Restauration Wartburg 311 Coupé - Baujahr 1960

  • Guten Abend,


    nach dem der P50 Kombiwagen nun fertig ist und es ja nicht langweilig werden soll, gibt es ein neues Hauptprojekt für die nächsten Jahre... :)


    Da mein großer Traum neben den Trabanten immer ein Wartburg 311 Coupé war, hat es vor ein paar Jahren geklappt und ich konnte ein brauchbares Exemplar erstehen. Allein die Geschichte wäre schon erzählenswert. ;) Auch wenn wir hier in einem Trabantforum sind, habe ich lange überlegt, ob ich diesen Restaurations-Thread starten sollte. Da mir hier schon viel geholfen wurde und man sehr viele aus dem Forum hier kennen und schätzen gelernt hat, mache ich es einfach. Viele hier sind ja auch in Wartburg Themen sehr bewandert...


    Die Basis des Coupé's ist sehr gut. Es sind alle Papiere und die Original DDR-Kennzeichen erhalten. Auch die Plaketten in der A-Säule der Beifahrerseite sind noch da! Das ist ja ähnlich der Plaketten im Trabant P50/ P60 Kombiwagen. Das 311 Coupé wurde auch in Meerane gebaut. Bis 1959, da dann der P50 Kombiwagen dort gebaut wurde. Ab dann wurde das 311 Coupé in Dresden (KWD) gebaut. Mein Coupé ist ein Baujahr 1960 (ein KWD Coupé), genauer gesagt EZ: 13.10.1960. Es war fast 40 Jahre in Familienbesitz in Bad Doberan. Von der Familie kaufte ich es Anfang 2009. Die Restauration soll natürlich Original werden. Die Originalfarben grün/ weiß, mit geschwungener Zierleiste, werden wieder verwendet. Der originale 900'er Motor wird zurzeit schon regeneriert. Hat noch jemand hier einen Wartburg 311? Oder gar ein Coupé? :love:


    Gruß, Atze :)

  • mhhh...




    WO HOLST DU NUR IMMER SOLCHE DINGER HER :peitsch:

  • Schöner Wagen Atze :genau:
    aber wolltest Du nicht erst den 601 er fertig machen?

  • Jetzt packt mich entgültig der Neid! :grinser:
    Glückwunsch!
    Darf man fragen, in welcher Preisklasse so ein Coupé angesiedelt ist?

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Ja, es gibt hier noch mehr Wartburg-Bekloppte..... ;(:thumbsup:


    Mit Verlaub, momentan steigt die Coupé-Dichte hier massiv an.... ;)

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Oh, feini! Schicker Autowagen! Sogar einer mit ungeteielter Heckscheibe - echt was feines! Sind ja einige kostspielige Fehlteile. Soweit ich weis waren 1960 noch 200er Scheinwerfer und Schiffchen verbaut. Das Grill müsste richtig sein. Stoßstangen müssten auch noch die alten dran.


    Viel Spass bei der Restauration! Das ist ja schon etwas komplexer als ein Trabant.


    Achja und Mossi, leider habe ich von nur noch eine alte Ecke da :(

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Wieso sollte das hier nicht reinpassen? Blicke über den Tellerrand sind i.d.R. sehr bereichernd für ein Forum ;)

  • Quote

    waren 1960 noch 200er Scheinwerfer und Schiffchen verbaut. ... Stoßstangen müssten auch noch die alten dran.


    Schiffchen ja, aber keine Ahnung welche. Gabs ja mit und ohne gesicktem Rahmen. Gläser orange/weiß/rot. Orange/orange kam später...


    Wenn Atze lieb fragt, ich hätte da noch was für die Front, falls das alte Zeugs dran muß. :winker:


    Ach ja, FIN 6121813 hat übrigens nicht mehr ins Knallerregal gepasst. :zungeaus:

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Schiffchen blieben bis 62, 200 symetrisch ging Ende 59, 200 asymetrisch ging Ende 60.


    Mit Verlaub, die 3-4 Dinge sind käuflich, da gibts ganz andere Dinge aus den frühen Jahren die die meisten noch nie gesehen haben. Obwohl - 60 ist genau die Mitte, der Urschleim ist mehr mit dem F9/P50 verwandt. Und da siehts ähnlich mau aus, oder gabe es sonst einen Grund, sowas vom Acker zu holen:

  • Hallo Zusammen,


    freut mich, dass euch das Projekt gefällt! ^^


    Fehlteile sind fast alle vorhanden. Zierleistensatz, Blinker, Schiffchenrückleuchten, Kotflügelspiegel etc. habe ich schon über die Jahre gekauft.


