Stoßdämpfer & Blattfeder regenerieren

  • Ich habe mir damals welche aus einfachem Stahl drehen laßen.....

  • Hallo,
    da es einigermaßen passt, knüpfe ich hier mal mit meiner Frage an:


    Wo bekomm ich die oberen Gummiteile, die auf dem Dom sitzen her? Also ich meine die Dinger, die man vom Kofferraum aus sehen kann.


    Und zwar für die Blattfedervariante. Ich hab da zwar ein paar Gummiteile, bin mir aber nicht sicher, ob das auch wirklich die richtigen sind bzw. ob das so gehört.
    Unter der Kappe ein Gummiring, darüber eine Scheibe, dann kommt die Schutzkappe.


    Über die Schutzkappe ein Gummi, dann der Dom, auf dem Dom noch ein Gummi, darauf die Hohlscheibe (Wölbung nach unten) und Federring, Mutter. Das gilt dann für vorn und hinten gleichermaßen.


    Ist das richtig? Weil selbst ohne Dom bekomme ich nichtmal die Mutter drauf (die Gummis sind beide ca. 18mm stark).
    Ich bitte um Hilfe.


    Mit freundlichen Grüßen
    Marius


    EDIT: Und wo bekomme ich diese Gummis her? Weil ich das Gefühl hab, dass sie zu dick sind und schlechte Nachproduktionen (relativ hartes Gummi)

  • Also die gummis sind zu dick, waren meiner meinung nach flacher, wenn keiner antwortet schau ich später mal garage ob ich noch was liegen hab

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Das würde mich sehr freuen, ich finde sie auch zu dick. Aber ansonsten bist du der Meinung, dass das alles so stimmt für den Zusammenbau?

  • Zusammengebaut ists´richtig.
    Das mit den 18mm könnte stimmen Marius. ;)


    Habs´gerade mal nachgemessen, ist Original IFA.

    Mfg H.

  • Was Anderes ... wollte kein neues Thema anfangen...


    Frage:
    Alte original Stoßdämpfer wegwerfen, oder kann die jemand zum Regenerieren gebrauchen?
    Die sind nach 25 Jahren jetzt tatsächlich schon nicht mehr so gaaanz gut :-)

  • Weggeworfen ist immer schnell, Ich hebe sowas immer auf, habe auch schon mehrfach selber welche überholt.

  • Selber regenerieren klingt gut ... nur wie? Wo finde ich eine Anleitung ... und vor allem die Ersatzteile?

  • Nur mit einer Anleitung wirst du da nicht weit kommen, es muss einiges beachtet werden, du brauchst das richtige Öl für die Dämpfer, die Ventile im Dämpfer müssen richtig abgestimmt werden, damit Zug und Druckstufe bei allen gleich ist. Ich selber sammle immer, zerlege alles, was noch brauchbar ist, wird gereinigt und eingelagert, wenn Ich genug Material habe geht es ans überholen.


    Ich habe einen Bekannten, der stimmt mir die Ventile ab auf das Öl was Ich von Ihn bekommen und der besorgt mir auch die Kolbenstangendichtungen und Gummibuchsen. Ich selber Strahle und Lackiere die Gehäuse und baue alles wieder zusammen. Ersatzteile als Privatperson zu bekommen ist eigentlich so gut wie nicht möglich ohne Beziehungen.

  • Ich denke, dies ist recht aufwändig und lohnt nicht wirklich.
    Frag da mal nach:
    http://www.stossdaempfer-schwarz.de/
    Hab vor geraumer Zeit mal angerufen, da hieß es:
    "Wir regenerieren die natürlich, aber kostet ähnlich Neuteile" .Hab dann Neue gekauft.

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

  • Bei Schwarz beziehe ich die Teile und regeneriere selbst. Öl muss ich gucken, ist mehr oder weniger normales Gabelöl, Dichtringe wie gesagt von Schwarz für schmales Geld.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • @Toni und wie passt du die Zug und Druckstufe an von den einzelnen Dämpfern?

  • Gar nicht, ich nehme einfach 2 undichte, funktionierende Dämpfer und mache die sauber, schön, dicht und gebe ihnen neues Öl.
    Lässt sich da überhaupt was einstellen beim Trabant? Dachte, das wäre durch die Feder eine feste Größe.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


    Edited once, last by Toni ().

  • Also da scheinen (noch) nicht viele selber zu regenerieren ...


    ist es dann bald so wie mit vielen anderen Teilen, dass es plötzlich keine Original - Teile mehr gibt, weil sie jetzt jeder wegwirft? Und dann werden die noch originalen Teile teuer? Spricht für aufheben ... oder ist das bei Stoßdämpfern irgendwie anders?
    Bei Schwarz auf der Internetseite stand irgendwo, dass sie viel aus Originalteilen (ich gehe von Neuen aus) bauen ... die sind ja auch mal aus.

  • Hi, beantworte nun die Frage zum Wegwerfen selber. Habe Nachbau - Stoßdämpfer gekauft:


    Schaut mal in den Bildern:
    1: Der Auflagering für den unteren Teller hat beim Original einen Kragen ... im Nachbau nicht.
    das hat zur Folge, dass
    2: der Teller viel Spiel hat.


    Das ist nach dem Zusammenbau sicher nicht dramatisch, aber im Original sind die Teile und Auflageflächen aufeinander abgestimmt... Es liegt ja immerhin das ganze Gewicht der Achse auf dieser Stelle.


    Also: Nix wegwerfen, und warten bis ein Betrieb das Regenerieren anbietet.


    Noch was: Hat jemand einen Nachbaudämpfer daheim, und könnte schauen, ob der genau so gebaut ist?

  • Ich habe 2 neue Alko stehen, muss ich mal gucken.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • na dann könnte ich die ja theoretisch wieder abstoßen... höher ist bää, lieber 2cm weniger, zu viel Luft überm Rad sieht nicht aus :D

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Gibt es zufällig ein Maß für die entspannte Feder, mein 1.1 macht hinten den Eindruck, daß er hinten etwas hängt. Ich hab auch nur gebrauchte Federbeine. Einfach die längsten Federn einbauen oder.....?