trabant 500 bj 62

  • Naja, so stimmts natürlich. Aber auf Deinem Bild war die Seite ja gar nicht drauf. Egal, jedenfalls gehört da bei den Scharneirgelenken der Ring Nr. 8 aus Wünschs Bild drauf, der gern mal kaputtgeht.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Nabend,


    Also ich habe heute nochmal geguckt und Außen habe ich die beiden schleuderringe drauf. Ebenso die kunststoffbuchsen drin.
    Ob der gummi drin is. ..glaub schon.
    Aber da saut's ja auch nich. Sondern innen.
    Und da kam doch eigtl Nix rein.
    Saut jedenfalls. ..
    Da is jetz n kabelbinder drum;)

  • Nabend,


    Danke meine Ladekontrolle ständig leuchtet hatte ich den Tag mal kontrolliert ob die Lichtmaschine lädt.
    Tut sie.
    Sie bringt bei halbgas rund 8,5 Volt wenn ich mich recht erinnere.
    Ist das in Ordnung oder wieviel sollten es sein?


    Kann ich den Regler irgendwie testen?
    Wenn der nämlich geht, hab ich doch noch etwas verkehrt angeklemmt.


    Gruß Michel

  • bissl viel bei halbgas nich? ich meine zu glauben dass mein 6V Trabant mit 7,4V max lädt...

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Ich hatte auch eine unwillig verlöschende LKL. Man hat richtig gehört, wie der Kontakt vom Rückstromschalter erst bei höherer Drehzahl mit einem leisen "plopp" geschlossen hat. Ich habe einfach mit einem Papierstreifen die Kontakte gesäubert (ein paarmal durchgezogen) und jetzt tut sie wieder, was sie soll: Im Leerlauf flackern und bei Drehzahl über Leerlauf geht sie aus.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Edited once, last by Marlene ().

  • Mal als Vergleichswert aus einem mir vorübergehend anvertrauten P60:


    Während der Fahrt ohne Licht, zwischen 7,5 und 8,3 Volt. Standgas 6,5, keine Ladung, Kontrolllampe an.
    Während der Fahrt mit Licht, zwischen 5,9 und 7,2 Volt. Standgas 5,4, keine Ladung, Kontrolllampe an.
    Die Messung erfolgte mit Standardmultimeter an der Bordsteckdose im normalen Überlandbetrieb. Höchstgeschwindigkeit war etwa 90 Km/h.


    Wenn deine Kontrolle leuchtet, solltest du prüfen, ob der rechte (in Fahrtrichtung gesehen) Kontakt am Regler überhaupt schließt. Wenn ja, die Kontaktflächen säubern oder abschleifen. Wenn nicht, den Kontaktabstand verringern. Dazu biegst du die Aluzunge etwas nach. Schließen sollte er schon kurz über Leerlauf.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

    Edited once, last by Sasch ().

  • Morgen!
    Danke euch für die Antworten bzw Hinweise.
    Ich werde da mal kontrollieren.
    Nun musste ich aber erstmal meine Batterie dem Herrn opitz zurück schicken, weil der +Pol locker war und da säure ausgetreten ist..:(


    Also bis ne neue da is muss es warten...
    Dann geh ich der Sache gleich auf die Spur..


    Gruß

  • Mahlzeit!


    Hab gestern mein fertiges Typenschild bekommen.
    Habs bei Trabantwelt *bedrucken* lassen, weil ich dachte dass se wenigstens die Stammdaten eintragen....scheiße was!
    Hab ich dich*Pappenmarvin* falsch verstanden.
    Dachte es geht nur um die fgn.
    Aber oben alles maschinell und hässlich und den Rest garnicht.
    Ohne mich drauf hinzuweisen dass se das nich machen!


    Also hab ichs von nem Bekannten mit sonem Siebdruck Verfahren nochmal bedrucken lassen und muss jetzt nur noch meine FGN eintragen.


    Damit bin ich jetz zufrieden!

  • Sie bringt bei halbgas rund 8,5 Volt


    Während der Fahrt ohne Licht, zwischen 7,5 und 8,3 Volt.


    Alles ein bißchen viel, zumal wenn bspw. an der Bordsteckdose gemessen wurde. Dann muß man befürchten, daß direkt am Regler bzw. der Batterie die Spannung noch höher ist.
    7,8V ist Maximum. Direkt am Regler gemessen. Und im unbelasteten Zustand, also alles abklemmen, auch die Batterie.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Danke für den Hinweis @Gunnar!