    Mit den Stoßstangen hatte ich das mal überprüft. Mit meiner EZ: 13.10.1960 gehören schon die neuen 3-teiligen Stoßstangen ran, auch wenn die alte Ausführung mir besser gefallen würde.


    Einziges schweres Manko sind die 200'er asymetrischen Scheinwerfer mit vorgezogenem Chromlampenring und der Grill mit den 16 Löchern. ;( Da bin ich sehr am rudern. Dirk was hast den schönes??? (Liebfrag! ^^ )


    @ sasch: Ruinen gehen bei 4000,- Euro los... :rolleyes: Halbwegs intakte mehr...


    @ pinokio: Den 65'er 601 mache ich nebenher, wenn ich am Wartburg verzweifle und ein Erfolgserlebnis brauche... :)


    @ wünsch: Du hast doch mit deinem 64'er auch einen Knaller inpetto... :) Wurde mir vor einigen Jahren zugeführt...


    @ heckman: Wieso in die Ecke??? :huh:


    Gruß, Atze :)

  • ^^ Komm wieder raus...
    Sind das nicht auch die Leuchten, die am Sport dran sind?
    Wenn die erstmal fehlen, würde mich das nicht so stören, wirste schon finden.
    Ansonsten punktet das Ding doch durch den guten Zustand!

  • Hallo Atze, ich kannte Dein Coupe ja schon von eurer Vereinsseite und habe ja die Geschichte dazu auch schon gelesen. Zumindest das was Du auf eurer Seite dazu geschrieben hast. Echt Klasse das Coupe ^^


    Ich werde das Gefühl nicht los das Du ein gutes Nässchen hast solch schöne Exemplare aufzuspüren. Freue mich jetzt schon wie manch anderer hier bestimmt auch, auf die nächsten Beiträge von Deiner Restauration Wartburg Coupe :thumbup: .


    Übrigens, mein Kumpel hat auch noch ein 313er Coupe stehen was auf seine Restauration wartet. Sollte jemand noch Teile haben die speziell für den 313er sind, Bitte melden!

  • Guten Abend,


    @ Heckman: Ja das sind die gleichen Scheinwerfersätze wie beim Sport... Was es nicht einfacher macht... :rolleyes: Was gibts neues bei dir?


    @ 601 Ron: Ein 313?! :huh: Aber der steht doch wohl nicht draußen? ;( Ich wüßte da eine trockene Unterstellmöglichkeit für immer... ^^


    Bilder und Fortschritte folgen... :)

  • keine Angst Atze, der steht trocken in seiner Garage ;)

    je mehr man weiß, desto weniger weiß man nicht!

  • Übernimm dich nicht......


    Wenn ein originales Coupé schon die Kür ist - dann ist der 313 außer Konkurenz. Bei sowas sollte man sein Haus abbezahlt haben, besonders wenn der Selbstbauanteil nicht die komplette Karosse sowie den Technikteil umfasst und evtl. Teile fehlen......


    Und da ist es wieder - das überbewertete Nischenmodell. Uncool - unpraktisch - unbequem.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Aus einem teilweise aufgegebenen 311er Projekt (aufgrund damaliger Unwissenheit über die Besonderheiten des gekauften Baujahres) sind ältere Teile vorhanden (wurden beschafft, um das Fahrzeug nach Erstzulassung zurückzubauen. War nicht möglich, Rahmen 1965 gewechselt und Karosse ebenfalls nicht mehr aus dem Baujahr).


    Wird aber nicht viel für dich dabei sein, ist alles älter...


    Liste per PN

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Wegen den 200er Scheinwerfern würde ich mir keine Gedanken machen. Ich bin mir ziehmlich sicher noch etwas in der Garage liegen zu haben. Da müsste man sich dann zu gegebener Zeit nochmal genauer unterhalten.


    Ron - welche Nummer hat den der Sport?

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • @rb welche Nr willstn wissen? Die Fin?

    je mehr man weiß, desto weniger weiß man nicht!