trabant 500 bj 62

  • Bei Steffen im Shop gibt es doch den Umbausatz für den Zündspulenkasten! Da kommen dann passgenauen neue Spulen rein. Mach dir es doch nicht so schwer! ;-)


    Autoteile Funk

  • Wenn der Motor keine Geräusche macht, kannst du auch nur neue Ringe montieren, das sollte die Kompression auch verbessern.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Müssen ja keine original kolben sein. Kolben Wahl in Fellbach macht eigentlich alles. Und die sind noch richtig von der alten Schule. Vlt. Da mal anfragen wenn du keine passenden kolben hast.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Ich weiß dass Steffen Ersatz hat.
    Aber warum tauschen wenns geht, also nicht an ihnen liegt? !;-)


    Der Motor macht keinerlei Geräusche. Läuft sauber und ruhig.
    Aber passende Ringe finden ist fast genauso schwer wie'n Satz Kolben.


    Kolben habe ich ja mal einen Satz ergattern können. Und da die Zylinder ihre Verschleißgrenze erreicht haben, werd ich sie neu machen lassen...


    Aber danke für die Adresse tüftel

  • Nabend,


    Ich hab hier nochmal die Bilder vom fertigen Muster des Vorschalldämpfers 20PS Version. Bei Interesse bitte PN. Ich sammel momentan Voranmeldungen...




    Meine Zylinder sind beim schleifen. Also ich habe einen andren Satz genommen weil meine übermaßkolben 3 schleifgrößen größer sind.
    und das ja sonst schade gewesen wäre.


    nachm Urlaub kann ich se wieder holen. .

  • Noch ein kleiner Nachtrag.
    Da ich für die Schalldämpfer allein aus Kostengründen und um Ressourcen zu sparen, Teile des 601er Schalldämpfers verwende, bin ich immer dankbar wenn ihr eure alten aufhebt. Wurscht ob durch oder nich.
    Gleiches gilt für Verbindungsrohre und die Endrohre der Nachschalldämpfer.
    erstmal weglegen, Danke!


    Gruß

  • So Jungs,
    Mahlzeit!


    Die neuen Zylinder sind drauf.
    Ich habe den Motor nochmal ausgebaut, auch um ein noch vorhandenes Leck am Getriebe abzudichten.
    So, nun denn, Startprobleme gibt es dennoch!
    ><
    Warm geht garnicht!
    Wenn ich aber ein Klein Bisschen Starthilfe einsprühe, kommt er auf Schlag.


    Also würde ich die Spulen ausschließen.
    Aber ich werde sie dennoch mal tauschen.


    kotzt mich alles an!><


    Gruß Michel

  • Naja, vielleicht doch. Du senkst ja die Zündgrenze mit dem Spray so dass er leichter zündet. Da hat ein schwacher Funke leichtes Spiel.

  • ...diesen Gedanken hatte ich allerdings auch...
    Gut dass du das einbringst...
    Ich tausche jetzt...und hoffe...

  • Hast du die Spulen aus dem Zündspulenkasten schon mal ausgebaut und die Rückseite beguckt?
    Da ist ein Lötpunkt, der auf einem Metallstreifen Kontakt geben muß.
    Einen Lötpunkt haben wir damals auch nacharbeiten müssen. Ansonsten fahre ich die alten Spulen, selbst bei großer Hitze ohne Warmstartprobleme und wundere mich immer wieder darüber :)

  • Nee, die spulen hatte ich glaube nich draußen.
    Aber ich habe jetzt mal 601er spulen angebaut.
    Selbe Symptomatik.

  • Bei Kaltstart läuft er aber und zieht ordentlich?
    Bliebe "nur" das Warmstartproblem?
    Viell. ne blöde Frage, aber hast du schon mal andere, neue Kerzen probiert?

  • Hast Du den Tipp von Wünsch schon umgesetzt? Batteriekabel tauschen, Anschlüsse prüfen?

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Heckis Idee ist wirklich die beste.
    Isolierplatte vom Vergaser vergessen fällt mir noch ein?

  • Ich habe zwar eine EBZA Zündung drin, hatte aber auch enorme Warmstartschwierigkeiten.
    Bei mir war es der Massepunkt der Steuereinheit.
    Schau bei Dir mal die Masseverbindung zwischen Hilfsrahmen und Getriebe hinter dem Vorschalldämpfer nach.

  • Soo....alles verkehrt...
    Weder die spulen noch kabel noch Kontakte...
    Habe ich ja alles auch schon kontrolliert...
    Hatte heute die 601er spulen drin, keine Veränderung!
    Dann habe ich Irgend einen alten Vergaser, von dem Motor der in dem 500er mal drin war, aus der Ecke, ungereinigt, angebaut....ey...und der läuft...wie sau...springt an..hält Standgas...alles top!
    Warum?! Was is an dem originalen verkehrt?


    Aufgefallen ist mir, dass an dem *neuen* oben am Hebel für den Choke-Hebel am Anschlag eingefeilt ist...damit er weiter zurück geht...


    Is bei meinem originalen nich...


    jetzt ist ein modernerer Vergaser dran. Typ kann ich morgen sagen. hat jedenfalls schon drei schrauben an der Schwimmerkammer.


    hmm

  • das mit der isolierplatte zwischen vergaser und ansaugflansch liegt auch sehr nahe , das probl. hatte ich erst letztens bei einem freund.
    das gleiche probl. immer wenn warm schlecht angesprungen dann hatten wir noch eine etwas dickere platte mit eingebaut und siehe da ohne gas geben springt er sofoert an.

  • Hattest du?;-)


    Aber das habe ich ja auch schon vorher gemacht. Hatte ich ja geschrieben dass ich einen dran hab der auf alle Fälle geht..
    Da war das ganze aber auch nicht viel anders!


    Was hat es mit der Einkerbung am Choke-hebel auf sich?


    Weiß das jemand?


    Gruß Michel