Car PC im Trabi

  • hat schon jemand erfahrung mit pc einbau im trabi? weiß noch nich so recht wie ich das mit der festplatte löse, glaube nicht das sie so lange halten wird.

  • Einen PC in der Pappe ??? Da steckt ja dann mehr Technik in einem 1/2PC als in 1000000 Pappen :lach:


    Spaß beiseite , das ist bestimmt ne knifflige sache , meinste einen Richtig großen Rechner mit Röhrenmonitor oder mehr die Laptopversion ? Von der Vibration her wirds schon sehr gefährlich und die Luftfeucht +Temperatur werden wohl alle 3 Tage ne neue Festplatte fordern.
    Ich würds nicht machen (nicht mal versuchen)Aber die Idee ist :top:

    :computer:Ich will eenmal mit Profies zamarbeiten :pc:

  • ... eigentlich sollte man sich keinen Heim-PC in die Kiste setzen, sondern mehr ein Steuergerät. Da gibt´s ja auch verschiedene Lösungen auf dem Markt. Die bekanntesten sind die frei programmierbaren Motorsteuerungen. Das letztliche Problem (neben dem Preis) ist die Verknüpfung zwischen der Geräten und die grafische Darstellung auf einem netten Display ...

  • ach so , ich dachte er meint einen HPC

    :computer:Ich will eenmal mit Profies zamarbeiten :pc:

  • Also ein Car-PC is ein bissle was anderes als ein Home-PC oder ne Motorsteuerung ;)


    just vor info: www.car-pc.info


    zum Thema:


    Ja, ich befasse mich mit dem "Problem" auch, allerdings war mein Hauptproblem immer die Strom-Versorgung. dafür gibt es aber mittlerweile gute Lösungen (siehe Link oben).


    Festplatte denke ich auch an schwierigkeiten. Es gäbe da noch "Flash-Platten" im Gigabyte-Bereich.
    Allerdings sind dort die ladezeiten nicht wirklich toll, was beim booten Probleme geben könnte und DVD/DivX-gucken eigentlich unmöglich macht. Ausserdem halten Flasch-karten auch nicht unendlich viele Schreib-/Lesezyklen aus, was das nächste Problem ist. Ein Betriebssystem wie Windows erreicht da schon bei 2x booten ein kritisches Maß :-D
    Man hört allerdings relativ wenig von Festplatten-Problemen, wenn man im Forum auf car-PC.info unterwegs ist.. Dort ist das Thema sicherlich auch besser aufgehoben als hier, wo ein Car-PC aus Desktop+Röhrenmonitor besteht oder zur Motorsteuerung dient ;)



    PS: ich habe auf meinem Rechner daheim testweise "Media-Car" als Software laufen. find ich relativ gut.


    Ich denke an einen PC für meinen Mossi. Hauptaufgaben sollen sein:


    * NAVI !
    * MP3
    * DIVX/Mpeg
    * DVB-T
    * DVD (LW imKofferraum)


    (das ist auch ungefähr die Reihenfolge der Wertung)


    Mal sehen, wann ich das im einzelnen in Angriff nehme..

  • Haha Chris habe ich Dich also auch angesteckt :)
    Meiner ist fertig fehlt nur noch der TFT fuers Auto :)

    Its not a trick - its a Zoni !

  • Hi,


    Das mit den Festplatten sollte doch weniger das Problem sein.
    Die aktuellen Notebookplatten halten doch einiges(500G und mehr) aus.


    Ich nutze mein Sub-Notebook in all meinen Autos. Ist das dann auch ein Car-PC? :grinsi: :grinsi: :zwinkerer:


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Quote

    Original von Chris601
    also sind Notebook-Platten doch unempfindlicher als 3,5"er?


    Definitiv ! Ich wuerde immer ne 2.5" nehemn die halten wie schon erwaehnt mehr aus ;)

    Its not a trick - its a Zoni !

  • Ja! die Plattenhersteller werben mit ihrer stossunempfindlichkeit.
    Die Platten werden extra für Transport und Arbeit bei Bewegung ausgelegt.


    Ich hatte in den letzten 5Jahren noch nie ein Problem mit meinen Notbookplatten. Mein neues Book hat sogar aktiven Festplattenschutz.Bekannter Hersteller mit den drei grossen Buchstaben. :zwinkerer:


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • :grinsi: :grinsi:
    Die stellen zum Glück keine Laptops/Festplatten her.
    Hitachi/IBM(wollte eigentlich keine werbung machen) stellen platten her die einen Sensor haben der bei Erschütterung die köpfe parkt. mit einer Software lässt sich die Empfindlichkeit regulieren. Die Werbung sollte bekannt sein.



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • ..jetzt, wo du's sagst...


    naja, wenn ich einen kurzen, häftigen Stoss habe, reicht die Zeit aber doch nicht, die Köpfe zu parken.. naja, die werden sich schon was dabei gedacht haben und für "normale" Stöße sicher auch genug gemacht haben.. Wenn man zusätzlich die Platte noch vernünftig einbaut (gepoltstert o.ä.) wirds schon gehen..


    PS: wer kennt den DOS-Befehl "parkhd" noch?? :-D Sowas hat man früher wirklich mal gemacht .. unglaublich..


    c:\>parkhd_


    <power off> :grinser:

  • Der sensor reagiert auf kleinste Lageänderungen. Wenn das zu Stops führt zieht das die Performance nach unten . Er unterscheidet auch nach einmaligen und sich widerholenden Stößen(z.B.Bahn). was auch ein Vorteil ist.
    Kann ich dir bei gelegenheit mal zeigen. Anklam o. Uftrungen ;-)



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • 500 G hält so eine notebookplatte aus? gut, dann wär wohl klar was ich nehme, stromversorgung is kein prob, dafür gibts netzteile, und die ca 100 watt reichen für mein epia mainbord mit 800 Mhz völlig aus, habs probiert, läuft sehr stabiel. was für software willst du benutzen chris601, ich kann dir empfehlen cPOS von fuchs, die ist nicht schlecht, und als navi-soft nehm ich map monkey, is beides kostenfrei und läuft recht gut. display will ich bei mir in ein amaturenbrett vom 500er bauen, da passt es prima rein.

  • Bei der Stoßfestigkeit wird zwischen Betrieb und Ruhe Unterschieden.
    Hab jetzt gesehen das die Platten in Ruhe sogar bis 900G und im Betrieb 300 G Aushalten. Da scheinen meine Zahlen schon wieder veraltet zu sein.




    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008