• Von dem würde ich sehr abraten ehrlich gesagt. Hatten den mal bei www.reich-tuning.de bestellt und hatten dann nach ca. 1 Jahr nen kaputten Vorschaller. Beim Eingan ist innen ein Rohr welches wegbrach, genauso wie beim Ausgang. Der bringt zwar wirklich geilen Klang und auch gute Leistungssteigerung (soll irgendwie Druck ansammeln und den ab ne bestimmten Drehzahl abgeben als PS-Schub)
    Reich nahm ihn nicht zurück in Zwickau beim Treffen und per Post war zu teuer. Zur Zeit lassen wir diesen bearbeiten und neu zusammen schweissen. :heul:

  • Der auf dem Bild von mir hat nix mit dem von Reich zu tun, den der ist aus Edelstahl und ein Eigenbau :zwinkerer:


    Und du kannst mir glauben wenn ich sag das der nicht gleich die Hufe hochreißt.


    Vorlage dafür war die Zeichnung der 45 PS Dreikanalanleitung.

  • bringt der beim 26ps er ne leistungssteigerung?


    würde ihn mir von reich glaube ich kaufen

  • Ob der von Reich das macht weiß ich nicht vermute aber ja etwas wird da rauskommen, aber man darf keine Wunder erwarten.


    Aus dem Serienzweitakter im Trabi kann mann mit Hilfe des Auspuffs schon sagen 15% mehr rausholen.

  • @tim! Kann es sein das Du Langeweile hast? :grinsi: Ich glaube ich muß mir auch mal einen Auspuff von Dir bauen lassen!!!

  • Mal ne Frage ; kann man Edelstahl E-Schweißen ?

    :computer:Ich will eenmal mit Profies zamarbeiten :pc:

  • Ja mit ner Edelstahlstabelektrode. Aber bei Blech bis 1,5-2mm kannste eher vergessen das ist was für MIG/MAG oder besser WIG

  • Danke für die auskunft , jetzt weiß ich wenigstens das es bei mir nicht geht, ... mist :traurig:

    :computer:Ich will eenmal mit Profies zamarbeiten :pc:

  • WIG,( MAG sicherlich auch) geräte kann man aber ausleihen und das auch nicht zu teuer glaube 30-40 euro am tag mit allem drum und dran aber es bringt eben sehr viel wärme ins material /(WIG) deswegen würde ich eher MAG empfehlen :zwinkerer:

  • Das mit der wärme lässt sich ja mit dieser paste abschwächen . IstMAG schwer zu schweißen ? Habs noch nie gemacht.

    :computer:Ich will eenmal mit Profies zamarbeiten :pc:

  • hochhol :zwinkerer:


    hat schonmal jemand probiert, anstatt des normalen enschalldämpfers irgendeinen endschalldämpfer zu benutzen, der nich aus dem trabantregal kommt? zwecks dumpferen klangs? es gibt da für den mini einen in lizens für minispares von bosal hergestellten endschalldämpfer namens rc40 in verschiedenen ausführungen. der bewirkt z.b. bei den 850er minis einen schönen nich zu lauten "erwachsenen" klang.


    der kostet nich die welt, is qualitativ hochwertig usw, eintragen ginge dann natürlich nur mit einzelabnahme.


    welchen durchmesser hat denn das abgasrohr vom trabant?


    oder würde das die leistung killen, wegen resonanz?


    vorraussetzung wäre natürlich, dass man sich das teil irgendwie da ranspielt


    hat innen nen 45mm anschluss


    falls das jetz der größte mist is, den ihr je gehört habt, bitte ich um entschuldigung :zwinkerer:


    beim mini wird dann aus dem hier :serie 1000er


    das hier :


    neu mit rc40artigem auspuff

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

    Edited once, last by Jonathan ().

  • Jonathan die Idee mit dem Auspuff is nich schlecht, wenn du ihn aber genauso mittig legen willst wie es bei dem Mini verbaut ist, könntest du das Problem bekommen, das die Abgase durch den Kofferraum nach innen dringen. Hatte meinen Auspuff ca 1 Jahr lang mittig gelegt und regelmäßig einen Blauen Innenraum. :zornig:

    Trabant... aus freude am Basteln :top:

  • tja, ich habe ihn auch mittig und noch nie abgase drin gehabt....
    das lässt sich auch abstellen wenn man abgase drin hat.


    theoretisch müsste das gehen. 45er ist ja net sooo groß das liesse sich anpassen.
    dann natürlich die halterungen ändern und so weiter, und evt das mittelrohr verlängern.



    mit der resonanz ist kein problem, das hat nur beim vorschaller relevanz.
    hinten ist egal was du machst.

  • Den einzigen Vorteil den ich sehe ist, dass der nachfolgende Verkehr noch mehr Abstand zu Dir hält, da es ihm noch mehr stinkt :grinser:
    Das Problem mit den Abgasen im Innenraum ließe sich durch zusätzliches Abdichten und passgenaueres Montieren des Heckklappenschlosses lösen.

  • mein arbeitskolege ist ein alt eingesessener thüringer mit trabbischrauber erfahrungen er sagt er hatte seinen puff auch hinten rausgelegt und hatte keine probs mit gestank im innenraum

    Ob Ost ob west hauptsache Luftgekühlt
    Jo seit 22.09.09 zu viert unterwegs :top:

  • Ich habe ja nur darauf hingewiesen, das er ein Problem bekommen könnte :zungeaus:


    Hab von meinem TÜV mann mal erklärt bekommen, das man sowas beim Kombi gar nicht machen könnte. Da er durch seine Bauweise einen gewissen Unterdruck entwickelt, und dadurch permanent die Abgase in den Innenraum saugt.

    Trabant... aus freude am Basteln :top:

    Edited 2 times, last by Hafi601WSF ().

  • du willst doch aber nich n ESD an nen ESD hängen? :hä: