Improvisierter Heizungsnachbau

  • Hallo an alle Forumsmitglieder! :winker:


    Ich habe momentan ein mittelkleines schweres Problem.
    Am 1.12. hatte ich eigentlich vor mit meinem Pappkamerad nach Frankfurt/Main zu fahren. Einfache Strecke 80km.
    Da ich einen Tuning-VSD ohne Heizung verbaut habe, hat meine Gutste eingeworfen das Sie nicht mitfährt. Immerhin ist es Dezember und wenn wir wieder zurückfahren ist es mitten in der Nacht und wenn wir eine rauchen wollen dann müssen wir ja das Fenster aufmachen und dann wird es noch kälter als es eh schon ist. Und frieren im Auto will Sie nicht! :blabla:
    Jetzt war ich grad in der Garage und musste feststellen das ich keinen VSD mit heizung habe.


    Allerdings fand sich im Ersatzteilregal folgendes: ein Reduktionsstück in grau ausm Abwasserbereich mit den Maßen 110/50, mehrere Kopexrohre, ein Metallreduktionsring-Ding für Dachrinnen mit den Maßen 80/110. Mehrere Metallschellen und naürlich ganz viel Panzertape.
    Mein Plan :brettvormkop: : den Dachrinnen-Ring auf die Mischkammer zu setzen. Darauf das Abwasser-Reduktionsstück. Und dann vom Krümmer mit den Kopexrohren in Richtung Mischkammer. Dann soweit wie möglich alles mit dem Panzertape abdichten, das so viel warme Luft wie möglich in den Innenraum kommt.


    Von der Theorie her sollte das doch eigentlich klappen, oder? :gruebel:
    Es muss auch nur 160km etwas warm machen! Maximal 200km.


    Danke fürs lesen des vielen Textes.
    Ich freu mich schon auf eure Meinungen und konstruktiven Vorschläge.


    Schönen Abend noch!

    Ich hatte mich gerade an Gestern gewöhnt als plötzlich Heute wurde!
    Wie soll ich da noch vertrauen in Morgen gewinnen?

  • Ausprobieren, besser als nichts, aber Warm werden ist vielleicht etwas optimistisch, ich würde denken das es nicht so kalt wird. Bei ner Autobahntour wirds wahrscheinlich schon irgendwie funktionieren aber in der Stadt ?( Aber alles nur spekulation, der Versuch macht klug. Versuch auf jeden Fall den Ausgang am Motorgehäuse und den Ausgang vom Krümmermantel, sofern den vorhanden, zu koppeln.

  • Servus! :)


    Sollte etwas warme, aber auch möglicherweise lautere Luft (fehlender Heizungsgeräuschdämpfer) ins Auto fächeln.


    Gutes Gelingen beim Improvisat, und Dir wie Deiner Gutsten eine gute Fahrt! :)


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Naja, lauwarm würde mir genügen. Es sind ca. 15km Überland und der Rest Autobahn.

    Quote

    Versuch auf jeden Fall den Ausgang am Motorgehäuse und den Ausgang vom Krümmermantel, sofern den vorhanden, zu koppeln.

    Das Motorgehäuse hat den Standardausgang und der Krümmer auch nen Mantel. Allerdings nur den einen Ausgang.
    Meinst du ich sollte zwei Kopexrohre ineinander stecken und dann zur Mischkammer gehen?
    Sprich vom Gehäuse zum Krümmer ein kleines Rohr, dort einen Schnitt an der Seite machen und da dann das zweite Rohr in Richtung Innenraum? ?(


    Duesentrieb: mit der Lautstärke hab ich per se kein Problem. Ab Krümmer ist eh alles Eigenbau und irgendwie schweinelaut.
    Wichtig wäre ihr halt etwas Wärme und freie Sicht nach vorne.

    Ich hatte mich gerade an Gestern gewöhnt als plötzlich Heute wurde!
    Wie soll ich da noch vertrauen in Morgen gewinnen?

  • Wieso Motorgehäuseausgang dazu koppeln? Kommt doch nur kalte Luft raus...

  • So kalt wie die Umgebungstemperatur wird sie nicht sein, die Luft wird wonl eher von nützen sein weil sie bewegung in das Provisorium bringen könnte, der Krümmerausgang alleine hat nocht so viel durchsatz.


    Mit dem schlitzen würde ich es nicht versuchen, eher die beiden Kopexrohre paralell zusammen kleben und dan mit deinen Trichtern irgendwie zur Mischkammer zusammen führen, so das die beiden Ströme sich nicht gegenseitig bremsen.

  • Da kommt innen nur lauwarme Luft raus.Wir hatten das am Rallyeauto mal so probiert,Krümmerheizung und Luft vom Motorgehäuseabgang zusammengelegt und dann in den Innenraum.Wenn du damit in der Stadt fährst kommt so gut wie garkeine warme Luft drinnen an.Lauwarme Luft kam dann nur auf der WP wenn die ganze Zeit das Gaspedal auf dem Blech liegt.Auf den Verbindungsetappen war es dann doch recht frisch im Auto.


