Trabant Kübel Verdeck

  • Hallo,


    Ich habe ein Angebot bekommen für ein Trabant Kübel Verdeck aus NVA-Beständen es soll 500 Euro kosten.
    Der Stoff ist seiner Meinung noch weich und geschmeidig die Scheiben noch Klar und nicht rissig oder brüchig.Ist das wohl ok ???
    Man hat auf diesen Stoff ja keine Garantie mehr kann ich da nun was falsch machen ??? Wenn er nun doch reist Habe ich natürlich Pech ....


    Was meint ihr ? ?(


    MfG der Kübel Fahrer :)

  • Wie umfangreich ist das Angebot denn? Du schreibst "ScheibeN", also ist es mit Seitenteilen? Wenn die Seiten nicht dabei sind, ist es viel zu teuer. Ansonsten bliebe die Frage des Zustandes, es ist ja über 20 Jahre alt und selbst wenn es noch neu und unbenutzt ist kann es in der Zeit durch falsche Lagerung spröde geworden sein. Wenn man ein neues Verdeck aufbaut wird einem teilweise etwas mulmig, wenn es dann das erste Mal ans Spannen geht...:)
    Ohne vorheriges Ansehen von einem erfahrenen Kübelmenschen wäre mir das Risiko zu groß.

  • Ja es ist mit Seitenteilen,der Stoff soll wiegesagt noch weich und geschmeidig sein :rolleyes:

  • Mach es nicht, habe selber schon die Erfahrung mit Restbeständen von einen kübel Verdeck aus DDR Zriten gemacht, die Sichtfenster sind nach der ersten Fahrt gerissen und das Verdeck hat nach nen halben jahr so nach und nach nachgelassen und sich aufgelöst, habe mir schlussendlich ein komplett neues für 200€ bauen lassen, ist zwar grau, war mir bei den preis aber egal.
    MfG

  • Na dann mal her mit der Adresse, brauche auch ein Neues in Grau oder wird es da teurer, wenn mann es so will?
    Obwohl für 200,- macht man nix verkehrt