Klappern in Simplex-Bremse hinten-links

  • Hallo zusammen ;)


    Nunja, ich bin jetzt auch unter die Trabi-Fahrer gegangen und mich für das Auto begeistern können. Jetzt bin ich daran, es soweit HU-fertig zu machen. Sieht auch alles soweit gut aus, kaum Rost, nur an den Schraubenfedern hinten und stellenweise Flugrost.
    Das einzig größere Problem, das noch anliegt ist ein Klappern in der hinteren linken Bremse, das soweit cih es beurteilen kann daher rührt, dass die linke Bremsbacke von dem "Verschleißnachstellbolzen" abrutsch und dann gegen die Bremstrommel klappert.
    Kann es sein, dass ich da was falsch zusammengebaut hab? Für Hilfe wäre ich dankbar :)


    Achja, die Scheibenwaschanlage (also die elektrische Pumpe) funktioniert auch noch nicht. Es kommt keine Spannung an, wenn ich die Anlage betätige. Ist das für den TÜV relevant?


    Danke im Voraus :)

  • Die "Nasen" der Nachsteller (also der Teil, der in die Backe greift) für hinten sind länger, vielleicht hast du aus Versehen welche für vorne eingebaut.


    Beim TÜV gilt eigentlich immer, was da ist muß auch funktionieren und bei der überschaubaren Elektrik sollte das Problem der Spannungsversorgung doch eigentlich recht leicht zu lösen sein.


    Cheers.

  • Das weiß-rote Kabel muss bei eingeschalteter Zündung dauerhaft Strom führen, das kommt von Sicherung 7 und geht an die mit + Markierte kontaktfahne. Das weiße Kabel (-) geht zum Schalter, Klemme 53c.


    Das mit dem Nachsteller kann schon sein, dass ein kurzer verbaut ist. Wenn nicht, kannst du auch von Vorn die Bremsbackenhalter hinten einbauen, sprich den Stift, die beiden Teller und die Feder.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


    Edited once, last by Toni ().

  • Du kannst auch prüfen ob die Federn richtig rum eingehangen sind. Wichtig ist das die Bremswirkung da ist und bei beiden Seiten auch gleich.

  • Okay, danke euch! ich werde mich in den nchsten Tagen mal daran machen und melde mich dann wieder ;)

  • Okay, bin dann doch jetzt erst wieder zum schreiben gekommen.. Das Klappern hat sich nach abnehmen und wieder aufsetzen der Bremstrommel auf magische Weise in Luft aufgelöst - seltsam, aber okay. Dann heißt es demnächst mal Daumen drücken für den TÜV. ;)