neu hier! Kosten? KFZ-Steuer? ,?,?

  • Hallo , ich bin neu hier. :winker:


    Ich werde jetzt 18 und bin gerade dabei meinen Lappen zu machen.
    Ich bin mir am überlegen einen Trabbi anzuschaffen um erstmal 4 Räder unterm Arsch zu haben ;-) und weil ich weiß dass so ein Trabant nicht so sehr teuer ist und nicht jeder einen Fährt. :raser:
    Daher hab ich ein paar Fragen:


    1. Wie hoch ist die KFZ-Steuer? (Baujahr Ende 80'er)
    2. Wie viel Versicherung muss ich ca. zahlen (bei 100%)
    3. Wie viel sollt/muss ich mindestens in einen Auto(mit TÜV) inverstieren?
    4. Wieviel schluckt ein Trabant so im Schnitt? :bigbeer:


    5. Wie einfach/schwer ist ein Trabbi zu fahren (ist es sinnvoll ein Trabant als erstes Auto zu fahren?)
    6. Stimmt es, dass die Trabbis der letzten Jahre(Anfang 90'er) einen Golfmotor hatten?
    6a. Wenn ja, sind diese zu emfehlen?


    währe dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet
    Danke schonmal --- Gruß funnytrab

  • bin auch erst 18jahre alt und mein erstes auto war auch ein trabi. ich kann nur sagen ich will keinen anderen wagen fahren. steuern sind 152€. der trabant 1.1 hat einen polomotor. bin ich noch nicht gefahren. du musst nur schauen ob du mit der handschaltung klar kommst. mein 601 fährt zwischen 6,5l bis 8l in der stadt.

  • Willkommen :top:


    Herzlichen Glückwunsch du bist der 1 Millionste der das fragt.
    Gib mal die Begriffe aus deinen Fragen in die Suchfunktion ein und du hast sicher ne Woche zu lesen.


    Nich böse sein aber bevor man im Forum ne Frage reinpflastert kann man sich ja mal im Forum umsehen und sone Fragen kommen anscheind bald täglich.


    Alle deine Fragen wurden hier schon dutzend Male beantwortet und es hat sich auch großartig nix geändert.


    Aber bitte
    1.) 152€
    2.)je nach Gesellschaft (sprich nachfragen) aber unter 23 Jahren wirs auch bei 100% teuer
    3.)500€
    4.)6-9 Liter je nach Zustand der Technik und des Fahrers und des Einsatzgebietes
    5.)ist very einfach (sinnvoll liegt im Auge des Betrachters)
    6.)ab 1990 gabs offiziell den Trabant 1.1 mit VW-Viertakt
    7.) die leiden sehr am Rost und sind schwer rostfrei zu finden Technik ist robust


    Den Rest findest du selber :winker:

  • Hi :winker: :winker:


    :winker:von mir auch herzlich willkommen im forum


    mfg PappenAndy

    _____________________



    alles geht nur der Frosch hüpft

  • Von mir auch ein herzliches Willkommen im Forum!


    Zu Deiner Frage, Nr. 5:


    Wer gerade seinen Führerschein in einem Westwagen mit der üblichen 5-Gang-Knüppelschaltung zwischen den Sitzen gemacht hat, ist die Rewolwerschaltung des Trabant 601 (2-Takter) sehr gewöhnungsbedürftig. Du musst unbedingt beachten, dass der Trabi (601) mit Gemisch betankt werden muss, je nach Alter des Motors (Öl-Benzin) im Verhältnis 1:33 oder 1:50. Außerdem hat der Traber keinen Bremskraftversärker und keine Servolenkung. Geh also schon mal in die Muckibude. :grinsi:


    Sonst gilt für den Trabant, was für jedes andere alte Auto auch gilt:
    Kein ABS, ESP etc., kein Airbag, Seitenaufprallschutz, Knautschzohne usw.
    Der Trabant hat, was passive Sicherheit angeht, nur sehr - sehr wenig zu bieten. Fahr also entsprechend vorsichtig!!! Sonst siehst Du füher so aus :angel:, als Dir lieb ist.

  • Auch von mir erstmal herzlich Willkommen!
    zu 5) da scheiden sich die Geister!
    manch einer behauptet, am besten mit einem Auto mit maximalem Sicherheitspotential einzusteigen........
    Um allerdings die Grenzen der Physik (hoffentlich blessurenfrei für Fahrer und Auto) kennenzulernen, bevorzuge ich ältere Autos, die ohne ABS, ESP, ASR und sonstigen technischen "Segnungen" auskommen!
    Falls Du mit der (anfangs angeblich gewöhnungsbedürftigen) Schaltung oder anderen Details (fehlende Blinkerrückstellung, usw.) nicht zurechtkommen solltest, kannst ja immer noch mal nen ollen Golf 2 pobieren.
    Ich empfehle daher, wenn möglich, erst mal ne Probefahrt zu machen; dazu im Internet am besten einen gewerblichen Händler suchen, probefahren (= meist Vollkasko während Probefahrt!!!!!!).
    :winker: :top:

