Eine Legende kehrt zurück!

  • Hallo an alle Wartburg 313 - Sportcoupe Freunde,



    Ich stöberte heute im Netz und habe eine sehr Interessante Seite gefunden! Was denkt Ihr darüber?.


    Eine Legende kehrt zurück!

    2Zylinder fahren wir! Sachsenring wir stehn zu dir!


    Denn wir stehen drauf, wir gehen drauf, für ein Leben voller Schall und Rauch Bevor wir fallen, fallen wir lieber auf!


    Nur Wessis schreiben Trabi mit Doppel-B da soll nochmal einer sagen wir haben die Wende verpasst!


    Wessis schreibt euch nicht ab lernt Ostdeutsch!


    Eins ist Fakt ich steh auf 2~Takt!


    Helmut Aßmann 1979 - Rennpappe - Hard am Limit - Spitze 198 Km/h!

  • Wieder mal eine "Zwangswiderbelebung" zur Kaufkraftabschöpfung.


    Wers mag......


    Ich persönlich finde schon das Original überbewertet - ob das "zwangsmodernisierte" Plagiat dem Sinne entspricht und diesen weiterführen kann - mal sehen.

  • Schönes Ding aber nur Original ist Kult obwohl die Kitcarvarianten der AC Cobra auch voll akzeptiert sind,nur was wird der HTG 313 kosten?Und mit Staubsaugermotor sprich Elektro für mich völlig reizlos auch wenn der Vorteile hat z.b volles Drehmoment bei jeder Drehzahl.

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Echt ne klasse Sache!


    Warum nicht eine zeitlos schöne Form wieder aufgreifen!


    Funktioniert ja auch bei der E-Schwalbe!


    Bin gespannt wie beide Geschichten anklang finden werden!! :rolleyes:


    volles Drehmoment bei jeder Drehzahl.


    Nicht bei jeder Drehzahl sondrn ab 0 Umdrehungen. Das Drehmoment nimmt ab einer gewissen Drehzahl deutlich ab. ;)

  • ähh ja so rum ;)

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Das Ding geisterte doch schonmal im Netz vor JAHREN UND WAS WAR NICHTS!! :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

  • Ich persönlich finde schon das Original überbewertet


    Wie überbewertet?

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Mal Preise ins Verhältnis mit der Stückzahl setzen und überlegen, welche Nischenmodelle es noch so vom Wartburg gab und was die so kosten. Ein ganz früher (und meiner Meinung nach genauso seltener - wenn nicht noch seltener!) 311er erzielt nie solche Preise.
    Klar isser schick, aber davon sind >verhältnismäßig< viele erhalten geblieben.

  • Jupp. Vor Jahren geisterte mal ein 56er Rundheckkombi im Netz rum für 6000Euro. Richtig gute Originalsubstanz, also mit Tankstutzen überm rechten Hinterrad, Lederdachausschnitt und all so Zeugs. Natürlich auch alles dran, was frühe Limos so teuer macht. Und ich hab die Kohle nicht gehabt. Die Dinger kannste zählen, auf manchem Treffen die 313er nicht mehr...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Ist wie beim Trabant, Kübel teuer, Murmel billig (zum Glück ^^ ).
    Wobei man auch da kucken muß, siehe 58er im Register, schon ein "Plagiat" dabei.... :rolleyes:

  • Chic ist relativ....... ich finde andere Versionen optisch geschmeidiger.


    Was mir persönlich aufstößt, ist diese ansatzweise "Lobpreisung" dieses Nischenmodells.


    Sicherlich stellt er aus technischer Sicht eine gewisse Ausnahme innerhalb der 311er-Familie dar.


    Aber: häufig handelt es sich nur noch um eine -zigmal technisch umgemuschelte Hülle, die außer der Optik aus vielerlei Gründen kaum noch was mit dem Original gemeinsam hat.


    Dazu kommt die Verzerrung, die bei anderen Marken ebenso auftritt - es gibt subjektiv deutlich mehr Isabella-Coupés als Limus. Dabei ist der Combi noch deutlich rarer......


    Wenn man dazu noch die Präsenz auf Treffen bewertet, verzerrt sich das Bild vollends: 10% der Bevölkerung fuhren damals 313. Weitere 20% 312er Luxus-Limus bzw. Camping, wovon allerdings die Hälfte aud gepimpten 311er Standard-Limus besteht, die neben einem Zweitfarbenanstrich auch ein 353er Chassis unterbekommen haben, weil es eh schon E-Karossen waren, die ohne Probleme passen.
    Der verbleibende Rest verteilt sich auf Volvo, Tschaika, Wolga, Moskwitsch, Lada, Sapo und Polski-Fiat. Ein verschwindend kleiner Anteil für Trabant...... und dann natürlich nur die bunten 70er-Jahre deluxe-Limus.


    Was ich damit sagen will: meine 312-108 Luxus-Limu mit SSD wurde lt. Chronik nur 419 mal gebaut. Dagegen ist der Sport mit Verlaub ein Mengenmodell. Und wie er draußen präsent ist - eher Schüttware. Dazu sind richtig originale Fahrzeuge sehr selten........ auch oder gerade frühe Standard-Limus.


    Vor 1,5 Jahren war ein F9 Ganzmetallkombi in PK. Schönes Teil - reichlich überpatiniert und damit für das umherstreunende Fußvolk relativ unpräsentabel........ wie immer.