3.Murmeltreffen in Borkheide 02.08. - 04.08.2013

  • die 3 Kombis :love:

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Sehr schön war's! :thumbup:
    Danke an die Organisatoren für ein gelungenes Treffen. Die Ausfahrt hat bei dem Wetterund mit Schiebefenstern wohl keinem gefehlt, würde ich denken. Das kann man auch mal machen wenn's kühler ist.


    Ob ich nochmal Treffenbesuch und Erwerbsarbeit so miteinander kombiniere, weiß ich allerdings nicht - die Hängerbepackung war mir irgendwie doch zuviel. Aber letztlich hat's funktioniert.


    WANNI :
    Blöde Geschichte mit der Lenkerei - tut mir leid, daß ich da wegen meiner anderen Reiseroute nicht helfen konnte. :(
    Ich mach's nächste Woche dann wieder gut. ;)

  • Es war wieder ein tolles treffen :thumbup::thumbup:
    Mit vielen tollen autos
    Und verrückten kollegen



    Einfach tip top
    :bigbeer::bigbeer::bigbeer:


    :respekt:

  • so, ich habe da auch noch ein paar Bilder :rolleyes: Eins zeigt meine lieblings Panne 10 Meter hinter dem Ortsausgangsschild von Rostock :thumbsup: es war ja nur eine von vielen Pausen auf der Hinfahrt ;)

  • Nunja, was soll ich noch dazu schreiben, eigentlich ist alles gesagt. Trotzdem nochmals vielen Dank den Leuten, die hinter dem Treffen stehen, dass sie uns die Chance geben regelmäßig ein Wiedersehen der besonderen Art erleben zu dürfen.
    Das Murmeltreffen hat einfach einen ganz besonderen Charm für mich :love:, es ist in all seinen Facetten beeindruckend.


    Ich freu mich jedenfalls riesig einen Großteil der Leute demnächst in MD wiederzusehen, das wird wieder fetzig.
    Vielen Dank allen Beteiligten, am Ende auch ein paar Schnappschüße:

  • :thumbsup: am Freitag auf dem Weg nach Borkheide :thumbsup:



    10. Aufklappen "Camptourist-Treffen" vom 24.05. - 26.05.2019 in Radeburg


    Facebook: Radeburger Trabant Freunde


  • Hallo Kathleen und Mario
    na da war ja bei diesem wochenende für euch alles dabei ,sogar in die Zeitung habt ihr es geschafft. :thumbup:
    Wir haben ja über so viele dinge an diesen beiden tagen geschnattert ,aber das du noch einige Trabanten hast ,muss ich nun aus der Zeitung erfahren ... ?( wir höhren uns .

  • Irgendwie muß ich beim Wiederankuppeln am Sonnabend nach dem Baden Mist gemacht haben: meine schöne DDR-Abdeckung für die Hängerkupplung ist weg. Verloren - sicher kurz auf der Deichsel abgestellt und dann vergessen. ;(

  • Kann das sein, daß sich da auf dem 3. Bild bei Hollander 2 PS spiegeln? ;)

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Moin


    Ich glaube nicht, dass da Pferde auf dem Treffen waren ;) aber man könnte es Denken

  • Ich hab da Typen gesehen..... langhaarig, schwarz gewandet mit dem Hinweis auf dem Nikki, in der Metallbranche tätig zu sein.


    Und der eine sah wie das jüngere Alter ego des Älteren aus.... :thumbsup:


    Ich habe aber auch andere gesehen, bloß wenn ich die Bilder einstelle, kostet es mich meinen Mittagsessenbegleiter.... ;)

  • Moin


    feiger Hund ;)


    die Jungs hätten auch in Wacken sein können, also großen Respeckt, dass sie beim Murmeltreffen waren.


    und dann immer diese schwarzen Bräute im Vordergrund :thumbsup:

  • Das sind die Brüder Schwarzblech und Schwerblech. :gruebel:
    Wacken, zurück hatte jedes 10. KFZ sein W:O:A hinten druff....
    Da muß was los gewesen sein.... :staun:

  • Frösi : auf deine Frage hin, wo es denn hingeht zum Paddeln: Wir sind zum
    Useringer See gefahren (in der Nähe von Neustrehlitz). Natürlich mit dem
    Trabant. Dort angekommen, haben wir das Auto stehen lassen und sind
    dann fünf tage Wassergewandert.
    Es war schön, aber auch annstrengend,
    denn wir mussten die Boote zwei mal umtragen einmal nur ca. 500m, (das
    war in ner reichlichen haben Stunde erledigt), das zweite mal waren es
    ganze 5,5km :S
    . Da mussten wir aber drei mal gehen (einmal für das erste Boot, einmal
    für das zweite Boot und einmal für das Gepäck (für vier Personen)) und natürlich jedes mal wieder zurück.
    Das war dann in reichlich acht Stunden bewerkstelligt.

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser: