Altes Armaturenbrett in neueren Trabant

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Hallo,


    ich habe mir für meinen Trabi das alte Armaturenbrett gekauft, weil ich es viel schöner finde als das neuere! Jetzt bin ich mir aber nicht ganz sicher wie bzw wo das alte Armaturenbrett sitzt. Mit den Haltern des neueren Armaturenbretts sitzt es ca 1-2cm zu hoch würde ich sagen. Hat dass schonmal jemand umgebaut? Muss ich also die Halter umsetzen?


    lg Fabi

  • Altes Armaturenbrett? P50, P60/601 mit Handschuhfach, P601 mit Polsterung....??? Einbau in Trabant P50, P60, 601, 1.1? Poste doch einfach ein Bild - das macht vieles leichter. Generell sollten jedoch (mit leichten Fertigungstoleranzen) alle A-Bretter in alle Trabanten passen.

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Eingebaut werden solls in einen 601, Bj. 89, Armaturenbrett ist müsste aus P60/601 sein, mit Handschuhfach... Bilder hab ich grad leider nicht...

  • sollte passen

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Ist normal, daß Du damit Probleme hast.


    Der Grund:
    Nach Einführung der neuen Armaturentafeln für S und Luxus wurden die Halterungen am Standard-Armaturenbrett so geändert, daß es zu den neuen, weiter oben liegenden Haltewinkeln für die neuen Bretter paßt.
    Damit konnte man für alle Karossen die neuen Winkelmaße nehmen, egal ob es Standard-, Sonderwunsch- oder Luxus-Fahrzeuge werden sollten.


    Also entweder Armaturenbrett umstricken oder Haltewinkel an der Karosse versetzen oder ein Standard-Armaturenbrett aus den 80ern besorgen. Das sieht genauso aus wie die alten, paßt aber direkt und ohne Änderungen 'rein.

  • Hatte bei mir damals auch mal ein anderes drin. Hatte mir statt des Umsetzens der Haltewinkel einfach ein paar Distanzhülsen gedreht.

  • Der P60 war innen breiter. Die Bretter aus den Murmeln passen nur mit viel hebeln in den 601 rein. Ich hab zich Bretter gemessen. Die aus den Murmeln war immer rund 1-2cm breiter und das macht viele Kratzer bei Einbau in den 601.


    Ich schlage vor, nimm die Türgummis raus und miss die Breite von Säule zu Säule und dann das Brett. Wenn das Brett breiter ist, so nimm dir einen Wagenheber und ein langes Kantholz und drück beim Einbau die Karosse ganz zart auseinander. Aber nur im "plastischen" Bereich nicht das dein Auto dann breiter ist ;)

  • Er meint doch, dass es zu hoch sitzt und nicht dass es zu breit ist. ;)

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Danke für eure Hilfe! Dann werde ich einfach die Halter ein paar cm weiter nach unten versetzen, mache eh nen kompletten Neuaufbau, da kommt es auf zwei Punkte schweißen nicht drauf an und Lack ist zum Glück auch noch keiner drauf ;)

  • dann hatte ich ja richtig glück, bei meinem bj81, hat das alte brett ohne probleme gepasst :thumbsup:

  • Darkfish: du hast ja auch das angesprochene spätere Standard-brett. ;) Wird wohl bei vielen Umbauern so sein, warum auch nicht.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Ich schreibs mal hier rein, will kein neues Thema eröffnen. Hab mir so ein altes Armaturenbrett versorgt vom Standard. Was gibt es für Empfehlungen von euch für den Kantenschutz/Polster rings um das Blech?
    Ich such schon ne Weile, aber die angebotenen Kantenschutze bei ebay sagen mir nicht wirklich zu... Das original ist doch eher eine Art gepolstertes Leder oder?


    BG Nick

  • Ein kunstlederumhüllter Rundkeder

  • Danke Mossi, schau mich mal um :thumbup: