Fragen zum Kotflügel abnehmen

  • Hallo,


    speziell zum Kotflügel entfernen habe ich diesbezüglich eine Frage. Wurden die Kotflügel bzw. Beblankungen zusätzlich noch mit Nägel fixiert?


    Mein Trabant hat das Baujahr 10/1986. Mir ist beim abschleifen des Lackes aufgefallen, das neben den Verschraubungen (an der Oberseite) kleinere Köpfe zusehen sind!


    Die, so scheint es, unter der Phenolharzschicht sitzen. Ist schlecht zu beschreiben. Wenn ja, wie bekomme ich die heraus, ohne die Beblankung zu beschädigen?


    Wenns notwendig wird, werde ich Bilder reinstellen.




    Über eure Hilfe, würde ich mich sehr freuen!

  • Es gibt keine Nägel. Oben und unten geschraubt, an den 2 Seiten geklebt und im Radlauf vernietet

  • Hallo,


    speziell zum Kotflügel entfernen habe ich diesbezüglich eine Frage. Wurden die Kotflügel bzw. Beblankungen zusätzlich noch mit Nägel fixiert?


    Mein Trabant hat das Baujahr 10/1986. Mir ist beim abschleifen des Lackes aufgefallen, das neben den Verschraubungen (an der Oberseite) kleinere Köpfe zusehen sind! Das sind die schraubenköpfe die da zum vorschein kommen.


    Die, so scheint es, unter der Phenolharzschicht sitzen. Ist schlecht zu beschreiben. Wenn ja, wie bekomme ich die heraus, ohne die Beblankung zu beschädigen? Mit einem Kreuzschraubendreher aber das geht eh immer sehr schlecht am besten mit einem Bohrer aufbohren wenn du sie nicht mit dem schraubendreher rausbekommst.


    Wenns notwendig wird, werde ich Bilder reinstellen.


    Über eure Hilfe, würde ich mich sehr freuen!

    Hier könnte ihre Werbung stehen :thumbsup:

  • Danke für eure Antworten,


    trotz alle dem habe ich ein Foto von gemacht. Könnten diese "Punkte" auch Markierungen für die Bohrungen sein? wenn das zusätzliche Schrauben wären, dann müsste man doch die Köpfe sehen. Meine den "Punkt" neben der Schraube!


    Werd mich heute dran machen!

  • Guten Morgen,


    hast du vielleicht bei der Demontage der Zierleisten einige Schrauben abgerissen ?


    Das könnte die Erklärung sein !


    Freie Löcher : Lösen der Schraube geglückt.


    Geschlossene Löcher : Schraube abgerissen.


    MfG

  • Diesen Punkt kannst du getrost ignorieren. Der hat nichts mit der Kotflügelbefestigung zu tun. Den haben alle Kotflügel, ohne jegliche Bewandtnis.

  • Also Schrauben habe ich keine abgebrochen oder herausgerissen, auch nicht beim abnehmen der Zierleiste! habe lediglich erstmal nur den Lack abgeschliffen. Es sind auf jedenfall keine "offnen" Löcher/Bohrungen. Diese sehen aus wie Nägelköpfe oder Markierungen.


    Ich habe zbsp. auch am hinteren Kotflügel auf der Fahrerseite eine Markierung. Diese sieht aus wie eine 11 nur auf den kopfstehend. Nur mal so am Rand.


    Vielen Dank Heckman!

  • Wie schon gesagt die Kleine Erhöung neben der schraube kannst du total vernachlässigen das sind prägungen die als anhalstpunkt dienen wo der kotflügel fixiert werden kann. Kein nagel oder Gleiches :thumbsup:

    Hier könnte ihre Werbung stehen :thumbsup:

  • So siehts aus. Die Prägungen sollten den Werksmitarbeitern als Orientierungpunkte für die Befestigungsschrauben dienen.
    Das dort keine Nägel sein können ist eigentlich selbsterklärend. ;)

  • Du kannst den kotflügel anhand ein spachtel und hammer abnehmen musst nur am rand bissl lose machen und was spitzes unter klemmen und mit hammer sachte rauf hauen so geht der kotflügel ab da der nit nur verschraubt und genietet ist sondern auch mit verklebt wegen der stabilität.

  • Hallo,


    dank eurer Hilfe habe ich nun alle 4 Beblankungen ab. Nunja Ergebnis: alle 4 Radschalen rostig, Verbindung am Heckblech/Bodenblech durchgerostet, teileweise Durchrostung an den Einstiegsblechen.Weiterhin habe ich die Türen demontiert.


    demnächst geht er zum Teilsandstrahlen :)

  • das ist beim trabant nun mal so :thumbsup: