Simson S50 N - Fragen

  • wir haben damals bei einem crossumbau auch den rechten nach links genommen also denke ich mal das du ohne probleme das loch weiten kannst.

  • Nochmal zu der Tankgeschichte:


    Ich sagte ja, dass der flache Tank mit dem S50 B1 1976 erschien. Selbstverständlich konnte man auch weiterhin Fahrzeuge mit hohem Tank bestellen. Das S50 N hatte ja schließlich auch bis zum Schluss den hohen Tank. Übrigens sind die niedrigen Tanks von S50 und S51 in der Form verschieden. Es gibt also für die S50/S51 3 verschiedene Tanks.


    Ich meine, der Tank ist erst 1978 mit Einführung der S50 B2 offiziell erhältlich gewesen, dann auch an den anderen S50-Modellen. Die Baujahre davor war immer der Büffeltank Serie.


    Den Seitendeckel kann man ohne Probleme von rechts nach links bauen, wenn allerdings ein Schloss rein soll, muss das Loch erweitert werden. Ansonsten wie auf der rechten Seite mit einer Schraube befestigen. Aber das hatten wir ja schon im Simsonforum ALEX .


    Quote

    Es geht weiter. Habe den Zylinder gezogen und vermessen. 8/100mm am OT. Da eine Regenerierung inklusive neuem K20- Kolben nicht einmal 37,- kostet, ist der Zylinder gleich zum Schleifen in meinen "Stammbetrieb" gewandert.


    Guter Preis, aber trotzdem zu teuer. Am OT brauchst du den Zylinder auch nicht nachmessen, wichtiger ist der Durchmesser mittig in der Laufbuchse. Aber wenn schon am OT eine so große Abweichung herrscht, ist das Schleifen auf jeden Fall die beste Entscheidung. Es gibt übrigens auch von MZA K20-Kolben, wichtig ist das der das (M) auf der Kolbeninnenseite hat, das sind dann die DDR-Megu-Kolben. Aber bei der alten Motorserie gibt es noch genug DDR-Lagerware, ich denke mal du bekommst auch so einen. Bei der neuen Motorserie M5x1 gibt es so gut wie keine Lagerware mehr, das ist Goldstaub.

  • Quote

    Ich meine, der Tank ist erst 1978 mit Einführung der S50 B2 offiziell erhältlich gewesen, dann auch an den anderen S50-Modellen. Die Baujahre davor war immer der Büffeltank Serie.

    Stimmt nicht, das S50 B2 war ab 1976 erhältlich und ich meine auch, dass ab dahin der flache Tank optional bestellt werden konnte. Wers nicht glaubt: http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/simson_s50.html

    Fuhrpark: P601L Bj.'87 - P601K Bj.'87 - MZ ES 150 Bj.'67 - MZ ES 250 Bj.'59 - MZ ES 250/1 Bj.'64 - MZ ETZ 250 Bj.'87 - Jawa 356 "175" Bj.'56 - KR51/2L Bj.'86 - SR 4-4 Bj.'74 und Jöhstadt TS 8-8 Bj.'78

  • Am OT brauchst du den Zylinder auch nicht nachmessen


    Ich habe an mehreren Stellen gemessen und nur diesen zur Veranschaulichung genannt! ^^ Den Preis finde ich vollkommen ok, sind es doch originale K20- Kolben aus Altbeständen.

    Kitt & Silikon ersetzen bei uns die Präzision

  • Hallo Alex ,
    habe noch mehrere Sätze neue unbenutzte S50N Seitendeckel mit Schriftzug "S50 N" in schwarz mit gelbem Rand.
    Der Lack ist orginal blau..es ist ein milchiges hellblau..
    Rechte und Linke(ohne Loch für Zündschlüssel) vorhanden.
    Wenn du interesse hast kann ich welche abtreten!


    der Johann

  • Bitte vertraut nicht den Mopedfreunden Oldenburg. Das ist größtenteils Halbwissen was die Originalität betrifft.


