Seiten-Auspuff, wie am besten verlegen??

  • Mercedes hat es dennoch am SLR geschafft ;)


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • ja!! hinten kannste dir ne Orgel anbauen
    nach oben gehts auch :thumbsup:

  • cees bakker


    was ist das denn für ein umbau ? *staun*
    sieht auf jeden fall cool aus :thumbsup:

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • schonmal bei LKW´s drauf geachtet? da kommt der auspuff immer links raus.
    Der Grund dafür ist, dass die Fußgänger nicht mit abgasen vollgepustet werden sollen....


    ja!! hinten kannste dir ne Orgel anbauen
    nach oben gehts auch


    Mich würde sehr interessieren woher du deine Informationen nimmst?


    Für die übrigen Fragesteller hier der Hinweis auf §47c StVZO:


    Code
    Die Mündungen von Auspuffrohren dürfen nur nach oben, nach hinten, nach hinten unten oder nach hinten links bis zu einem Winkel von 45° zur Fahrzeuglängsachse gerichtet sein; sie müssen so angebracht sein, dass das Eindringen von Abgasen in das Fahrzeuginnere nicht zu erwarten ist. Auspuffrohre dürfen weder über die seitliche noch über die hintere Begrenzung der Fahrzeuge hinausragen.


    Hinten links, bzw. Hinten unten kann nun also ggf. zu euren Gunsten vom amtlich anerkannten Sachverständigen einer zuständigen Überwachungsorganisation ausgelegt werden. Dazu muss man allerdings erstmal einen finden der das macht.

  • Hallo !


    Also bei der frage zwecks wie Tief kann ich sagen in Deutschland ist es vorgeschrieben 11cm Bodenfreiheit für Feste Teile und 8 cm für Gummi Teile !
    Hab mir mal so ein Buch gekauft das heißt " Paragraph 21 " da steht alles drin was man so an Richtlinien braucht.


    mfg. :)

  • Das stimmt so nicht ganz.


    In Deutschland gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Mindesthöhe für Kraftfahrzeuge.
    Die besagten 11cm für feste Beuteile sind eine Empfehlung des VdTÜV aus dem Merkblatt 751.
    Die meisten Prüfer werden sich daran orientieren, müssen sie aber nicht.


    Ansonsten wird die Bodenfreiheit durch die Bestimmungen des §30 StVZO eingeschränkt.
    Feste Maßangaben werden dort aber nicht getroffen.



    Kann man übrigens alles auch sehr leicht bei Google nachlesen.

  • j@Matt
    a und? dein §§§§ zeug sagt doch nichts anderes



    edit: bitte das übermäßige Zitieren unterlassen. DANKE!!!

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • Zum einen ist es in meinen Augen ziemlicher Quatsch das LKW-Abgaswege stets links enden.
    Habe schon oft genug vergebens versucht links eine AU durchzuführen.


    Zum anderen hat eine Orgel nichts mit dem Thema zu tun, und wenn ich dein Gestammel weiter zu verstehen versuche
    erlese ich daraus nur das du scheinbar der Meinung bist man könne hinten machen was man will.
    Leider sagt die Zulassungsordnung dazu anderes und daher hätten mich deine Quellen Interessiert,
    denn sporadisch frei von Satzzeichen verfasste Beitragsbrocken helfen hier in der Regel nicht weiter...

  • Mal zum Thema "früher war alles einfacher":


    Ich meine jetzt mit Sidepipes die Dinger aus den 7=er/80ern, diese verchromten dicken Rohre die unter dem kompletten Einstieg saßen und an jedem zweiten Camaro hingen.
    Konnte man in jedem Tuningladen kaufen.
    Anbauen durfte man die beidseitig, anschließen aber nur die linke Seite. Von den Prüfern tolerierte Ausname:
    Fahrzeuge, die serienmäßig 2 Auspuffanlagen hatten (viele Ami`s, die V8er der Opel KAD-Serie etc).
    Das stand nirgendwo, wurde in der Regel nur so gehandhabt.
    Natürlich gab es auch Prüfer, die alles mögliche eingetragen haben, vielleicht mehr als heute.
    Es gab aber genauso Prüfer, die haben die Dinger nie eingetragen, grundsätzlich nicht. Begründung:
    Diese Dinger hatten ja nen Slash-Cut, dh das Rohrende wurde um 90° gebogen und parallel zum restlichen Rohr abgesägt. So war sichergestellt, das das Abgas weder unterm Auto noch vor dem Hinterrad landet.
    Die Abgasaustrittsrichtung war auch nicht 90° zur Fahrzeuglängsachse, aber die Mündung. Und das Gesetz schreibt eben von Mündungs- und nicht Abgasrichtung.


    Wer damals sowas eingetragen haben wollte, is halt zu handverlesenen Prüfern gefahren ^^


    Chrom

  • @ Matt
    :grinser: Was biste denn gleich so angepisst?
    Ich, hab schon gemerkt, dass, du einer, von den wichtigen bist. Weiter so! :thumbsup:

  • :grinser: Was biste denn gleich so angepisst?
    Ich, hab schon gemerkt, dass, du einer, von den wichtigen bist. Weiter so! :thumbsup:


    Weder bin ich angepisst, noch halte ich mich für einen von den wichtigen.
    Ich wollte dir lediglich die Möglichkeit geben deine abenteuerlich verbreiteten Thesen zu belegen.
    Niemand ist perfekt, auch ich nicht! Daher lerne ich gern dazu.


    Manchmal hingegen muss man auch lernen das sich in öffentlichen Foren viele Dummschwätzer herum treiben.


  • naja speedy da werd ich ma sehen das ich den eingetragen bekomme, wat issn das bei dir für n schalli.

    Endstück Wartburg sieht für mich nach 353 Modell aus

  • Genau ist vom 353 der Zusatzdämpfer.


    Und wegen der Tiefe kann ich mal noch was dazu sagen Kumpel von mir hat nen Golf 2 auch sehr tief und da steht in der Zulassung Es ist auf eine geringe Bodenfreiheit zuachten.

  • Hallo
    mein Auspuff ist ja och Eingetragen , aber mit der bedingung das es 2schalldämpfer sind.
    Hier ein paar Bilder von mir , sind aber nicht so gut. So würde es aussehen wenn ich mein dran hätte.

    gruss marcel

  • ich wusste gar nich dass nördlich von berlin noch gras spriesst ^^
    nee marcel, sieht bei dir deutlich besser aus als bei fuchsi, da bammelts zu sehr unten rum. bei tieferen Fz. sollte der auspuff schon so halbwegs vernünftig an der karosse verlegt sein!