Hilfe bei unbekanntem Lüftungsgitter

  • Erstmal selber drüber nachdenken.


    Sieht aus wie Trabant, vielleicht isses dann ja auch Trabant?


    Gabs denn nur einen?


    Tipp: Vom Kübel ist das nicht...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Du denkst zu engstirnig.


    Du sagst die passen nicht. Ich weiß zwar, an welchem Fahrzeug du gemessen hast, aber sagen könntest du es ja mal.


    Und wie gesagt, Kübel scheidet aus.


    Also, was bleibt übrig??? :winker:

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • gemessen habe ich es an meinem bj 1969 gemessen kübel scheidet aus ist auch klar
    trabant 1.1 hatte aus plaste also liegt die vermutung nahe das es noch ein anderes Ostblock Fahrzeug ist.
    Vieleicht steh ich ja auf der Leitung heute denn ich weiß wirklich nicht an welches Fahrzeug diese Lüftungsgitter kommen??? ?(

  • Haste aber Glück, das an deinem 69er überhaupt was zum Messen dranne war. Die Gitter kamen ja erst 69.


    Du hast schon wieder nicht geschrieben, was du für ein Fahrzeug hast. Von 69, nun ja. Und weiter???


    Will nicht immer alles auf den Präsentierteller legen, das Erfolgserlebnis, wenn man durch selbst nachdenken drauf kommt ist schon enorm... :thumbsup:

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Das hab ich auch noch nicht gewusst, dass die Lüftungsgitter vom Lasrevinu kürzer sind als die von der Omil....

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • aha wollt ihr mir sagen die sind vom kombi ? :huh:
    das hätte ich aber nicht gedacht das die unterschiedlich groß waren :thumbsup:


    Thx das forum ist einfach genial

  • Vor fast 10 Jahren gab es da im Nachbarforum mal einen ähnlichen Disput...was waren wir jung... :thumbsup:
    Da wollte eine gestandene Trabantfahrerin allen Ernstes behaupten, die C-Säulen von Limousine und Universal wären identisch.


    Übrigens - zum Thema 1.1er...SO bescheiden sieht es aus, wenn man dort Limousinenblenden an den Kombi schraubt:


    Die Blenden sind für beide Typen so konzipiert, daß Ober- und Unterkante im Prinzip parallel zur Regenleiste und zur Kammlinie stehen. Und da die C-Säulen unterschiedlich schräg sind, müssen auch die Gitter-Parallelogramme unterschiedlich geneigt sein.

  • Ich musste den Nick suchen, aber danke, das hat mir den Tag gerettet :thumbsup:

  • Moin moin.


    Es heißt zwar immer, es gäbe keinen dummen Fragen. Aber ich versuche es mal:


    Welche Funktion haben denn die Lüftungsgitter? Haben sie überhaupt eine Funktion oder ist das einfach nur schick?

  • Das ist ganz einfach, sie sollen die Kabine entlüften. Es wird während der Fahrt immer Luft ins Innere gedrückt und die muß irgendwo hin. Unter den Blenden sind ja auch Aussparungen im Blech,

    Ältere 601 ohne Belüftung der C-Säule waren innen immer mehr beschlagen. Da haben dann viele von den 5 Kennzeichenleuchten 2 rausgenommen, so dass dann wenigsten eine kleine Entlüftung da war. Oder man hat Löcher in die C-Säule gebohrt (auch beim 500er und 600er) und dann einfach die Blende rübergeschraubt.

    Ist aber mehr oder weniger für die kalte und feuchte Jahreszeit. Im Sommer spielt das kaum eine Rolle.

  • Aber würde da beim waschen oder bei starkem Regen nicht auch Wasser ins Fahrzeug eindringen?

  • Die nachträglich reingebohrten Löcher können schon eindringen von Wasser bewirken,da dort das eingeschweißte Abwässerungsblech fehlt.

  • Wenn die Entlüftungen original wie ab 1969 dran sind, ist das Blech dahinter so ausgeformt, dass normaler Regen da kein Wasser rein läßt. Wenn man da aber nen Kärcher im falschen Winkel raufhält kanns schon auch innen nass werden.


    Bei nachträglicher Montage an Pre-1969 Fahrzeugen wo nur Löcher ins Blech gebohrt wurden......so wie der Rote sagt.

  • Schließen die türen bei Fahrzeugen mit denn Gittern besser/leichter als bei Fahrzeugen ohne?

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)