  • eins habt ihr aber vergessen, zu erwähnen, das ein trabi einen bezinhahn hat, und einen schock!
    die gangschaltung ist einfach, du nimmst die normal H-Schaltung, drehst die um 90° und hängst die neben das lenkrad.
    also ich fahre mit ca. 7,5 l durchschnittlich!!!


    such dir in bezug auf die versicherung einen markler, der mit mehreren handelt, der sucht dann schon das beste angebot raus.
    Haftpflicht reicht da meist schon!
    also ich bezahle bei 100% halbjährlich 175 europas!!! (bei telcon)



    mfg und erstmal herzlich willkommen

    la le lu ... nur der mann im mond schaut zu ... wie ich mit meinen trabi fahre ... drum fahr auch du!!!

    Edited once, last by goss ().

  • jetzt bin ich aber SCHOCKiert :grinsi:

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • also ich wäre eher chockiert.... :zwinkerer:

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • funnytrab


    hallo wenn du hilfe brauchst wohne nähe Düsseldorf
    und bei der Versicherung kann ich die ontos versicherung entfehlen,die Billigste die ich gefunden habe,bei 100% weniger als 350€uro.


    :winker:

    :verwirrt:!!!! ACHTUNG EXTREM STURZ !!!! STOLBER GEFAHR !!!! :verwirrt:


    :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock:

  • :grinsi: :grinsi:


    tolle ENTFEHLUNG. ich mache diesen fehler auch schon seid paar jahren...



    :grinsi: :grinsi:

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Anne
    bist du nicht zufrieden mit der ontos???Hast du was besseres???


    :winker:


    Hab den trabi jetzt genau 1 Jahr und bin jetzt schon 14500KM gefahre
    grösstenteils Autobahn Düsseldorf-Chemnitz und zurück. :schock:

    :verwirrt:!!!! ACHTUNG EXTREM STURZ !!!! STOLBER GEFAHR !!!! :verwirrt:


    :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock:

    Edited 2 times, last by Roger04 ().

  • das war ein wortspiel --> ENTFEHLUNG von Fehler, und deshal auch die smilies


    was billigeres hab ich auch nicht gefunden, hatte trotzdem probleme mit der versicherung, weil da im telefonservice wahrscheinlich jeder arbeiten kann und jeder einem was anderes erzählt.


    ein Tipp nur: falls du per einzugsermächtigung deine rechnung bei ontos bezahlst, ziehe diese zurück. hätte letztes jahr mein beitrag doppelt gezahlt, weil die abgebucht haben (obwohl ich die einzgsermächtigung gekündigt hatte) und ich überwiesen haben. zum glück war mein konto nicht genug gedeckt und deren abbuchung ging zurück...


    alles nicht so einfach....

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

    Edited once, last by Anne ().

  • Anne


    Achso ich verstehe :zwinkerer:naja paar probleme hatte ich auch schon mit ontos und zwar bin ich von der Würtenbergischen wo ich mein Motorrad und mein Auto versichert hatte zu der ontos gewechselt und das problem war das ich beim motorrad 100% habe und Auto 85% und die haben mir berechnet 100% fürs auto nach 2 rechnungen hatten sie das dann mal in die reie bekommen das ich 85% beim auto habe :verwirrter:


    :winker:

    :verwirrt:!!!! ACHTUNG EXTREM STURZ !!!! STOLBER GEFAHR !!!! :verwirrt:


    :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock: :schock:

  • Meinen 1,1 habe ich bei Axa versichert. Dort gibt es eigens eine Trabantpolice für trabants - und keine Fragen nach Prozenten. Da kostet der Spaß 192,- Euronen für das ganze Jahr in der Haftpflicht (Jahreszahlung/Abbuchung). Es gibt keine Fragen nach Klassen usw. Einziger Haken - man muß ein Bild vom Auto einsenden.


    Für einen Trabant älter als 30 Jahre gibt es auch bei Axa eine Oldtimerversicherung. Mein 601 kostet da 99,- im Jahr !

  • für ganz blinde gibbet da auch seit längerem nen riesen großen link ganz rechts oben... :zwinkerer:

  • Aufgepasst - es gibt ein paar Haken:


    Oldtimerversicherung: Jahreskilometerbegrenzung (in der Regel 5.000km), Gutachten über Zustand des Fahrzeugs und Alltagsauto müssen vorhanden sein.


    TrabiPolice: geht offenbar nur, wenn Trabant als Zweitwagen läuft.

    Ich trage die Brille aus optischen Gründen.

    Edited once, last by TrabiHerne ().

  • moin,


    also ich bezahle jetzt bei 80% ca 12 Euro im Monat für meine Haftpflicht. Ohne km-Begrenzung oder sonstigen schnick-schnack


    gruß