    Der Bananentank wurde 1978 eingeführt. Natürlich wurden noch Restbestände des Büffeltanks verbaut.
    Die Umstellung der Bowdenzugfarbe erfolgte ebenfalls in diesem Jahr (von grau zu schwarz)


    Für weitere Informationen ist diese Seite ebenfalls sehr empfehlenswert : www.ddrmoped.de

  • Moin,


    gibt Neuigkeiten. Habe die vergangenen 2 Tage dem Motor gewidmet. Ich hatte noch nie solch eine problemlose De- und Montage, war echt super. Die Innereien sehen noch so jungfräulich aus, dass die 5000km wohl doch zu stimmen scheinen. Dennoch bin ich froh, den Motor aufgemacht zu haben: Die Simmeringe der Kurbelwelle waren steinhart und sind bei leichtem Biegen der Lippe sofort gerissen bzw. gebrochen. Insgesamt habe ich 3 Kugellager mit Plastekäfig drinne gehabt, darunter beide KW- Hauptlager. Ich habe alle Lager und Wellendichtringe ersetzt. Außerdem noch die Druckfedern der Kupplung und deren Beläge sowie Zündspule, Kondensator, Unterbrecher usw. Nun bin ich wirklich gespannt, was die SLMZ sagt... :rolleyes:


    Bis Ende Juni soll das Mokick spätestens fertig und im Topzustand sein.


    Ich habe mich dazu entschlossen, den S50 dann als mein einziges Moped zu halten. Wer also Interesse an einer gelben KR51/1 Schwalbe mit 12V- Anlage, Thyristor- Ladeanlage und Elektronikzündung sowie 63ccm Hubraum hat, der möge sich melden... ;)

  • "Ich habe mich dazu entschlossen, den S50 dann als mein einziges Moped zu halten."
    Gute Entscheidung!


    "Wer also Interesse an einer gelben KR51/1 Schwalbe mit 12V- Anlage,
    Thyristor- Ladeanlage und Elektronikzündung sowie 63ccm Hubraum hat, der
    möge sich melden"
    Gewiss nicht, Grund in Antwort 1. ;)

  • Es ist m.E. eine gute Entscheidung, die S50 zu behalten. Die Schwalbe kommt da nicht ran, die hat ja z.B. nichtmal ein richtiges Fahrwerk. ;)

  • Achso, nun verstehe ich es. :rolleyes:


    Mir gefällt das S50 auch besser. Die Schwalbe ergab sich damals einfach aus der Situation heraus.
    Ich freue mich schon, wenn es fertig ist... :love:

    Kitt & Silikon ersetzen bei uns die Präzision

  • Naja, die Typen haben alle vor und Nachteile. Die Schwalbe besticht sicherlich durch ihre Alltagstauglichkeit und den Wetterschutz (Knieblech), aber sicherlich auch durch ein vergleichbar schlechtes Schwingenfahrwerk und umständliche Wartungs- und Reparaturkonstruktion.
    Was wäre denn deine Preisvorstellung der Schwalbe - Alex?+



    Gruß
    Matti

  • Hallo Alex,


    dein Projekt sieht ja bis jetzt schonmal ganz gut aus! :thumbup: Weiter so :thumbsup:
    Da wird sich der Tankdeckel ja richtig gut machen. Er ist doch hoffentlich gut bei Dir angekommen? ?(

    Was lange währt wird endlich gut!

    Projekt---DELUXE68

  • Danke,


    Dein Paket ist bereits da, liegt allerdings noch bei einer Nachbarin. Ich traue mich da jetzt aber nicht mehr zu klingeln, bin gerade erst nach Hause gekommen. Hab 212 km mit`m Barkas hinter mir :verwirrt: und meine Ohren tun weh... :pinch: Morgen werden Tank und Seitendeckel fertig lackiert, dann gibt es neue Bilder.

    Kitt & Silikon ersetzen bei uns die Präzision

  • Habe heute den Batteriekasten aufgemacht und musste ein wenig schmunzeln... ^^ Das waren noch Preise.


    Sowas gehört natürlich als Deko in eine DDR Garage :thumbup:

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Schlechte Neuigkeiten: Tank und Seitendeckel sind immer noch nicht fertig. Viel schlimmer allerdings ist dann noch, dass ich nicht den richtigen Rücklichthalter auf Lager habe... :doh: Ich benötige dringend den abgebildeten Halter, allerdings ohne Streben für die Blinker! Wer sowas noch hat, bitte unbedingt melden. Danke.