalten, werde mich mal belesen.

  • Nadel stellste auf Mitte am Anfang und HD brauchste am Dreikanal nicht unter 150 anfangen.


    Vor allen Dingen must du das Schwimmernadelventil mit zusätzlichen Bohrungen versehen und auch den Durchlass im Benzinhahn erweitern, sonst hat alles sowieso kein Sinn, da in hohen Drehzahlen nicht genug Saft ankommt.

  • Das mit dem Schwimmernadelventil und dem Benzinhahn ist klar, schon längst erledigt. Mir gehts halt nur um die grobeinstellung.


    HD habe ich mal rausgenommen, steht aber nix drauf :hä: :hä: da werd ich woll nachmessen müssen, ist ne ziemlich grosse drin. Auf der Seite der Langscharube steht zwar ne 70 kann mir aber nicht vorstellen das damit die Düse geneint ist, ausserdem ist das loch wie gesagt auch viel zu gross


    Wie hast Du das, @ TV P50, 2TViper, mit dem Choke Bowdenzug gelöst?? Wollte eigentlich nicht ein anderen Bowdenzug nehmen da möglicher weise wider, irgendwann mal, ein normaler Motor reinkommt und beim Amaturenbrett der zugang so ziemlich verbaut ist. Dachte da in das Loch des kolbens durch eine kopflose schraube das Seil bzw. den
    Draht zu befestigen.

  • In den 30'er sind original 130-135 verbaut. Glaube ich. Nicht schlagen wenns nicht stimmt. Im Zweifel ausmessen.


    Ich fahre schon über ein Jahr diese Vergaser nicht mehr. *michzurückerinner*
    Aber wie Tim schon schrieb Nadel Kerbe mitte. Bei mir glaube eine Kerbe tiefer also fetter.
    Meine erfahrungen beziehen sich auf den 28'er, der aber bessere Strömungswerte aufweist. Da Hohlschiebervergaser.
    Ist dir die Einstellung von Vergasern bekannt?
    Man düst immer von Oben nach Unten. Sonst kann es *brriii* und aus.
    Und das willst du sicher nicht. Fang bei dem 30'er mal mit 190 an und geh nach unten. Sollte er bei 140 oder tiefer immer noch 4-takten musst du sicher nach deinem Motor schauen.


    Ich such mal meinen abgestimmten Vergaser raus. und schaue noch mal


    edit:
    PS. hab mir einen passender Drahtzug in den orig. Bowdenzug eingezogen.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • 2TViper


    Du fährst diese Vergaser nicht mehr?
    Heißt das es gibt eine bessere Lösung oder hast du was anderes geändert?

    It's not a bug it's a feature!
    --------------------------------------
    Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind.
    - Terry Pratchett, "Eric", In Literature -

  • @drehschieber: wenn ich nicht gerade mit meiner etz beschäftigt wäre hättest dir mein buch noch mal auleihen können. warst doch aber noch mit dem motor beschäftigt.
    ja der 30er hat 135 HD drin


    es gibt auch meterware bowdenzüge bei heineman in der film, und der hat auch von magura die endnippel im katalog, da kannst dir jeden bowdenzug nachbauen den du brauchst.hab da auch noch ne paar kopien in der garage hängen.

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

  • TrabiTom : das Buch kannste mir ja immer noch ausleihen, momentan hackts an de Vergaserdichtung!! :heuli2: :heuli2: Habe von Hagen ein anderes ETZ Buch ausgeliehen.


    @ 2TViper: Danke Dir werde es mal alles ausprobieren. Mal schauen wo ich noch Düsen herbekomme.

  • Chiba
    War ne konstruktive sache. Musste grösser werden. :grinsi:


    @Drehschieber
    Düsenreibahlen helfen da wunderbar

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • schaust du hier oder hier. hab noch mehr adressen wo de sowas herbekommst. also an einer dichtung sollte es dann doch nicht scheitern.


    gruß

  • Chefmechaniker: Danke für die adressen werde gleich mal suchen


    2TViper: ups!!! habe es bis jetzt immer mit kleinen Bohrern aufgebohrt, die Düsen! Hab damit noch keine Negative erfahrungen gemacht. Wusste nicht das es reibahlen sogar für Düsen gibt!!

  • Danny


    Hoffentlich ist das jetzt nicht auch ironisch gemeint.
    Jikov mit passendem 353 Motor dran :lach:

    It's not a bug it's a feature!
    --------------------------------------
    Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind.
    - Terry Pratchett, "Eric", In Literature -

  • @ 2TViper: habe mich mal etwas kundig gemacht, reibahlen für düsen kam mir etwas Spanisch vor. Es gibt spezielle Düsen Bohrer mit messnadel. Ich denke doch mal das Du die gemeint hast.


    @ Danny76: ist der Jikov Vergaser nicht sehr launisch in der einstellung??? Die meisten die den Fahren ob nun am Wartburg,Trabi oder sonste wo sagen dies mehr oder weniger. Ich hatte, mein erstes Auto, einen Skoda100L, da ist ja auch ein Jikov original dran (logisch :lach:) und mit dem hatte ich auch etwas zu tun um den einigermassen abzustimmen.



    Mal was anderes, die Düsen in was werden die gemessen in inch????? und wen ja wie ist der umrechnungsfaktor??? Da ich ja bis jetzt, ohne probleme zum glück, immer mit einem bohrer vergrössert habe!!!!!!

  • Ich Danke Euch für die Tipps.


    Habe jetzt alles fertig eingebaut, läuft aber nicht richtig :heul: :heul:. Vergaser vermute ich sehr stark! Standgas hat er keines, entweder keins oder sehr hoch und wenn es mal richtig läuft dann beim nächsten Start nicht und nach einer kurzen fahrt geht er entweder wider aus wenn ich vom gas gehe oder die Drehzahl ist extrem hoch. Außerdem hat er bei einer konstanten gas Stellung wärend der fahrt so ein feines häufiges ruckeln, nicht das typische Gleichgas ruckeln. Vermute das er zu viel Sprit nimmt oder bekommt HD ist eine 150 drin bzw. habe die düse mit einem 1,5 Bohrer vergrößert, und Teilelastnadel ist von der Nadel gesehen auf der zweiten kerbe, daran dürfte es eigentlich nicht liegen. Nach circa 30 Minuten probieren war unterm Auspuff eine richtig schöne große öl pfutze :staun: und es tropfte heiter weiter :grinser: :grinser:


    Hoffentlich kann mir da jemand von Euch noch ein paar Tipps und Hilfe geben