    Es ging mir nur darum,was die Lima liefert. Den Regler hab' ich dann auf 7,9V eingestellt. Die Fahrt gab es nur aus Interesse, was die Lima, wann macht. Ich hatte mich vorher mit Gleichstromgeschichten nie befasst.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Mahlzeit,


    So, nächste Woche, in der zweiten Urlaubswoche geht's ran.
    Da werde ich mir alles was noch zu tun is, noch vornehmen und ihn hoffentlich fertig bekommen.


    Leider habe ich ja meinen aus originalstoff neu angefertigten beifahrersitzbezug bei der Reinigung etwas kaputt gemacht.
    Und da meine schwiegeroma zwar ihr bestes gibt, aber der Stoff einfach extrem mürbe ist, bitte ich euch nochmal nachzusehen oder euch umzuhören ob nicht noch irentwo ein Sitz oder auch ne Garnitur rumsteht..
    Genauso siehts mit den beiden Türpappen innen aus.
    Da suche ich ebenfalls noch zwei beige originale.
    Meine gefallen mir nicht so richtig.
    Diese wurden schon mal neu bezogen, und das gibt einen ganz schönen Farbunterschied.


    Danke euch schon mal für die Mühe.


    Gruß Michel

  • Nabend,


    So, bin mitten drin diverse Kleinigkeiten und Restarbeiten zu erledigen.
    Leider noch ohne Batterie.
    Hoffe die kommt morgen.


    Hab mich am Himmel versucht, und bin kläglich gescheitert..:(


    Hatte schon mit Steffen telefoniert von dem ich den auch habe, und der sagte mir dass der so straff geht..
    Aber beim besten Willen, alle Spriegel raus und dann vorne und hinten einhängen....Selbst das schaffe ich nich!
    Das Ding is so dann schon waagerecht und noch nicht mal eingehangen.
    Kennt jemand das Problem und weiß etwas zur Abhilfe?!

  • Habe heute meine bei kleinanzeigen errungenen Vordersitze in Augenschein nehmen dürfen und bin doch sehr angetan vom Gesamtzustand.
    Sie sind nicht perfekt aber ich denke kaum dass man noch bessere originale finden wird.



    Sie hätten gern etwas eher angeboten werden können...
    Bevor ich mir extra einen bezug aus original rücksitzbezug hab fertigen lassen...Und bevor dieser dann durch Wasser zerstörte und von schwiegeroma mühselig reparierte, seinen Weg auf die lehne fand....


    Manchmal echt blöd...

  • Ah Sprungfedersitze ohne Dämpfung :D . Lässt sich sowas nicht beim Sattler machen? So "toll" sehen die ja nicht aus. Durch das Alter sind die meist auch schon recht mürbe.
    So sah meiner auch aus. Gut für ne Ratte.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Eben..So siehts aus.
    Du hast da wahrscheinlich etwas andre Ansichten, tüftel. ;)
    Ich bin sehr froh originale sitze für meinen originalen Innenraum bekommen zu haben.
    Ein Sattler macht mir sicher alles neu, aber es wäre schade um die originalsubstanz.
    Aber auf den Bildern sehn die sitze aber ooch schlechter aus wie se sind. ;)

  • Wirst vermutlich noch weitestgehend gereinigt bekommen. Wichtig ist ja das du zufrieden bist.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Morgen Gemeinde,


    Ich Konnte das Projekt leider noch immer nicht beenden.:rolleyes:


    Aber nun muss das mal passieren.

    Ich hatte mich der blöden ladekontrollleuchte nochmal zugewandt.

    Also sie leuchtet noch immer.

    Obwohl ich mitlerweile den 3. Regler dran hab.

    Vor allem wird sie stärker um so mehr Gas ich gebe.

    Woran kann das liegen?


    Achso, hat jemand einen schaltplan für das Anklemmen des warnblinkschalters mit integrierter kontrollleuchte?


    Danke und Gruß Michel

  • ich vermute mal das deine Ladelampe strom von der Lima bekommt , irgendwie hast du einen klemmfehler

    https://www.google.de/search?q…636#imgrc=tOceH-9R2KScDM: