Restaurierung P50K Bj.61

  • Hallo zusammen,
    vor kurzem ist mir ein P50K zugelaufen und ich konnte nicht widerstehen. Er hat die 6104166 ist also ein Spät-61er.
    Kurz zu mir, ich fahre seit 1994 Trabant (601er) habe anno 2003 meinen 88er Kombi neu aufgebaut und dabei feuerverzinkt.
    Siehe auch http://www.trabantforum.de/ubb/Forum1/HTML/002003.html
    Im Nachbarforum bin ich als "Schorschle" ab und zu noch als Mitleser aktiv. Da ich nun schon seit einigen Jahren wieder zurück in der Heimat bin muß jetzt auch ein neuer Name her!


    Durch Zufall habe ich bereits äußerst netten Kontakt mit einem Auskenner in Sachen P50K von der Küste. :)
    Auf 500er-Gebiet bin ich noch kein Experte, aber hier ist ja die geballte Kompetenz ;)


    Nun zum Auto:
    Er ist weitgehend original erhalten, sogar noch der erste Motor ist noch drin. DDR Papiere, einen zweiten Motor/Getriebe und div. Ersatzteile gabs noch dazu.
    Gestern konnte ich ihn endlich abholen und hab auch gleich mit dem Zerlegen begonnen.
    Die erste Gruselecke hab`ich schon gefunden (bestimmt nicht die letzte).
    Hier mal ein paar Eindrücke:

  • Glückwunsch zu diesem Fahrzeug und willkommen im Pappenforum!


    Frag mal P50-Original, der ist ganz aus Deiner Nähe und hat kürzlich einen massiv grottigen P60 Camping wieder auf die Beine gestellt. Des weiteren empfehle ich die Herren heckman und Dirk72 als unsere P50-Fachleute. :thumbsup:


    Soll's wieder originalgetreu werden? Wär ja 'ne prima Basis...

  • Sicher soll er wieder original werden, Fragen zu Tieferlegung und flipflop-Lackierung wird`s nicht geben...
    In den Papieren steht "pastellgrau/tundrabeige". Damit könnte ich mich anfreunden, nur pastellgrau/pastellblau gefällt mir noch besser. Aber bis dahin ist es ja noch ein klein bischen Zeit ;)
    Gleich mal ne Frage: Die Zierleisten oben am Kotflügel (hi re) sind angeschraubt. Muß das so? Ich hab mal was gelesen von Holzleiste drunter und genagelt und so....

  • Nein, keine Empfehlungen bitte ;)
    Na scheint ja noch viel dran zu sein.
    Und dran denken: www.murmelregister.de
    :)
    Willkommen an der Basis ^^


    Edit: das mit den Holz-/Plasteleisten hinten gilt nur für Limo.

  • Doch, doch, du wurdest mir schon von anderer Stelle empfohlen. Werd`s bei nächster Gelgenheit mal ausprobieren ;)
    Mumelregister wird natürlich noch erledigt :)

  • "pastellgrau/tundrabeige". ? Ist das nicht die gleiche Farbkombi wie Motte seiner?

    je mehr man weiß, desto weniger weiß man nicht!

  • Willkommen im Forum


    Sied gut aus viel ervollk Beim wieder Aufbau.

  • Hallo Uwe,


    schön das du es hier reingestellt hast, so können wir am besten helfen! :)


    Beim Kombiwagen sind alle Zierleisten oben (Kammleisten) geschraubt. Das sind solche Metallplätchen mit Gewindebohrung, die eine Schraube ohne Kopf eingeschraubt haben. Diese Plättchen werden in das Hohlprofil der Zierleiste geschoben und so wird die Zierleiste befestigt. Vorne sind längere Schrauben nötig! Tür und hintere Kotflügel sind gleich. Kann ja mal morgen Fotos reinstellen... Hast du schon die abgerundeten Zierleisten drauf? Konnte man auf den Fotos schlecht erkennen. Mache ich morgen auch noch mal Detailaufnahmen...


    Vom Blech sind sie alle schlecht... ;) Also Augen zu und durch!


    Von der Farbe her, ja Motte sein April 1960 P50K hat auch die gleiche Farbkombination. Ich finde ja, wenn du schon das Glück des Original DDR Briefes hast, mach ihn in "seinen" Originalfarben. Die RAL Farben kann Motte beisteuern. Seiner ist ja echt wunderschön geworden... :thumbup:


    Gruß, Atze :)

  • Hallo Marco,
    hier mal ein Bild von den Zierleisten. Keine Ahnung welche Ausführung ich dran hab. Die erste Leiste ist schon ab, der untergelegte Gummi war leider nicht zu retten.
    Gibts die evtl. auch bei Misselwitz?
    Zu dem Auto gabs noch einen Berg Radkappen, welche ist die richtige zum Bj.?
    Der Vollstädigkeit halber noch ein Bild vom Motorraum, sowie von dem einzelnen Motor/Getriebe.

  • Gar nicht so einfach, von ca.5 MB pro Bild auf die hier geforderten 150kB zu kommen. Werd mir wohl mal ne ext. Galerie zulegen müssen.

  • Ach ja, solche nicht mehr vorhandenen Bleche unter den Seitenscheiben gibts desderweeschen gar viele... ;)


    Der einzeln stehende Motor dürfte wohl im Bezirk Dresden regeneriert worden sein.


    Radkappen: Die auf dem Seitenscheibenblechbild. Ist halt die falsche Felge drunter...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • max. Dateigröße 150kB, oder?


    P50-Original : Das können wir gern mal tun, nur ist meine Bastelgarage nicht in DD, sondern 8km südl. von Riesa.


    @ Dirk: Welche Felge wäre denn richtig?

  • Diese:


    nicht zu verwechseln mit dieser:


    Ideal wäre es noch, wenn 61 draufsteht ;) .

  • Optimal: 11/61... :thumbsup:

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Hallo Dresdner!! erstmal Glückwunsch zur zu Murmel.... :top:
    meiner meinung nach sieht das aber nach Damastgrün aus was du da im Motorraum hast !!
    Die Radkappe ganz links ist die richtige.