    Gruß Andreas

  • mal ganz blöd gesagt: was is denn wenn du dir erstmal irgendnen heizungsteil käuflich erwirbst und dieses dann über deine 12v-steckdose betreibst? ich dachte da an solch "sitzheizung" oder nen lüfter der auch warme luft macht? kaufen, reinstecken und warm!
    somit erspart man sich schwierige umbauten die vielleicht doch nichts bringen. und wenn dann der originale vorschaller besorgt ist, kann man auch wieder "frostfrei" fahren :)


    nur mal so ne idee....

  • Halte ich auch für die beste variante,
    Gibt doch oft solch "standheizung" im baumarkt.


    Grüße benni

  • Hallo an alle.
    Danke für eure Vorschläge.
    Von solchen Baumarkt-Zusatzheizlüftern mit 12V-Anschluss halte ich persönlich nicht wirklich viel.
    So einen Keramiklüfter hatte ich mal im Renault 19 und das war voll fürn Eimer (Auto sowie Lüfter )
    Und Geld für solche Sitzauflagen mag ich auch nicht ausgeben. Für einmal gemeinsam im kühlen fahren ist mir die Kohle echt zu schade. Dann lieber in Glühwein investiert


    Gestern Abend hatte ich mich mal etwas mit den Teilen beschäftigt die ich aufgezählt habe und dabei ist folgendes rausgekommen:







    Während der Probefahrt merkte ich schon das meine Idee aufgeht. Von unten merkt man einen (zwar nur) lauwarmen Luftzug. Für die Scheibe wirds schon reichen um eventuellen Beschlag wegzupusten.


    Zündkerze schaut so aus:




    Ich finde es ganz ausreichend mit der Heizung. Allerdings hatten wir hier gute 10°C. Diese Woche solls aber kälter werden und dann werd ich nochmal alles ausprobieren.


    Notfalls werden halt noch ein paar warme Klamotten mit eingepackt :lach:

  • moin, ein kleiner wäme zuwachs wäre vielleicht noch wenn du einen geschlossenen grill verbaust, dann kommt der fahrtwind etwas weniger, und mit mehr umwegen ran um dein kopexrohr gleich wieder abzukühlen ^^


    ansonsten kann ich dir nen lüfter der sirokko zum zwischen setzen empfehlen, die machen nen ganz guten luftdurchsatz.

  • Um den Fahrtwind etwas abzuhalten habe ich soweit erstmal alle verzichtbaren Luftöffnungen mit Panzertape abgeklebt.


    Marcel 601LX: deine Variante sieht ganz gut aus. Wie ist denn die Heizleistung bei dir? Und wo geht denn das vordere Kopexrohr hin?


    Grüße

    Ich hatte mich gerade an Gestern gewöhnt als plötzlich Heute wurde!
    Wie soll ich da noch vertrauen in Morgen gewinnen?

  • Hallo soljanka
    so siehts aktuell aus . Kopexrohr vom Motorfüfter Gehäuse in Vorschaller , und dann wieder Raus und rein ins Fahrzeug.
    Die Heizleistung ist ausreichend für diese Jahreszeit ( ich fahre nicht im Tiefstenwinter mit den Pappwagen , nur wenns mir mal im Kope kommt... und da ist es dann auch ausreichend )
    Mit der Krümmerheizung ( so wie du ) hatte ich es auch mal fand ich nicht Doll.


    gruss marcel

  • Gefällt mir.
    Ich hätte es ja auch anders gemacht, nur wollte ich 1. kein Geld ausgeben, sondern nur das nutzen was ich da hab und b. fehlt bei meinem Vorschaller ja der Heizungsanschluss, da selber gebaut.


    Ich werd mir aber deine Variante mal fürs nächste Jahr vormerken und dann so ähnlich verwirklichen.

    Ich hatte mich gerade an Gestern gewöhnt als plötzlich Heute wurde!
    Wie soll ich da noch vertrauen in Morgen gewinnen?

  • entschuldigung,


    hat mir jemand vllt n bild wie die heizanlage original aussehen muss?
    ne zeichnung oder aehnliches?
    also vom motorraum aus gesehen, ich hab das gefuehl bei mir fehlt was.

  • Die neue sieht so aus:

  • Darf ich mal fragen wieso da alles im Motorraum mitlackiert ist?
    Inkl Spulen und 2-Klangfanfare.

  • Damit alles halbwegs gleich aussieht :grinsi:

    Ich hatte mich gerade an Gestern gewöhnt als plötzlich Heute wurde!
    Wie soll ich da noch vertrauen in Morgen gewinnen?

  • Wo ist das problem einfach nen ofen rein :thumbup:
    http://sh1.antville.org/static…ng%20stove%20%20Volvo.jpg
    Es gab auch so kleine Katalyt öfen fürn Trabi